1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Speicherkarte nicht beschreibbar.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von patrick.flechtner, 19.11.06.

  1. patrick.flechtner

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    183
    Liebe Apfeltalker,

    folgendes Problem: ich habe einen Sony Memory Stick Pro Duo (für mein Handy, deswegen zwangsweise, dass lesbar, in MS-DOS FAT formatiert.), Kapazität 2 GB.

    Bisher hatte ich einen 512MB-Stick und es funktionierte alles einwandfrei; doch nun:
    Der neue 2GB-Stick, angeschlossen über einen USB-Card-Reader, wird erkannt und ich kann Daten darauf schreiben. Allerdings ist nach 100 bis 500 MB Ende, der Stick wird entfernt. Es erscheint folglich die Fehlermeldung, man solle doch ordentlich auswerfen und dann entfernen. Aber ich mache ja gar nichts, der Stick wird einfach so entfernt.

    Habe versucht: Festplattendienstprogramm --> reparieren, anderes Dateiformat (Geht nicht, weil das kann dann W810i, mein Handy, nicht lesen.), wieder MS-DOS als Dateisystem gewählt, vom Handy aus formatiert (auch MS-DOS).

    Immer das gleiche Problem: bei einer beliebigen, doch dann nach jeder Neuformatierung festen Grenze ist Schluss mit dem Dateitransfer.

    Hat jemand eine Idee woran das liegt und wie ich das beheben kann?

    Herzliche Grüße
    Patrick
     

Diese Seite empfehlen