1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software für schnelle, vergleichende RAW-Beurteilung gesucht

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von crashpixel, 06.02.08.

  1. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Hallo ,ich suche eine Software, mit der es möglich ist, die Ergebnisse eines Fotografen-Tages (800-1000 Bilder) recht schnell zu sichten, zwei oder mehrere Bilder vergleichend nebeneinander stellen, eine Lupenfunktion mit 100%iger Ansicht und der Möglichkeit, die Bilder zu bewerten und auf diese Art und Weise zu sortieren.

    Ja, Bridge CS3 - dachte ich auch, läuft aber auf meinem iMac G5 mit 2,5GB RAM so langsam, daß es nur Frust hervorruft (Bridge CS2 ist deutlich schneller, bietet aber keinen Bildvergleich und auch keine Lupe). Aperture scheidet wohl wegen des Ressourcenhungers ebenfalls aus. Was bleibt mir dann? Es kann doch nicht sein, daß die vorhandene RAW-Software immer gleich 4 Kerne braucht, um zufriedenstellend zu laufen... iPhoto bietet keine Lupe und auch keinen sinnvollen Umgang mit RAWs. Brrr. Frust.

    Hilfe ist hier sehr willkommen!

    P.S.: Die RAWs stammen von einer Canon EOS 5D und sind ca. 12-17MB groß. Wieso rendert OSX 10.5 in der Vorschauansicht das Bild in Sekundenbruchteilen auf meinem iBook G4, Bridge CS3 braucht fast eine halbe Minute - von der 100%igen Lupenansicht mal ganz zu schweigen, das dauert Minuten!
     
  2. erebus

    erebus Alkmene

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    31
    Hallo crachpixel,

    eine weitere Alternative wäre Lightroom. Zur Performance auf einem G5 kann ich dir leider keine Erfahrungen weitergeben. Du kannst es ja mal auf deinem Mac mit der Trial testen.

    Gruß
    erebus
     
  3. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ich würde auch zu Lightroom raten.
     
  4. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Ich werd's mal probieren, ich hoffe, daß das noch funktioniert mit der Trial, denn ich hatte mal die Beta von Lightroom installiert. Ansonsten hab' ich den Bildordner von gestern mal auf den "kleinen" MacMini mit CoreDuo kopiert und dort Bridge gestartet - das läuft soviel flüssiger und so schnell, daß es kaum einen Grund zur Klage gibt, lediglich die Lupenfunktion läßt etwas auf sich warten (10 bis 20 Sekunden braucht das Bild, bis es komplett gerendert ist). Wow.

    Ich überlege gerade, mir einen guten und geeigneten Monitor zu kaufen und den Arbeitsplatzrechner zu tauschen...
     
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Sieh Dir zum Vergleich mal Capture ONE an. Ich weiss nicht, ob es kann, was Du willst, aber ein Blick (Demo) kann ja nicht schaden. (Ich bilde mir ein, relativ viele Funktionen gesehen zu haben)

    LG
    Daniel
     
  6. egon

    egon Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    176
    aperture von apple ist auch nicht schlecht, obwohl ich persönlich auch auf lightroom setze. aber die stapelfunktion (in verbindung mit aufnahmezeiträumen) in aperture vermisse ich schon in lightroom. die ist, grade wenn man sehr viele fotos zu sichten hat wirklich eine große hilfe.
     
  7. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Bei Aperture ist mir die Qualität der entwickelten RAWs zu mies - kein Vergleich in den Schatten zu den RAWs, die mit CameraRAW entwickelt wurden. Zumindest ist das mein Wissensstand seit dem Trial von Aperture - und das lief schon relativ lahm auf meinem G5-iMac.

    Es ist echt frustrierend zu sehen, daß Photoshopo CS3 und Bridge CS3 mal so richtig lahm sind, hingegen CS2 relativ fix werkelt. Ich weiß nicht, ob's nur mir so geht (wenn ja, dann erneuer' ich mal mein System, nach 2 Jahren wird's Zeit und Leopard ist ja da) oder ob andere Nutzer ähnliche Erfahrungen gemacht haben?

    Lightroom probier' ich trotzdem noch auf dem G5 aus, obwohl ich aktuell meine Bildauswahl und RAW-Sichtung auf dem MacMini mache und die Entwicklung der Bilder wieder am iMac (besseres und kalibrietes Display). Umständlich, aber schneller als alles am G5 zu machen...
     

Diese Seite empfehlen