1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Speicherordnung von iPhoto, iTunes...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Muskelprotz, 03.02.07.

  1. Muskelprotz

    Muskelprotz James Grieve

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    137
    Guten Moin,

    ich besitze zur Zeit leider noch ein Windowsnotebook. Allerdins besitze ich auch einen iPod und somit iTunes. Ich habe also alle Lieder, die sich auf meinen Computer bafanden in iTunes importiert, und siehe da, iTunes hatte einen extra Ordner für die Lieder angelegt, sodass ich jetzt jedes Lied zweimal hatte. Einmal normal in "Eigene Musik" und einmal in der iTunes Bibliothek". Nun würde mich mal interessieren, ob das mit iPhoto und den sonstigen Programmen genauso ist, oder eb es daran lag, dass ich iTunes auf einem PC verwende.
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Du kannst in iTunes einstellen, was mit den Lieder gemacht werden soll. Wenn iTunes die Lieder verwalten soll, kopiert iTunes die Lieder in seinen Ordner -> deine Lieder sind doppelt vorhanden.

    Sagst du aber iTunes "finger weg, ich will meine Lieder da lassen, wo ich sie hin hab", wird iTunes deine Lieder da lassen wo sie sind und du hast deine Lieder nur einmal.

    Möchtest du aber (wie ich), dass sich iTunes komplett um die Verwaltung deiner Lieder kümmert, lass iTunes die Lieder hinkopieren wo iTunes es für nötig hält (Lieder sind doppelt). Dann kannst du aber getrost deine anderen Lieder (also die doppelten) getrost löschen.

    Verwirrden? Dann erklär ich es ausführlicher.
     
  3. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Ich verwalte meine Musik nach wie vor immer noch selber auf Dateiebene.

    Ich habs nicht gern, wenn ein Program soviel Macht hat und über so viele Möglichkeiten verfügt mit meinen persönlichen Daten zu hantieren. Ist mir suspekt. Es sind und bleiben Maschinen.

    Aber das ist wohl jedem selber überlassen.
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Genau. Mir zB. ist es völlig egal wie und wo die Lieder sind. Von mir aus kann iTunes die MP3s auf der ganzen Platte verteilen. Hauptsache ich finde "Emil Bulls" in iTunes, wenn ich danach suche.

    Siehst Muskelprotz, es gibt diese zwei Möglichkeiten. Und bei beiden Möglichkeiten sind die Lieder nur einmal vorhanden. Wie möchtest du es haben?
     
  5. Muskelprotz

    Muskelprotz James Grieve

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    137
    Also mir ist es lieber, wenn iTunes meine Speicherordnung in Ruhe lässt und einfach von meinem Ordner aus in die Bibliothek nimmt. Dann ist es auch etwas leichter mit dem Hinzufügen von neuen Liedern. Aber vielen Dank auch für die gute Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen