1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SOS_Adressbuch im OSX 10.4.11 hinüber_

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Naddl, 03.11.09.

  1. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Hallo liebe Gemeinde
    Seit gestern kommt die Meldung "Datenbank beschädigt", wenn ich mein Adrressbuch öffnen möchte.
    Ich habe den leisen Verdacht, das das mit der Arbeit des Programmes "CLean my MAC" zu tun haben könnte.
    Die Festplatte war latent "unordentlich", so dass ich mit dem Dienstprogramm alles wieder reparieren musste und konnte.

    Adressbuch geht nun immer noch nicht. - einBackup der Daten, im klassischen Sinne, gibt es nicht- nur auf meinem iPhone ist alles noch drauf.
    Nun komme ich zu meiner Frage:
    kann ich im Paketinhalt irgendwo noch (die) Daten finden, speichern und neu laden?Wie muss das Adressbuch neu installiert werden?
    Das Betriebssystem wieder neu drauf??.....weil dann kauf ich gleich den SL
    Oder gibt es irgendeine andere Lösung, das irgendwie wieder geradezubiegen??

    Für jede Hilfe bin ich dankbar.....und ab heute gibt´s backup....
     
  2. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    Hoi Nadine,
    es sieht so aus, als ob Du nicht alleine bist .. Schau Dir mal
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1752261&tstart=0
    an. Da diskutieren Leute, wie man Korrupte Adressbücher fixen kann.

    Ähnlich wie bei der Mail-DB solltest Du allerdings mit solchen Reparaturen vorsichtig sein - vor allem dann, wenn Du kein Backup hast und wenn Du kein Unix Shell Hacker sein solltest. Also
    (1) Backup mit Time Machine machen
    (2) dann den kaputten Adressbuch File mal wegschieben, wie in dem apple-Thread beschrieben
    (3) Adressbuch starten und mal schauen, was passiert ..
     
  3. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Danke für den Tipp, jedoch bin ich ja mit 10.4 unterwegs, da gibt keine Time Machine und .db files find ich auch keine
    Die im Thread haben alle 10.5
     
  4. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    da kann ich Dir dann mangels aktueller 10.4. Maschine nicht helfen - mein Tipp wäre ja, dass es auch unter 10.4. eine entsprechende Datenbank gibt - mit Spotlight findet man die allerdings ab 10.5. nicht ohne, dass man an den Einstellungen der Finders dreht, so dass der auch Systemdateien findet. Aber auch das könnte unter Tiger wieder anders geworden sein - villeicht hilft der hier wenigstens beim Suchen nach der betroffenen Datei
    http://www.apfeltalk.de/forum/spotlight-problem-snow-t252648-2.html
    So sorry ...
     

Diese Seite empfehlen