1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spamfilter für das iPhone???

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von rockatansky, 07.12.07.

  1. rockatansky

    rockatansky Jonagold

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    18
    ...kann mir jemand sagen ob es einen Spamfilter für das iPhone gibt? Mein Mac filtert zwar schön die Spammails raus, aber das iPhone kriegt per WiFi die "volle Ladung" ab! Das kann ziemlich mühsam sein wenn man 80 Spammails einzeln löschen muß! o_O Gibt es da Abhilfe?

    Danke für Eure Hilfe

    Rockatansky
     
  2. anbucco

    anbucco Carola

    Dabei seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    115
    Ja klar! Spams schon auf dem Server filtern. Und wenn Du die Option nicht hast: die meisten Freemailer haben sehr gute Spam-Filter. Den von Google-Mail finde ich sehr gut.
     
  3. Bully Bull

    Bully Bull Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    412
    Antworte gerade vom iPhone, mein .Mac-Account filtert auch am iPhone brav die Spammails... Was für einen Mail-Anbieter hast du?
     
  4. rockatansky

    rockatansky Jonagold

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    18
    ich hab chello d.h. kabelanschluß ... werde mal versuchen die mails direkt am server zu filtern - da besteht halt die Gefahr dass dann auch "freundlich gesinnte" mails verschwinden, oder?!
     
  5. Bully Bull

    Bully Bull Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    412
    Hm... ich hatte auch mal chello, der Spamfilter von denen ist einfach nutzlos. Das war auch mein Grund, den E-Mail-Anbieter zu wechseln. Nun bin ich ein glückliches Mitglied von .Mac, den Preis finde ich ok.
     
  6. pulleman

    pulleman Gast

    ich bin genau aus dem grund richtung googlemail gezogen.
    google fetched alle emails meines "original-accounts" per pop, filtert die auf dem server, und ich gehe nun mit pc oder iphone per imap an den google-account.
    google erlaubt auch das absenden von der "original-adresse" per envelope.
    der einzige nachteil ist, das man den fetch-timer nicht einstellen kann, so muss man schon mal ein paar minuten auf die emails warten, aber dafür sparts jede menge zeit, den müll nicht zu lesen bzw. runterzuladen.

    der spam filter von denen klappt wunderbar.

    pulle
     
  7. chris90

    chris90 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    665
    gibts da eigentlich was neues bzgl. Spamfilter (ggf. Cydia)? Wäre schon komfortabel, wenn man auf dem iPhone ähnlich wie auf dem Mac bestimmte Mailadressen von vorneherein als "Werbung" definieren könnte.
     
  8. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Sicher kein Spam Schutz, aber die Standard Schmalst-Spur Lösung, um Nachladen von Müll aus dem Internet zu unterdrücken, ist, die bekanntesten Dreck Schleudern (zB doubleclick.net) per hosts Datei auf 127.0.0.1 zu legen.
    Ich habe keine Ahnung, wie ein geöffnetes iPhone Dateisystem ausschaut, aber normalerweise liegt die hosts Datei hier: /etc/hosts
     
  9. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Spam Filter

    Spam Mails lassen sich am besten durch dem Spam-Filter bei Googlemail abfangen. Der ist wirklich gut. Man kann seine Mails vom Googlemail auch weiterleiten lassen und so ein echtes (und kostenloses Push zu realisieren).
    Anleitung: Klick

    Die Sache mit der Werbung umgeht man am besten, das man die Hosts-Datei editiert:
    Anleitung: Für Mac-User
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    chello/inode sind hinsichtlich der spamfilterung auf den eigenen mailservern ziemlich wirkungslos. und zeigen seit jahren auch keine bemühen, dahingehend etwas zu verändern!

    hier bleibt - erst recht mit einem iphone - wirklich nur ausweg, einen anderen mailhoster (wenn es um die eigene domain geht) oder einen freemailservice (gmx, gmail) in anspruch zu nehmen ...
     
  11. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    krass ist, dass mobileme wohl ziemlich viel spams rausfiltert. ich habe vier weiterleitungen an mobileme, damit ich push nutzen kann und da kommt fast keine spam an, obwohl die anderen email-postfächer voll sind mit dem scheiß
     

Diese Seite empfehlen