• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[iPadOS 13] Speicherort "zuletzt gelöscht"

ThomasKue

Jamba
Mitglied seit
06.01.11
Beiträge
54
Hallo,
ich habe in dem Ordner "zuletzt gelöscht" (in der Dateien App) eine Vielzahl von Daten (Bilder, Dokumente usw.) und kann diese nicht endgültig löschen. Wenn ich die Dateien lösche, sind diese bei neu öffnen wieder in "zuletzt gelöscht".....
Kennt das Problem jemand und hat eventuell Abhilfe ?

Danke
T.
 
  • Like
Wertungen: Kleine Feder

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.741
Den Ordner ( ist ja ein intelligenter Ordner, also eine Suche) einfach deaktivieren kommt nicht in Frage?
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.741
Sitze nicht am Rechner, aber entweder aus der Seitenleiste herausziehen oder Finder/Einstellungen/Seitenleiste den Haken entfernen.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.741
Hier beim iPad werden die gelöschten Dateien 30 Tage zur Sicherheit bevorratet, allerdings sollten sie, wenn du sie endgültig löschst auch gelöscht bleiben.
Sind es denn spezielle Daten, zum Beispiel nicht auf dem Gerät erstellt, sondern importiert?
 

staettler

Gewürzluiken
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.723
Stammen die vielleicht aus anderen Cloud Speichern (Dorpbox, Google Drive,..)?
 

Mattax

Erdapfel
Mitglied seit
25.12.19
Beiträge
4
Hallo,
ich klinke mich mal hier weil ich das gleiche Problem mit der Dateien App auf meinem IPhone XR habe. Ist zwar ein anderes Gerät aber die gleiche App. Die im Ordner „Gelöschte Dateien“ befindlichen Dateien verschwanden zwar zunächst wenn ich sie endgültig gelöscht habe, waren aber wieder da wenn ich den Ordner erneut öffnete. Wiederherstellung nicht möglich, stattdessen eine kryptische Fehlermeldung. Neustart des IPhone oder Neuinstallation der App brachten keine Besserung. Der Support riet mir ein älteres Backup aufzuziehen, habe ich, da das Gerät relativ neu ist, leider nicht. Ok, dachte ich, mache ich mal die Wiederherstellung. Nachdem diese abgeschlossen und ich das Backup wieder drauf hatte musste ich folgendes in der Dateien App feststellen:
- im Ordner „zuletzt gelöscht“ tauchten plötzlich Dateien auf die ich schon vor längerer Zeit gelöscht hatte
- diese ließen sich problemlos löschen, die Dateien die ich nicht löschen konnte waren weg
-wenn ich jetzt eine Datei von meinem IPhone lösche ist sie weg, taucht aber auch nicht mehr im Ordner „Zuletzt Gelöscht“ auf
-wenn ich eine Datei aus der ICloud lösche dann wird sie im Ordner „Zuletzt Gelöscht“ abgelegt und kann dann endgültig gelöscht werden
Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann. Bin im Kontakt mit dem Technischen Support, die sind sehr bemüht und haben, so mein Eindruck, hohes Interesse leider aber bis jetzt auch keine Lösung.
Daher auch von mir die Frage: weiß jemand da mehr oder hat einen Tipp?
 
  • Like
Wertungen: Kleine Feder

Kleine Feder

Erdapfel
Mitglied seit
07.02.20
Beiträge
2
Habe leider seit Dezember 2019 das gleiche Problem.
Die "liegengebliebenen" Einträge haben keine Dateientsprechung mehr und können natürlich nicht wiederhergestellt werden. Alle Dateien entstammen dem gleichen Löschvorgang. Spätere Löschvorgänge haben also keine "Spuren" hinterlassen. Wie bei Mattax verschwinden die Einträge nach einem Löschvorgang zunächst, sind aber nach einem erneuten Wechsel in den Ordner weiterhin vorhanden. Auch nach nunmehr deutlich über 30 Tagen und auch nach dem heute eingespielten Systemupdate ist die Situation unverändert.

Kennt inzwischen jemand eine Lösung?
 

Mattax

Erdapfel
Mitglied seit
25.12.19
Beiträge
4
Ich hatte ja Kontakt zum Tech-Support von Apple. Löschen und Neuinstallation der App, Zurücksetzen, Wiederherstellen, hat alles nix gebracht. Seltsam war das es für sehr kurze Zeit wieder funktionierte oder aber es tauchten im „Zuletzt gelöscht“ Ordner plötzlich andere, längst gelöschte Dateien auf. Nachdem der Supporter diesen Fall mal an die Ingenieure geschickt hatte kam dann die Nachricht das man dieses Problem kenne und es mit einem der nächsten Releases behoben werden sollte. Das letzte Update auf 13.3.1 brachte allerdings keine Besserung. Diese App ist ein Armutszeugnis für Apple...
 

Kleine Feder

Erdapfel
Mitglied seit
07.02.20
Beiträge
2
Herzlichen Dank für die Antwort. Ja, das entspricht meinen Erfahrungen. Ich bin zwar auch der Meinung, dass Apple das Problem mit dem letzten Update hätte behoben haben müssen, aber dann besteht ja immerhin Hoffnung, dass sie sich dessen irgendwann annehmen - und ich spare mir wohl besser die Zeit, eine andere Lösung zu suchen. Immerhin gut zu wissen, dass ich nicht allein betroffen bin.