1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spaces: Fenster verschwinden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von keman, 06.01.08.

  1. keman

    keman Gast

    Hallo

    Wenn ich mehrere Programme gleichzeitig offen habe, und die Fenster auf mehreren Spaces verteilt sind, dann kommt es öfters vor (vor allem beim Firefox, Safari und aMSN), dass plötzlich ein Fenster verschwindet und auf keinem der Spaces mehr zu finden ist. Wenn man im Dock auf das Programmicon klickt und dann im Menu "Fenster" das verschwundene Fenster an, dann erscheint es nicht... Einzige Möglichkeit: Das Programm neustarten...

    Weiss jemand eine Lösung?

    (Ich habe langsam den Eindruck, dass Leopard wirklich nicht so gut ist)


    MfG
     
    #1 keman, 06.01.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.08
  2. notch80

    notch80 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    66
    hallo!

    öh, meinst du, dass von EINEM programm die fenster auf MEHRERE spaces verteilt sind? wenn ja, das ist nicht das konzept von spaces. dafür gibt es exposé. spaces ist praktisch eine ergänzung um einem od. mehreren programmen gleicher/ähnlicher art einen eigenen"raum" zuzuordnen.

    in dieser weise funzt das bei mir einwandfrei.

    greetz!
     
  3. keman

    keman Gast

    Aber warum sollte man dann ein Programm nicht auf mehrere Spaces verteilen können? Und es steht ja nirgens, dass man dass nicht sollte ^^

    Und dass die Fenster verschwinden ist doch nicht so ganz normal?
     
  4. lordimac

    lordimac Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    9
    Das Problem hatte ich auch, vor allem mit Finder Fenstern. War dann letztendlich auch der Grund warum ich Spaces wieder deaktiviert habe.
     
  5. keman

    keman Gast

    Interessant ist auch dass wenn man APFEL+M drückt dann das verschwundene Fenster im Dock erscheint, wenn man es aber wieder anklickt verschwindet es wieder. Manchmal erscheinen die Fenster wieder, wenn man im Dock-Menu zuerst auf "Hide" und dann wieder auf "Show" geht, aber nicht immer...

    Dabei wären die Spaces eine der nützlichsten Funktionen in Leopard... :(
     
  6. BoogieJones

    BoogieJones Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    305
  7. notch80

    notch80 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    66
    mmh, es spricht natürlich nichts dagegen, dass das so sein sollte/könnte. für mich persönlich würde das keinen sinn machen, da ich da schnell den überblick verlieren würde (nutze 9 spaces).

    so habe ich z.b.: 3 fenster von safari auf einem space und wenn ich hier zwischen diesen wechseln will, drücke ich f9. ich denke genau so ist es von den entwicklern gedacht. dementsprechend kann es bei deiner anwendungsweise dann eben zu komplikationen kommen, die die entwickler anscheinend nicht ausgetestet haben -vermute ich mal-.

    dementsprechend: nein, es ist nicht normal, dass die fenster verschwinden, jedoch liegt es an der ich sag mal "nicht vorgesehenen" anwendung deinerseits.

    greetz!
     
  8. keman

    keman Gast

    Die Spaces sollten einwandfrei funktionieren, egal wie man sie verwendet. Bei einigen Programmen ist es (für mich) einfacher, sie auf mehreren Spaces zu verteilen. Es gibt keine "nicht vorgesehenen" Anwendungen, da es ja vom System erlaubt wird.
     
  9. notch80

    notch80 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    66
    sage ich ja, dass es nicht normal ist, aber die entwickler können nun mal nicht jede arbeitsweise berücksichtigen, vielleicht haben sie ja auch gar nicht daran gedacht, dass jemand spaces so gebraucht, wie in deinem fall.

    ich z.b. wäre auch nicht auf diese idee gekommen. hatte unter tiger schon virtue desktop im einsatz und da hätte das auch nicht funktioniert.

    insofern, wird es entweder keine lösung für dein problem geben, oder du bist nicht der einzige, der in diesem rahmen spaces einsetzen will und aufschreit, dann wird sich apple irgendwann zu einem update beugen lassen.

    stell ich mal so in den raum :)
     
  10. keman

    keman Gast

    Naja es sind Apple Entwickler :p Sie werden dafür bezahlt, auf so etwas hätten sie schon kommen können :)

    Und die Fenster verschwinden ja nicht immer wenn ich ein Programm auf mehrere Spaces verteile, nur manchmal.

    Hoffentlich ist es im 10.5.2 behoben ^^
     
  11. notch80

    notch80 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    66
    stimmt, ich ärgere mich auch täglich über einige bugs, aber die kommen nun mal nur im täglichen einsatz in "freier wildbahn" zu tage. ich schätze, ab 10.5.5 läuft leopard dann einwandfrei
     
  12. keman

    keman Gast

    Warum genau auf 10.5.5?

    Weiss eigentlich jemand, ob Tiger am Anfang auch so verbuggt war? Ich hatte irgendwie den Eindruck, als würde 10.4 schon kurz nach dem Release besser funktionieren als Leopard.
     
  13. notch80

    notch80 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    66
    keine ahnung, ich habe nur mal geschätzt, kann auch früher, oder später sein....

    bei mir lief tiger ab 10.4.9 wirklich völlig komplikationslos, davor gab es immer wieder irgendwelche, aber auch keine wirklich tragischen, mängel.

    auch die mich störenden bugs in leopard (z.b.: teile ich den mac mit meiner freundin und beim schnellen benutzerwechsel muss ich immer erst ins anmeldefenster, da mein passwort warum auch immer sonst abgelehnt wird) sind keine tragischen, aber sie sind halt :)
     
  14. Gafti

    Gafti Elstar

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    72
    Ich nutze Safari nur auf einem Space und habe das gleiche Problem. Liegt also nciht an seiner Nutzung!
     
  15. MacPete

    MacPete Granny Smith

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    13
    Jup hab genau das selbe Problem, egal ob ich die Programme vorher im Spaces-Menü "sauber" zuordne oder einfach so aufmache..
    Hauptsächlich passierts mir mitm Finder, kam aber schon genauso mit iTunes, Cog, Adium, etc. vor... :(

    edit: und wieder ist es passiert, kopiere grad 80GB daten von meinem desktop-rechner aufs MB und kanns weder einsehen noch abbrechen, so ne sch...
     
    #15 MacPete, 03.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.08

Diese Seite empfehlen