[iMac] Speicherplatz SSD Immer Voll (Kein Startvolumen)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mctolix, 25.08.18.

  1. mctolix

    mctolix Erdapfel

    Dabei seit:
    25.08.18
    Beiträge:
    1
    Hallo lieber User,

    bevor Ihr mich bittet das Forum durchzuschauen:"Hab Leider die Zeit nicht, und der Rechner macht einfach nicht mit."
    So: Hab nun das Problem, das egal was ich tue... der Hauptspeicher auf das minimum reduziert wird, sodass der Rechner nicht mehr Arbeitet. Letztens musste ich Ihn ausmachen, sodass ich Problem mit dem Booten bekommen habe.
    Hab schon mindest 5GB an Dateien gelöscht, und sämtliche Programme über 2 GB. Bringt alles nichts...kurze Zeit später ist es wieder voll. Dabei läuft der Rechner ruhig. Und keins der Programmen ist auf!

    Kann mir jemand ein Tipp geben? Handelt es sich womöglich um ein VIRUS? Hatte bis jetzt keine...auch kein Antivir installiert! Wäre euch dankbar...wollt das Ding schon zur Reparatur abgeben...benötige es Allerdings täglich zur Arbeiten. Wobei...was heisst schon arbeiten...Fluch mehr auf das DING!

    Es handelt sich hier um ein Imaci7, mit installiertem System: macOS High Sierra, 2,93 Prozessor und 20GB DDR3 Speicher. Und ja die SSD FEstplatte von 250GB.

    Die Daten müssten erst mal genügen...
    (Jetzt schick ich es erst mal ab, bevor es wieder abstürzt)

    Danke jetzt schon mal für eure Antworten!!

    Thony
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.709
    Mein Tipp: Dropbox oder andere Cloud-Dienst.
     
  3. Question-Guy

    Question-Guy Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    479
    Du hast ja bestimmt ein Backup von deinem System auf einer externen Platte. Boote mal von da und schau ob es auch dort passiert.