1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Spasseshalber Hardwaretest = Fehler gefunden! Was nun?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von physuck, 10.05.06.

  1. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    moinsen,

    also gleich mal in die vollen!

    Hab eben spasseshalber den Hardwaretest auf meinem fünf Wochen alten MBP durchlaufen lassen. Mit dem Ergebnis, es wurde ein Fehler gefunden.

    Fehlercode: 4SNS/1/40000000:´Tm0P´

    Aber eigentlich läuft mein MBP ganz normal?!o_O

    Hab dann gleich mal im Internet und hier gestöbert, bin aber auf nichts brauchbares gestoßen.

    Was muss ich denn jetzt tun? Apple anrufen? Bin ja Mac-Neuling und kenn mich damit noch gar nicht aus.
     
  2. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Keine Ahnung, was das bedeutet, aber hast du einen zweiten Testdurchlauf gemacht und die Meldung kommt immer noch? Wenn das so wäre, dann unbedingt Apple bemühen und Auskunft verlangen - oder weiss hier im Forum eine(r) mehr?

    Gruss RoG5
     
  3. kidnej

    kidnej Gast

    Ihr seid nicht die einzigen!

    Hier gibt es schon eine lebhafte Diskussion, allerdings (noch) ohne einen entscheidenden Hinweis zur Ursache:
    http://discussions.apple.com/message.jspa?messageID=2131446

    Zumindest für einige Fälle dieser Fehlermeldung scheint der Batterieladezustand die Ursache zu sein...
     
  4. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    danke für den link, war bzw. ist sehr aufschlussreich.

    hm, ..., also bringt´s jetzt wohl nichts bei Apple anzurufen, denn laut dem Fred dort hat Apple das Problem auch noch nicht beseitigen können.
    sowas aber auch, jungejunge, das wird ja immer lustiger mit dem mbp.

    meinen fehler betreffend werd ich wohl noch ein bisschen warten müssen.
     
    #4 physuck, 10.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.06
  5. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Vielleicht eine doofe Frage, aber wie macht man einen Hardwaretest?
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    von einer der vielen cd's, welche mitgeliefert wurden. bei mir war diese cd damals silbern und es stand drauf, was drin is.

    einfach einlegen und beim booten, mhhh..., ich glaube c gedrückt halten. aber auch das steht auf der cd aufgedruckt drauf.
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    wenn man c drueckt bootet der rechner vonner cd und der installer oeffnet sich. wenn man die alt taste drueckt kann man auswaehlen, was man machen will.
     
  8. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wenn ich richtig informiert bin, gilt diese verfahrensweise lediglich für die install-cds.
    ich meinte aber die seperate, silberne hardware-cd. diese wird mit c gedrückt gestartet

    so zumindest ist des bei panther...
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    achso. beim tiger ist alles in einer cd drin. deshalb muss man das so machen.
     

Diese Seite empfehlen