1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Softwaretool Entwickeln

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Mr.Jordan, 28.10.05.

  1. Mr.Jordan

    Mr.Jordan Gast

    Hallo Leute!



    ich habe den Auftrag ein Tool für eine Wirtschaftskanzlei zu entwickeln.

    1) Das Tool sollte mit einer graphischen Oberfläche, die die Daten der Kunden abruft und als bericht zum Ausducken darstellt

    2) Das Tool sollte mit einigen Funktionen ausgerüstet zum Berechnen von Zinsen und Steuer-Vergünstigungen.



    Ich hab’s mir überlegt, das Tool mit Access zu entwickeln, nur leider man kann davon keine Exe-Datei zum installieren erstellen.



    Welche Programmiersprache eignet sich am besten dafür, kann jemand mir ähnliche Beispiele senden oder empfehlen?



    Auf eure schnelle Hilfe würde ich mich freuen und danke im Voraus.



    Mr.Jordan
     
  2. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Access <bleugh>

    Du weisst, dass Du hier in einem Apple Forum bist, ne? Das sind die, die sich freuen, dass sie einen Mac haben, nicht die, die daran basteln, ihren Windows-Rechner sicher zu machen :p


    Aber abgesehen davon, schau Dir doch mal Filemaker an, mit dessen Developer Edition kannst Du Cross-Plattform-Anwendungen erschaffen (Mac und Windows, Palm).

    Du sagst allerdings nicht, wo die Kundendaten herkommen. Hoert sich aber an, als willst Du eine Datenbank bauen (oder was meinst Du sonst mit "Tool", tool heisst aber nur Werkzeug). Dafuer ist FM ein gutes Datenbankprogramm.

    Viel Erfolg, Tom
     
  3. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Nun ja um deine Frage einfach zu beantworte: Java oder C++.. Da würde dir die Arbeit mit der Datenbank um einiges einfacher ausfallen.. Jedoch könnte ich mir bei deinr Aufgabenstellung auch einen Online Tool vorstellen.. So eine Art HP mit der man solche Berrechnungen durchführen kann.. Diese wäre dann von jedem Rechner (der einen Internet Anschluss besitzt) erreichbar und man müsste auch nicht gross unterscheiden zwischen Windows und Apple..

    Gruss Dadelu
     
  4. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    Ich sehe das genauso wie meine Zwei Vorredner:

    Die Fragen die sich mir stellen:
    1) Auf wie vielen Systemen soll das "Tool" laufen?
    2) Wie sind sie untereinander verbunden? (Sprich: gibt es einen Server?)
    3) Welche Betriebsysteme?

    Mein Vorschlag wäre:
    Wenn ein Server vorhanden ist, dann eine SQL-Datenbank erstellen und ein paar HTML Seiten mit PHP. Damit könnten dann alle im Netzwerk auf die Daten zugreifen und bearbeiten. Vorteil: Es arbeiten alle mit einer DB und es werden nicht so schnell doppelte Einträge erstellt.

    Nachteil: Du brauchst einen SQL Server und musst dich mit drei Programmiersprachen auseinander setzen.
     
  5. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
     
  6. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    Ich kenne mich jetzt mit JSP nicht so aus (besser: Ich muss zu meiner SChande gestehen, dass ich es auf anhieb garnicht kenne). Kann man denn so einach eine DB mit Java Stricken? Denn ich denke mal, dass bei Kundendaten und co eine DB schon einige vorteile hat. Deshalb war meine Idee, eine Intranetlösung zu schaffen.

    Aber am ende muss sich Mr. selbst entscheiden ;)
     
  7. Mr.Jordan

    Mr.Jordan Gast

    Hallo Jungs,


    Ich danke euch für eure Antworten. ich erkläres noch Mal und hoffe, dass ich ein open source Tool finde, den ich einfach bearbeiten muss und dann ist die sache fertig.

    Das Tool soll auf jeden Fall eine Graphische Oberfläche mit 3 oder 4 masken für die Eingabe, Abfrage und Berechnungen und schliesslich als Report zum Ausdrucken sein und muss einfach als EXE sein, damit die Aussendienst Mitarbeiter auf Ihren Notebooks installieren können.
    Ich habs so überleget, ob man so ein Tool mt Access programmieren kann, aber unter Access kann man keine Exe erstellen.
    Fürs Tool muss ich Access Datenbank haben.

    Danke euch noch Mal
     
  8. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Aaaalso.. :D Wenn du eine EXE Datei brauchst, dann musst du so oder so Access mit einer Programmier Sprache kombinieren, anderst geht es, meinem Wissens nach, nicht.

    Jedoch kommt jetzt das schöne an der ganzen Sache.. Unter Access kann man alles machen was du aufgelistet hast.. Ich würde sogar behaupten, dass Access perfekt zu deinen Bedürfnisse passt.. DENN es möglich, dein fertiges Produkt (mit den Abfragen, Masken, Auswertungen etc.) so ab zu speichern, dass sie exakt so funktioniere wie "exe - Programme".. Das heisst du musst dann nur noch das File auf alle deine Rechner kopieren und kannst munter drauf los arbeiten...

    Die einzige Frage, welche du dir stellen musst ist, wie du die Daten zusammenfügen willst.. Das heisst, dass alle Externe mit der gleichen DB und dem gleichen Daten Bestand arbeiten.. vieleicht ist dies auch irgendwie möglich in Access, jedoch habe ich es bis jetzt noch nie benötigt..

    Konnte dir hoffentlich ein wenig weiterhelfen.. ;)

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen