1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonnenenergie für iPod und iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Marlena, 01.12.08.

  1. Marlena

    Marlena Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    91
    [preview]Im Zuge der umweltfreundlichen Bewegung bei Elektrogeräten gibt es nun von Battech auch ein mit Sonnenenergie betriebenes Ladegerät für Mobiltelephone und andere Kleingeräte, dazu gehören das iPhone, Nokia Handys, mp3-Player, Kameras und tragbare Spielkonsolen. iPower SX speichert die Solarenergie in einen Akku mit 2200 mAh und kann die gespeicherte Energie dann an die angeschlossenen Geräte weitergeben. Damit dieser externe Energiespeicher bei dem vorwiegend regnerischem deutschen Wetter nicht nutzlos wird, kann er auch über USB geladen werden. An der linken Seite des Gerätes befindet sich ein kleines Licht, das anzeigt, wieviel Energie noch gespeichert ist. Einen iPod classic kann iPower SX angeblich für 50 Stunden mit Energie versorgen. [/preview]

    Das Gerät ist bisher nur in Großbritannien für umgerechnet circa 48 Euro erhältlich.

    via Electronista
     

    Anhänge:

  2. Cassian

    Cassian Cox Orange

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    97
    Jetzt muss es nur noch in die Schweiz kommen und dann 1, 2, meins ;)
     
  3. riddl

    riddl Antonowka

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    352
    Sogar ein Attraktiver Preis...
     
  4. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Ihr Schweizer seit witzig!

    Das heißt 3,2,1 meins! :-D
     
  5. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hört sich ja gut an, aber man brauch ja auch nicht alles :)
     
  6. online4u

    online4u Gast

    nicht immer die schweizer veräppeln ;)
    Also nach paar Jahren lohnt es sich, da die Stromrechnung geringer ist ^^
     
  7. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Mich würd nur noch interessieren, wie lang denn das Teil (durchschnittlich) braucht um einen Akku wieder voll aufzuladen :)
    Und wie sich das Gerät bei voller Sonneneinstrahlung verhält. Wenn im Sommer das Ding in der prallen Sonne liegt, muss ja auch das Gehäuse mitspielen.
     
  8. Benni_Mac

    Benni_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    83
    Sry wenn ich dumm frag, aber wo steht der Preis? Wieviel kostet das Teil?
     
    uuser gefällt das.
  9. muad

    muad Alkmene

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    30
    Bei Globetrotter gibt es sowas doch schon lange.... Es ist für USB-Geräte gedacht...
     
  10. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755


    Dabei liefert USB doch nur 500 mAh.

    Ach ne, der Akku vom Solar-ding hat 2200 mAh. Dann ist der ja garnicht so verkehrt, wenn man mal keine Steckdose in der Nähe hat.
     
  11. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Verwechselst Du da nicht was? USB liefert wenn (habe nicht nachgeguckt), dann 500 mA. mAh ist eine Kapazitätseinheit und mA eine Stromstärke.
     
  12. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    hier gibt es das bei ebay

    260324521143

    sieht doch gut aus..
    also ich glaub das wird ein geschenk zu xmas
     
  13. devilstorm

    devilstorm James Grieve

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    138
    Interessant ist das Teil sicher aber ob es auch umweltfreundlich ist? Ich bezweifle, dass die Energiebilanz so gut aussieht, wenn man die Herstellung der Solarzellen, Akkus und deren Entsorgung (ist beides giftiger Sondermüll) hinzurechnet.
    Ich würde es daher als nützlich und nicht als umweltfreundlich Einstufen.

    Grüße,
    Thomas
     
  14. El Libero

    El Libero Ontario

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    340
    sowas gibts schon länger, alledings wohl nicht in der Qualität.

    hab mir sowas mal für etwa 20€ vor 3 Jahren bei Ebay gekauft (ohne Akku). Also musste man das Handy mehr oder weniger mit in die Sonne legen.

    Die Ladezeit lag bei etwa 3-4 Stunden, was für den Notfall nicht schlecht war.

    Ich find die Entwicklung klasse, vielleicht sollte man mal einen Querverweis machen: Solar-Panels und -Ladegeräte gibts nämlich auch für Laptops/MacBooks (Leider weiß ich nicht wo/von welchem Hersteller). Ich kann mich allerdings an Preise so um die 500 bis 700 € erinnern.
     
  15. Flashpoint19

    Flashpoint19 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    294
  16. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    also bei den herstellerangaben bräuchte das ding mehr als 50 stunden volle sonneneinstrahlung bis die akkus nur durch sonnenenergie wieder aufgeladen sind.
    geht irgendwie am sinn vorbei wenn man das ding 1,5-2 wochen hinauslegen muss bis man es verwenden kann.
    die polykristallinen solarzellen überzeugen auch nicht wirklich bei dem preis. aber wenigstens haben sie keine amorphen verwendet (wenn man dem foto glauben darf).

    auf jeden fall ist die solarfläche viel zu klein für den einsatzzweck und der preis ist eindeutig zu hoch.
     
  17. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    -
     
    #17 mr400watt, 03.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.08
  18. FabIphone

    FabIphone Ontario

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    348
  19. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    der erste unterschied scheint erstmal zu sein (liest man auch die rezessionen), dass das gerät die oft geforderten 5 volt mit viel zu wenig strom liefert was die funktion einschränkt.
    die mitgelieferten akkus zum energie speichern dürften 2 normale mignon akkus sein mit mieser kapazität wie man auch lesen kann.

    kaufenswert ist das ding definitiv nicht, zumal die leistung der solarzellen hier in etwa gleich sein dürfte wie bei dem gerät aus den news.

    unterm strich nur mist.

    wer auf der alm oder im dschungel leben will und aufs handy nicht verzichten will, für den gibts besseres.
     

Diese Seite empfehlen