1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Speicherbedarf des Betriebssystems

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von GENW, 14.10.07.

  1. GENW

    GENW Gala

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    53
    So, nachdem ich gerade MacOSX und WinXP neu installiert habe frage ich mich, wie das kommt, daß OSX von seiner Partition ca. 20 GB beansprucht während WinXP sich mit knapp 5 GB zufriedengibt.

    Nach meiner Erfahrung aus System 6.7 und System 7.x -Zeiten kam der MAC mit wesentlich kleineren Platten aus als die Dose unter Windows. Ursache dafür war unter anderem, daß die Grundinstallation schlanker war.

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß ich vor ca 10 Jahren die Mac-Welt verlassen habe und nunmehr zum Mac zurückgekehrt bin. Nicht weil ich Windows nicht mehr brauchte sondern weil mir in der Summe aller eigenschaften der MAC als der günstigere Windows-REchner erschien, der obendrein noch das Feature mitbringt, zur Not unter MAC weiterzulaufen, wenn Windows mal wieder spinnt.
     
  2. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Zich Schriftarten, zich Druckertreiber usw. - das alleine macht sicher schon einige Gigabyte aus.
    Und insgesamt bringt OS X ja in der Basisinstallation her mit als Wixp...
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ich schätz mal, es war noch iLife vorinstalliert = riesig.
     
  4. GENW

    GENW Gala

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    53
    Stimmt, es war einiges an Software ausser Browser und System beim MAC mit dabei und dazugekommen ist noch BootCamp. Werde über "ändern" aktualisieren was es alles ist, wenn ich wieder unter MAC hier drin bin. Jedenfalls ist es weniger als es bei der "ab-Werk" Vorinstallation war: jetzt ist kein MS-Office Trial mehr drauf. Hätte ich vielleicht doch mal ausprobieren sollen . . . .

    Jetzt gerade sehe ich ja überhaupt nicht, was auf der MAC-Partition los ist.

    So es ist drauf: Dashboard, Mail, iChat, Adressbuch, iTunes, iPhoto, iMovieHD, iDVD, GarageBand, iWeb, iCal, Quicktime, PhotoBooth, iWork, FileMaker Pro 8.5Trial

    Ist da iLife mit dabei, vielleicht zusammengestellt aus vielen Anwendungen die mit i beginnen? Ich weiss nicht, was iLife genau umfasst.

    Und was davon kann man mit gutem Gewissen löschen?
     
    #4 GENW, 14.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.07
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ja, iMovie, iPhoto, iWeb, iDvd und Garageband gehören zu iLife. Und iWork ist ja auch noch installiert. Das ist also deutlic mehr an funktionen als XP mitbringt.
     
  6. GENW

    GENW Gala

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    53
    Mit Sicherheit.

    iWork ist aber leider nur eine Trial-Version. Also löschen.

    iCal - ist dieser Kalender mit TOBIT kompatibel?

    iChat - ich denke löschen, ich benutze Skype

    iPhoto ? mal sehen, was das ist.

    iWeb? was ist das?

    File Maker? ich liebte dieses Programm in der Version 2 bis 4. Heute? Wozu? Der alte FileMaker zeichnete sich dadurch aus, dass er relativ langsam lief . . . dafür aber leicht zu programmieren war. mit dem 5er bin ich nie warm geworden. Ausserdem ist das trial, also weg damit.

    iMovieHD, iDVD was können die?
     
  7. GENW

    GENW Gala

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    53
    PS: Mac macht Spaß! Win ist eben Arbeit.
     
  8. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Zum Platzsparen kann man ja unnötige Sprachen entfernen etc.
    Gibt auch nen Thread dazu hier im Forum.
     

Diese Seite empfehlen