1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spaces mit Sudden Motion Sensor?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Graznof, 29.12.07.

  1. Graznof

    Graznof Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    15
    Moin,
    hab mich mal mit dem Sudden Motion Sensor (SMS) in meinem MacBook Pro auseinandergesetzt.
    Wie's scheint gab es einen 'Spaces'-Vorgänger namens VirtueDesktop ([SIZE=-1]virtuedesktops.info), welcher die SMS-Technik nutzte um zwischen den Desktops zu switchen (SMacBook integriert). Spielerei, ja. VirtueDesktops ist wohl nicht Leopard-kompatibel; gibt es eine dahingehende Entwicklung bzw. ein Tool, um jene Technik auf Spaces anzuwenden?

    :oops:
    [/SIZE]
     
  2. Graznof

    Graznof Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    15
    Anybody? Ein klares NEIN genügt mir auch...
     
    #2 Graznof, 05.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.08
  3. Graznof

    Graznof Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    15
    Ok, I've just figured it out:

    Hier gibts die Anleitung bzw. die benötigten Dateien. Außerdem ein kleiner AV-Beitrag welcher die Vorgehensweise veranschaulicht, bzw. selbiges versucht. Funzt für mich.
     
  4. andi86

    andi86 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    4
    Hey Graznof,

    Hab deine post hier verfolgt und des alles gleich mal ausprobiert. Klappt auch im großen und ganzen, aber mit dem Feintuning nicht so wirklich. Manchmal reagiert's nicht. (Vllt muss ich meine Klopftechnik noch etwas ausbauen ;) ) Außerdem klappt des mit der Richtung noch nicht so, ist teilweise ein bisschen willkürlich, ob spaces nach rechts oder nach links hüpft. Was hast du für Einstellungen vorgenommen?
    Muss man nach dem Neustart von OSX jedes mal auch des Programm neu starten?
     
  5. Graznof

    Graznof Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    15
    moin andi,
    ich glaube von feintuning sollten wir in diesem kontext eher nicht reden ;)
    habe die gleichen erfahrungen gemacht (reaktion, richtung)...
    an den einstellungen habe ich nichts verändert, ist aber wohl möglich gen ende des scripts; da findest du die sensitivity und die belegung bzw. den mit dem SMS assozierten keystroke...
    das programm/script muss jedes mal neu gestartet werden, abhilfe dürfte da der automator schaffen (glaube ich), auf jeden fall irgendeine startup option. prinzipiell bleibt aber die frage, ob der mac bei dauerbehandlung schaden nimmt... dafür wurde der SMS schließlich eingesetzt, ich hab mich ein wenig zurückgehalten, aber spaß machts :) gruß
     
  6. andi86

    andi86 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    4
    da hast du recht...will mein gutes macbook lieber nicht so oft schlagen. aber seine freunde kann man schon super mit verblüffen :). des mit dem automator probier ich mal aus...hab ihn ehrlichgesagt noch nei benutzt.
    danke übrigens für die links zum skript.
    grüßla
     

Diese Seite empfehlen