1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software für 360 Grad bzw. Panoramabilder?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von GoogleBot, 25.10.09.

  1. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Gibts für Mac OS X eigentlich Software, die aus mehreren Bilder ein javabasiertes Gesamtbild erstellt, in dem man sich drehen kann?

    So wie von ADG für Windows: http://www.albatrossdesign.com/products/panorama/

    Danke!
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ein Panorama-Bild (als Tiff, Jpeg oder ähnlich) zu erstellen, ist kein Problem. Ich nehme dafür Hugin.
    Ein Java-Applet zur Darstellung dafür kenne ich nicht, sollte es aber geben.
    Mich würde eher Quicktime VR als Zielformat interessieren. Ein Produkt dazu wäre der CubicConverter, kostet aber 50 USD, und das war's mir bisher nicht wert, weil ich nicht wirklich Bedarf für Quicktime-VR-Panoramen habe. Meine Panoramen betrachte ich i.d.R. in iPhoto, und da zoome ich einfach so stark ein, dass die Bildschirmhöhe ausgenutzt wird, und scrolle dann mit dem MightyMouse-Ball (bzw. zukünftig mit der MagicMouse :-D) horizontal durchs Panorama. OK, das geht nicht endlos im Kreis, aber die wenigsten meiner Panoramen sind volle 360°.

    Update: Habe gerade mal CubicConverter getestet, damit geht's wirklich einfach, ein Quicktime VR zu erstellen: Das mit Hugin erzeugte Bild reinziehen, kurz warten, noch minimales Tilt nach oben/unten einstellen, so dass dort keine schwarzen Ränder mehr auftauchen, sondern nur innerhalb des Bilds gescrollt werden kann. Nur speichern kann man mit der Demo-Version leider nicht ;)
     
    #2 gKar, 25.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.09
  3. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Ah ok, also setz ich zuerst mit Hugin die vielen Einzelbilder zu einem Panoramabild zusammen und der CubicConverter macht daraus dann eine 360 Grad Darstellung via Quicktime?

    Hmmm ist ja im Grunde das was ich suche, aber Java wär mir da etwas lieber. Denn welcher eingefleischte Windows User hat schon QT auf seinem PC? ;)

    EDIT: Naja, Hugin funktioniert nicht wirklich... [​IMG]
     

    Anhänge:

    • foto.png
      foto.png
      Dateigröße:
      67,6 KB
      Aufrufe:
      1.641
    #3 GoogleBot, 26.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.09
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Bei mir funktioniert Hugin. Zu Hause läuft Version 0.8.0, glaube ich zumindest. Kann im Moment nicht nachsehen.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nachtrag: Ich sehe gerade, dass CubicConverter nicht nur Quicktime VR erzeugen kann, sondern z.B. auch Inhalt für ein Java-Applet namens PTViewer.
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Canon Photo Stich ist kostenlos, allerdings kann der das Quicktime VR nicht auf 360° zusammenfügen.
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Doch, Canon PhotoStitch kann ein 360°-QTVR-Panorama erstellen. Das hatte ich ganz vergessen. Ich bin davon abgekommen, da die Qualität der erzeugen Panoramen um Klassen schlechter ist als bei Hugin und das Programm außerdem zwar vollautomatisch gut mit meiner alten Canon-Kamera klarkam, mit der neuen Panasonic aber nicht mehr (auch wenn man das vielleicht hätte konfigurieren können).
     
  8. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ehrlich gesagt hat das bei mir geklappt. Ich habe zwar eine Überlappung, aber ich kann nicht endlos um 360° rotieren. Hast du einen Tipp für mich?
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nach dem Laden der Bilder kann man über den „Anordnen“-Button von der Standard-Einstellung („Horizontal“) unter anderem auch auf „360 Grad“ umschalten.
    Beim Rendern musste man dann, glaube ich, auch noch ein geeignetes Zielformat angeben. Auch sollte man, wie mir gerade wieder einfällt, die Voreinstellung des Codecs (von irgendeinem veralteten CinePak) auf Mpeg4 o.ä. umstellen, um wenigstens eine bessere Bildqualität zu bekommen (auch wenn PhotoStitch nach wie vor im Zusammenfügen selbst nicht gerade konkurrenzfähig ist – dafür aber schnell ;) ).
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Na, ich habe immer Quicktime VR draus gemacht. Das läuft auf dem Mac super und kann zoomen und scrollen.
     
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich rede ja auch von QuickTime VR, aber das ist nur ein Container, und welchen Videocodec man für das Rendern des darin zu verpackenden Bildes nimmt, kann man extra auswählen.
     
  12. Hamburger77

    Hamburger77 Jonagold

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    19
    Also ich kann als Panoramasoftware ptGui empfehlen (www.ptgui.com). Das ist eine wirklich exzellente Software. Hat aber leider auch ihren Preis. Sie kostet zwischen 79 und 149 Euro (je nach Version).
     
  13. NicoTN

    NicoTN Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    234
    Das gibt es für die neuen Mac-Versionen doch garnicht mehr
     

Diese Seite empfehlen