1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spam mit "antwort an" aus Kontaktliste

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von schmood, 04.02.09.

  1. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242
    Grüß euch!

    Langsam aber sicher gehts mir voll am Ar*** mit den Spams.
    Grad ne Mail bekommen von nen unbekannten Absender mit "antwort an: {name und mailadresse von einem Freund aus meiner Kontaktliste}"

    Hat jemand das gleiche Problem? Bzw ne Lösung dazu? Kann ja echt nicht sein :mad:
     
  2. iLoewe

    iLoewe Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    6
    Noch netter

    Ich bekomme sogar Spam von meiner eigenen Absender-Adresse an meine Adresse. Scheint so als würde ich mir selbst son Mist schicken. :-*
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ach DU bist der, der mit den ganzen Schrott hier täglich schickt :p

    Wenn eine Adresse einmal überrannt wird, hilft nur ein wirklich guter Filter, oder eine neue Mailadresse ..
     
  4. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242

    Wär dann die 4. ;) langsam aber sicher nervts mit der mailerei :(
     
  5. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    Ich würde Dir empfehlen eine Email für deinen bekansntenkreis zu machen und eine zum bestellen und eintragen im netzt. so mach ich das und bleibe weitestgehend davon verschon.

    Es gibt auch genug Programme, die den Absender "faken"
     
    zweiundvierzig gefällt das.
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Schaltet einfach einen Filter an? Ich kann mich absolut nicht beklagen... manchmal landet zwar noch eine "richtige" Mail im Spam, aber da kann man ja einmal am Tag drüberschauen. Ansonsten wird der richtige Mist schon Providerseitig via Blacklisting, Blocken von Open Relays, etc gefiltert - aber das ist nicht meine Sache.

    Exzellent funktioniert übrigens der Spamfilter von Google Mail - bei aller Datanparanoia.

    Zum Thema "Mach dir einfach eine neue Adresse" - auch die wird früher oder später mit Spam überflutet werden (bei deaktivierten Abwehrmechanismen), da die Adressen nicht manuell gesammelt werden, sondern z.b. auch einfach generiert werden, ohne zu wissen, ob die Adresse überhaupt existiert. Diese generierte Liste wird dann einfach mal losgeschickt, wenn die Mailbox nicht existiert wird die Adresse entfernt. Übrig bleiben saubere Empfängeradressen - und da ist deine neue Addy dann auch drin :)
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419

    das kann ich unterschreiben! hab praktisch nie Spam im Postfach, und wenn, dann greift AppleMail gut ein!

    einmal im Monat in den Spam-Ordner bei Gmail kucken (falls doch was falsch war), aber brauchts eigentlich nich.

    btw: wusstet ihr, dass das Wort Spam auf MontyPython zurück geht?
     
  8. schmood

    schmood Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    242
    So! Gmail-Adresse eingerichtet, Spamfilter aktiviert .. mal schaun was noch so durchkommt ;)


    Stimmt:

    SPAM wiederum war ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch.

    Quelle: Wikipedia
     
    #8 schmood, 06.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.09
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Zitat Wikipedia:

    SPAM ist ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch, bereits 1936 entstanden aus SPiced hAM, fälschlich auch Spiced Pork And Meat/hAM oder Specially Prepared Assorted Meat[1].
    Der Begriff Spam – als Synonym für eine unnötig häufige Verwendung und Wiederholung – entstammt dem Spam-Sketch der englischen Comedyserie Monty Python’s Flying Circus: In einem Café besteht die Speisekarte ausschließlich aus Gerichten mit Spam, die „Spam“ teilweise mehrfach hintereinander im Namen enthalten. Im Sketch wird das Wort „Spam“ insgesamt 132 Mal erwähnt.
     
  10. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    der einfache Aufbau von SMTP und POP3 lässt es einfach zu eine beliebige Absender und Empfänger-Adresse einzutragen. Das heisst du kannst von jedem beliebigen Rechner eine beliebige Absender-Adresse reinschreiben.

    Wie hier auch schon richtig gesagt wurde... trenne einfach rigoros deine Mail-Adressen. Nur Personen, die du anrufen kannst oder persönlich kennst, erhalten deine persönliche Adresse. Der Rest bekommt eine Spam-Adresse, die sowieso nicht beachtet wird außer um irgendeinen Link zu aktivieren etc. oder für irgendwelche Webshops, die einem trotz deaktivierter Option Newsletter zuschicken.
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Amüsant sind die momentan von meinem eMail-Filter noch nicht erfassten "Leider stören Sie"-Mails.

    Ich störe bestimmt nicht. ;)
     

Diese Seite empfehlen