1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Speicherort iTunes Media auf NAS, Wechsel auf Lokal wenn NAS nicht Verfügbar

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Ben030, 06.02.10.

  1. Ben030

    Ben030 Gloster

    Dabei seit:
    04.02.10
    Beiträge:
    60
    Hallo AT-Gemeinde,


    ich habe meine Musikdateien auf meinem NAS abgelegt und den Speicherort in iTunes entsprechend angegeben. Das Musik-Verzeichnis hab ich in die Startobjekte eingebunden und es funktioniert soweit alles prima.
    Wenn ich jetzt aber (meist versehentlich) iTunes starte und nicht zu Hause bin (oder die DiskStation ausnahmsweise mal ausgeschaltet ist), ändert iTunes den Speicherort automatisch auf das lokale Musik-Verzeichnis in meinem Benutzerordner, und das ohne Vorwarnung. Zuhause angekommen muss ich jedesmal den Speicherort wieder auf Volumes/music ändern, was natürlich recht lange Aktualisierungszeiten mit sich bringt.
    Gibt es eine Möglichkeit meine Einstellung UNVERÄNDERLICH zu speichern, sprich wenn NAS nicht verfügbar dennoch Volumes/music als Speicherort erhalten bleibt?
    Antworten wie "starte dein iTunes einfach nicht wenn du nicht zu Hause bist" bringen mich nicht weiter, iTunes ist und bleibt im Dock und ab und zu rutsch ich eben auf die Verknüpfung und es startet ungewollt.
     
  2. Ben030

    Ben030 Gloster

    Dabei seit:
    04.02.10
    Beiträge:
    60
    Ich glaube ich konnte mir gerade selber helfen in dem ich die Mediathek ebenfalls auf das gemountete NAS Laufwerk gelegt hab. Wenn ich iTunes jetzt wieder versehentlich starte ohne eingeschaltetes NAS, will iTunes eine neue Mediathek erstellen und hier bekomme ich zum einen eine Meldung darüber und zum anderen kann ich den Vorgang abbrechen, ohne das sich an meinen iTunes Einstellungen was ändert.

    Der Dauertest wird zeigen ob sich das bewährt, wenn nicht frag ich nochmal nach Alternativen ;)
     
  3. Aette

    Aette Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    175
    hi, kannst du mir mal deine Reihenfolge der Vorgehensweise schildern? Kannst du denn auch dann von jedem anderen Rechner im Netzwerk dein Iphone sychen?

    Ich bekomme das irgendwie nicht hin, ewig und drei Tage wird im lokalen Bereich eine neue Mediathek angelgt und der Rechner kopiert sich einen Wolf. Den Trick mit der gelöschten will ichn dann wohl auch mal probieren.

    Wo stellst du denn die externe Mediathek ein, und was bedeutet eine Einbindung des Musikverzeichnisses in der Startdatei?


    Danke für Unterstützung

    lg Martin
     
  4. Ben030

    Ben030 Gloster

    Dabei seit:
    04.02.10
    Beiträge:
    60
    Wenn jeder Rechner Zugriff auf die Mediathek hat, sollte es auch möglich sein mit jedem Gerät das iPhone zu synchronisieren. Wichtig ist, dass immer nur ein Rechner zur gleichen Zeit auf die Mediathek zugreift. Sobald zwei Geräte gleichzeitig zugreifen, zerreisst es die Mediathek!

    Ich habe auf meinem NAS einen Ordner "music" erstellt, diesen als Speicherort für iTunes Media festgelegt und habe ihn über eine Netzwerkfreigabe in OS X eingebunden. Alles was ich jetzt an Musik in iTunes hineinziehe wird automatisch in den "music" Ordner auf der DiskStation kopiert. Da es ab und an zu Schwierigkeiten kam weil das Musik-Verzeichnis nicht gemounted wurde, habe ich es in die Startobjekte gepackt. Hierfür in den Systemeinstellungen unter Benutzer -> Anmeldeobjekte den Musik-Ordner "music" vom NAS hinzufügen. Beim Systemstart öffnet sich der Finder zwar immer in eben diesem Verzeichnis, aber das Fenster klicke ich einfach weg, hauptsache der Mountpoint ist aktiv. (Wer hier eine elegantere, unsichtbare Lösung kennt darf mich gerne aufklären)
    Ich habe meine Mediathek jetzt ebenfalls in "music" kopiert und iTunes durch starten mit gedrückter Alt-Taste gesagt, wo die Mediathek zu finden ist. Und eben durch dieses Auslagern kann man mehrere iTunes-Klienten auf die Mediathek zugreifen lassen. Ich warne aber nochmals: NIEMALS MIT MEHREREN CLIENTS GLEICHZEITIG ZUGREIFEN!!!!
    Damit ich mir erst garnicht die Mediathek zerschieße benutze ich nur meinen Hauptrechner zur Verwaltung der Mediathek, die andern Macs im Haushalt greifen nur auf den (im NAS intergrierten) iTunes Server zu, der lediglich ein reines Streamen ermöglicht aber keine Änderungen zulässt. Eigentlich eine sehr feine Sache wenn man Kinder oder weniger computerbewanderte Mitbewohner hat, mit denen man seine Musik aber gerne teilen möchte.

    Da meine Musik ausnahmslos ausgelagert ist, ist das für mich derzeit die beste Lösung. Bei Fragen einfach nochmal melden, dann kann ich gerne versuchen, weiter ins Detail zu gehen. Wer natürlich nur seine Musik auslagern, die Mediathek aber lokal behalten möchte, kann den Schritt ja einfach ignorieren.
     
  5. Ben030

    Ben030 Gloster

    Dabei seit:
    04.02.10
    Beiträge:
    60
    So, hab das jetzt ein paar Tage getestet und es funktioniert exakt so, wie gewollt. Bin ich nicht zu Hause oder das NAS ist abgeschaltet und starte versehentlich iTunes, werde ich auf das Fehlen der Mediathek hingewiesen und kann iTunes einfach beenden. Sobald das NAS wieder verfügbar ist, klappt alles wieder. Musik hinzufügen klappt auch von mehreren Macs aus, hier aber nochmal der hinweis, dass immer nur ein Client auf die Mediathek zugreifen kann.

    Happy Happy Joy Joy!
     
  6. Aette

    Aette Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    175
    THX for Infos

    lg Martin
     

Diese Seite empfehlen