1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sony vaio -> wie ins bios?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bissy, 05.02.07.

  1. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    hi!

    habe kein anderes forum gefunden wo die frage hinpasst.

    werde heut mein vvaio vgn-s4m platt machen,weil es nem macbook weichen muss.
    ich hab ein bios passwort eingestellt. bloß: wie bekomm ich das wieder weg?
    über "entf" komm ich nämlich nicht mehr ins bios!! weiß jemand wie das geht?

    viele grüße
     
  2. Gute Entscheidung mit dem MacBook! ;)
    Das Bios-Setup auf einem Win-Laptop kann man glaub ich auch mit F2 aufrufen (gleich beim Starten gedrückt halten, ansonsten die anderen F-Tasten probieren).
     
  3. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ich habe mal gelesen, dass das bei jedem Rechner eine andere Tastenkombi ist.

    In Google hatte ich dann auch eine entsprechende Liste dazu gefunden.

    Liebe Grüße
    Marja
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    @ daywalker1001 & Marja: Äh Eure beiden Antworten gehen doch an der Frage vorbei.

    @ Bissy: Kommt denn überhaupt eine Passwortabfrage? Das BIOS Passwort kannst Du im BIOS ändern. Solltest Du es vergessen haben, wirst Du das Gerät öffnen und die CMOS Batterie entfernen müssen.
     
  5. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ist eigentlich relativ einfach:

    Direkt nach dem RAM Test (Der Test, wo Zahlen laufen) erscheint "Press X to enter Setup". Diese Taste drücken. Üblicherweise ist das, wie erwähnt, F2 oder Entf.
     
  6. zerschmetterling

    zerschmetterling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    143
    der erste hit bei Google:

    Jeder der schon mal vor einem Sony Vaio Notebook saß kennt das leidige Problem.
    Wie komme ich in das Bios rein


    [​IMG]
    Während bei herkömmlichen PC-Desktop Rechnern meistens die Del-Löschtaste genügte um ins Bios zu gelangen,
    bedarf es bei Sony Vaio Notebook's die F2 Taste.
    Nach dem einschalten des Vaio Notebook's warten sie bis das Vaio Logo auf dem Display erscheint.
    Sobald das Vaio Logo sichtbar ist, drücken Sie mehrmals wiederholt die F2 Taste.
    Dies funktioniert bei allen Notebooks der PCN sowie der VGN Serie.
    Bei älteren Notebooks der Vaio PCG bedarf es manchmal anstett der F2 Taste zuerst die Esc Taste zu betätigen.




    http://www.windowspower.de/artikel_So+gelangen+Sie+ins+BIOS+bei+Sony+Vaio+Notebook_838.html


    Wegen eines Passwort Resets gibt mehr oder weniger seriös erscheinende Angebote im Internet (hier auch wieder google zu hilfe nehmen)
    oder eine Default Passwort liste, z.B. hier: http://www.bios-passwort.de/notebook_laptop_password_default_master_passwort.html
     
    #6 zerschmetterling, 05.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.07
  7. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Auch wenn es hier vielleicht nicht hinpasst ... ähm... hab ich als MacBook Besitzer ein BIOS und wenn ja... wo? ;)
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @tengu

    Nö, du hast eine EFI.
     
  9. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Das scheint mir dem ergrauten BIOS gegenüber für heutige Anforderungen eine weit überlegene Technologie zu sein. Laut Google sollt man während des Systemstarts "c" drücken um dieses mal anzuschauen.
    Neugierig hab ich rebootet... aber der will nicht. Scheint nicht so ganz gern aus seinem Mauseloch rauszukommen und ich will da nun nicht mein schönes neues MacBook quälen. Jedoch... die Neugier ist da. Wie komm ich da rein?
     
  10. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Gar nicht. Sämtliche Einstellungen werden im Betriebssystem gesetzt und in das Flash geschrieben. Ein "EFI-Menü" wäre überflüssig.
    So kann man unter Mac OS X z.B. die Bootreihenfolge bestimmen, in dem man einfach in den Systemeinstellungen das Bootvolume auswählt.
    Auch alle anderen Einstellungen sind entweder nicht nötig (wie beim Mac) oder werden vom OS getroffen (es gab da doch mal die Einstellung "Non-OS2" im BIOS. sowas gehört der Vergangenheit an).
    Denkbar sind auch z.B. Treiber in das EFI zu laden. So könnte ein WLAN-Adapter komplett im EFI eingestellt werden und Windows sowie Linux würden ihn ohne Treiberprobleme als Standardnetzwerkkarte erkennen.
    Beim Mac ist auch gleich der Grafiktreiber im EFI enthalten, so dass man nie einen anderen Grafik-(oder Text-)-Modus sieht, als den, mit dem man am Ende arbeitet.
     

Diese Seite empfehlen