1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

soll ich..... oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von singwitz, 25.06.07.

  1. singwitz

    singwitz Querina

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    183
    Hallo,
    ich habe ein 12 Zoll PB, G4 1,33, 60 Gb, 768 MB RAM, 40 Monate alt, optisch wie neu. Das könnte ich bei ebay für ca. 700 euro verkaufen.
    Nächsten Monat fliege ich nach Japan dort kostet ein aktuelles MacBook ca. 750 Euro.
    Ich benutze es täglich 8 Stunden, ProoTools, EyeTV (dort ist gerade im Aufnahmebetrieb mein guter G4 völlig überlastet), Internet und ansonnsten von allem etwas....
    Oder werde ich den Kauf bereuen, denn ich bin täglich von der guten Verarbeitung begeistert.
    Was würdet Ihr machen?:innocent::innocent::innocent:
     
  2. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    IMHO ist es so, dass, wenn man das PowerBook (…chickes Teil übrigens) gewohnt ist (Performance) wäre der nächste logische Schritt ein MacBook Pro. Gerade im Bereich intensiver Speichernutzung (ProTools - DigiDesign) geht das MacBook über kürzere Distanz in die Knie.

    Das MacBook ist für mich eher ein Subnotebook. Geeignet für Standardanwender und Business. Mit der Pro Reihe läßt sich kreativ noch einiges mehr aufpimpen.

    :)
     
  3. singwitz

    singwitz Querina

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    183
    danke, für die schnelle Meinung, aber ich dachte, daß es auch ein gewaltiger großer Schritt vom PB zum MacBook ist. Das Pro würde ca. 1400 Euro kosten. Aber ich mag es lieber etwas kleiner, somit würden mir 13 Zoll reichen.
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Genau, das ist eben so enervierend an der derzeitigen Produktreihe bei den Mobilen. Es fehlt eben ein 12" MacBook Pro. Ist halt vom optischen eine ganz andere Wiese und so klein sind die MacBooks auch nicht. Ich find das Alu-Case richtig schau…

    …aber zwischen 700 und 1400 liegt das Doppelte ;)
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Bekommst du denn in Japan überhaupt eine deutsche oder wenigsten amerikanische Tastatur? Oder was haben die da als Standardo_O
    Also vom PB G4 ist sicherlich schon ein Sprung zum MB. und wenn es "nur" 50 Euro sind... durchaus eine Überlegung wert.
    Allerdings darf ich ZENcom recht geben. Hatte persönlich die Aperture-Trial auf meinem MB und das ist trotz 2GB RAM doch ziemlich in die Knie gegangen:(
     
  6. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735

    Das ist doch totaler Müll!!, der logische schritt nach einem 12" PowerBooks wäre ein MacBook. Das MacBook ist mittlerweile ausgereift und steht dem MBP in Sachen Leistung (bis auf die GraKa) in kaum was nach...


    Ih würds machen. (Mache es aber nicht weil ich 17" PB gewohnt bin :p)
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Einmal "abgesehen" davon das bei geschlossenen Augen das MacBook aussieht wie jeder andere Computer… schon klar.

    …und wenn ich jetzt noch die Benchmarks für beide finde.
     
  8. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836

    Ich denke, die Logik ist hier subjekt;)
    Was wäre denn der logische Schritt nach nem G4-iBook? Wenn man diese Logik weiterführt...
    Mit Sicherheit ist ein MB ein Fortschritt im Vergleich zum PB. Aber nicht unbedingt ein logischer Schritt. Je nach Anwendungsbereich und insofern kann das singwitz selbst entscheiden, was für ihn logisch ist.
     
  9. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    Wenn du in Japan ein MB kaufst, ist dann nicht acuh die Tastatur Japanisch oder zumindest Englisch ?

    EDIT: Bin sehr zufrieden mit meinem MB. Bin auch fast jeden Tag damit Unterwegs zur Arbeit. Und nutze dort auch viele ProTools(PH, DW, BBEDIT ;) , CSSEdit) und sowas halt. Bin sehr zufrieden und die Leistung reicht allemal.
     
  10. philippk

    philippk Granny Smith

    Dabei seit:
    15.08.06
    Beiträge:
    15
    also gerade in Kombination mit Protools kann ich das Macbook sehr empfehlen.
    Nutze das als mobile Lösung mit einem Digi002r und das läuft wirklich super.
     
  11. singwitz

    singwitz Querina

    Dabei seit:
    27.06.04
    Beiträge:
    183
    habe jetzt auch eine jap. Tastatur. Unterscheidet sich kaum von der amerikanischen, ausser, daß paar Zeichen mehr draufgemalt sind. Es ist sehr interressant Euch zuzuhören. Wahrscheinlich muss ich aus dem Bauch entscheiden. Danke aber fürs Erste.
     
    #11 singwitz, 25.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.07

Diese Seite empfehlen