1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Software die niemand braucht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Soul Monkey, 01.11.06.

  1. Der " Software die bei niemandem fehlen sollte" Thread ist ja eine schoene Sache doch wie sieht es mit Software aus die eigentlich niemand braucht? Was wuerde da drauf stehen?

    Alles von Norton fuer den Mac wuerde sicherlich draufstehen, sonstige Antiviren Software eventuell.

    Was aber ganz bestimmt drauf stehen wuerde ist MacScan, schuetzt den Mac User vor Spyware, trojanischen Pferden und Keystroke loggern, nur gibts denn sowas ueberhaupt? Laut einem MacUpdate Kommentar gibt es zwei Applikationen mit dieser Charakteristik, die muss man aber erst selbst installieren,...

    Sonstige Eintraege fuer diese sinnvolle Liste zu vermelden? ;)
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    In dieser Kategorie sollte das Programm Snö nicht unerwähnt bleiben, das nutzlosesterweise dafür sorgt, dass es auf dem Bildschirm schneit.

    Ich habe s natürlich trotzdem installiert. :p

    Gruß, MasterDomino
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    M$ Office :)

    Gruß Stefan
     
  4. Das Dashboard. (Bitte nicht auf mich einprügeln; engl. to dash.)
     
    #4 Steppenwolf, 02.11.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.06
  5. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    Redmond
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Boot Camp, Parallels, Virtual PC.
     
  7. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also eigentlich geht es hier doch um Programme, die niemand braucht, da sie einfach sinnlos sind... Nicht um Programme, die ihr für eure Einsatzzwecke nicht braucht.

    Es gibt bestimmt einige Leute, die beispielsweise das Dashboard sehr nützlich finden oder aus einem bestimmten Grund auf VirtualPC angewiesen sind.

    Gruß, MasterDomino
     
  8. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Sherlock
     
  9. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    176
    unterschreib

    und natürlich noch so ziemlich alle Screensaver, für die man oft sogar zahlen muß.
     
  10. rubro

    rubro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    106
    Meine Meinung: "Vom Windows verweht" So soll es auch bleiben.
     
  11. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich denke so war das gemeint...scheint aber nicht anzukommen.

    ich werfe mal ein widget wie ilovelamp in den raum...von brauchen kann da auch keine rede sein.
     
  12. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Ich hab mich ja schon immer gefragt, wozu jemand dieses Tool braucht:

    [​IMG]

    :D
     
  13. ffleige

    ffleige Auralia

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    203
    Snö

    Och das ist ja noch nicht mal Universal ... ;) :-D

    Deshalb funktioniert auch nur das Hauptprogramm, nicht aber der Screensaver
     
  14. flo.h

    flo.h Macoun

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    118
  15. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Teilweise führt kein Weg an M$-Produkten vorbei. Ich bin echt froh, dass es diese Tools gibt. So habe ich XP per Bootcamp drauf - installiert sind Firewall, Virenscanner, Visual Studio 2005, Office 2003 und Office 2007 Beta. Den Kram brauch ich fürs Studium o_O

    Back2Topic:

    SeisMac :D
     
  16. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    MSN Messenger - am Mac, wofür??
     
  17. Ja wie schon gesagt sollte es hier eigentlich um Software gehen die keinen wirklichen Zweck erfuellt und nicht um die persoenlichen Preferenzen der AT User.

    (Es gab ja auch mal einen Thread bzgl. sinnloser Dashboard Widgets)
     
  18. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    MacSaber
     
  19. weebee

    weebee Gast

    - iView: Weil es viel verspricht, aber nichts wirklich gut kann und dafür viel zu teuer ist.- MS-Office: Weil es viel verspricht, aber nichts wirklich gut kann und teuer ist.

    - CleanApp: Weil es das was es verspricht, nicht wirklich gut kann und die Entwickler sich stattdessen auf Gimmiks konzentrieren.

    - Freehand: Weil Macromedia es nie geschafft hat, die vielen Bugs rauszubauen

    - Illustrator: Weil Adobe es nie geschafft hat, die Performance und Usability auf ein erträgliches Niveau zu heben.

    - GoLive: Weil Adobe auch nach dem Misserfolg von PageMill nicht in der Lage war, das Nachfolgeprodukt GoLive zu einem runden, in die Adobe-Philosophie passenden Produkt zu machen.
    Dreamweaver: Weil der immer noch auf dem Stand der 2nd Generation der Webeditoren steht.

    - Indesign: Weil Adobe auch nach der ausbleibenden Weiterentwicklung und Erfolg von PageMaker nicht in der Lage war, das Nachfolgeprodukt InDesign zu einem schnellen, auf- und abwärtskompatiblen Tool zu machen. (Können die vielleicht erstmal das Datenformat festlegen, dann darauf aufbauend die einzelnen Versionen programmieren und verkaufen statt jedesmal das Datenformat abzuändern).

    - FrameMaker: Weil Adobe es nach dem Kauf von FrameTechnologies nie wirklich weiterentwickelt und die Mac-Version ganz eingestellt hat.

    - ACDSee für den Mac: Weil das aber auch gar nix mit der PC-Version zu tun hat und DAS Beispiel einer miesen Portierung ist.

    - C4D: Weil die Oberfläche eine Beleidigung für alles und jeden ist und die Arbeit aus diesem Grund schmerzt.

    - QTVRAS: Weil Apple das beste aller Stichingprogramme nie weiterentwickelt hat und es nun nicht mal mehr auf den aktuellen Maschinen läuft.

    - AppleWorks: Weil Apple die geniale Grundidee nie zu einem tollen Programm ausgebaut hat.

    - Pages: Weil es nix kann, 'ne Menge Fehler hat und vieeel zu lahm ist.

    - Alles aus dem Dudenverlag: Weil die wohl noch nie 'nen Mac gesehen haben und die Sachen blind programmieren.

    - Route66: Weil man deren Programme nicht mehr für den Mac kaufen kann.

    - Corel: Dazu sage ich jetzt nix.

    - Tex: Weil diese Art der Dokumenterstellung seit 30 Jahren vorbei sein sollte, bzw. wenn man schon so arbeiten will, dann lieber auf richtiges SGML setzen sollte.

    Ps.: Der Thread ist goil, danke, da kann man endlich mal so richtig ablästern. :)
     
  20. weebee

    weebee Gast

    Ups da habe ich ja teilweise danebengegriffen. Oder doch nicht? Irgendwie verschwimmen die Grenzen zwischen den sinnlosen Programmen und den Programmen, mit denen man zwar arbeitet, aber nicht wirklich glücklich ist bzw. mit denen die Arbeit nervt oder unnötig kompliziert und/oder langsam ist.
     

Diese Seite empfehlen