1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sodaclub / Sprudelino / Wassermaxx ?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von keen, 14.06.08.

  1. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Da ich die Anschaffung eines solchen Geräts in Erwägung ziehe, wollte ich hier mal fragen, wie eure Erfahrungen, so ihr denn welche habt, damit sind.

    Welches Gerät nutzt ihr?

    Was kostet eine Patrone und wieviel Wasser lässt sich ca. damit zubereiten?

    Seid ihr zufrieden?
     
  2. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Soda Club Pure.

    Mit 2 Personen kommt man mit einer Patrone ca. 2 Monate aus. Bin sehr zufrieden, vor allem weil ich das Wasser vorher filtere (Brita Elemaris, auch gut für Tee usw.).
     
  3. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Zuhause hatten wir auch mal eins allerdings stand es zum Schluss nur noch in der Ecke. Es ist einfach praktischer eben im Keller eine Flasche Gerolsteiner zu holen als erst sich welches zu "sprudeln".
     
  4. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    mir schmeckt so selbstgesprudeltes überhaupt nicht! lieber nen kasten im keller haben :)
     
  5. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Kann diese Art von Wasserzubereitung auch nicht empfehlen. Unser Soda Club lagert irgendwo im Keller.
     
  6. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Den Sch... wirst Du auch nicht wieder los. Laut PLAZA gibt es den Soda-Club bzw. Soda-Scream nicht mehr. Da soll man sich mit BRITA in Verbindung setzen ... bla bla bla. Lass die Finger davon und kauf Dir richtiges Mineralwasser. Schmeckt besser und die Mineralien sind auch drin.
    Spar Dir das teuere Pfand für die CO2-Flaschen. Die Soda-Behälter kosten auch ca. 7 EUR und sollen alle 2 Jahre ausgetauscht werden. Da sammeln sich so einige Bakterien usw.
     
  7. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    vor allem was für keime in den Wasserhahn ist! Dieses sieb sollte alle ppar Wochen greinigt und regelmäßig gewechselt werden ... Das Wasser an sich ist sicher gut ...

    Beim Lidl kostet Wasser echt nicht viel ... und mit Säften als Schorle gibt es nichts besseres ;)
     
  8. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    ich zahle bei meinem getränke händler für eine kiste wasser
    1,99 € bzw. 2,99 €

    und das ist wirklich besser als von sonem sprudler
     
  9. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    Sorry, wenn ich meinen Vorrednern (-schreibern?) hier kurz mal widerspreche (-schreibe!).

    Wir nutzen so ein Gerät jetzt seit ca. 15 Jahren. Das stinknormale Leitungswasser muß höheren Qualitäts-Standards entsprechen als jedes abgefüllte Mineral-Wasser. Den co2-Gehalt kann man selbst bestimmen (Wieviel Kohlensäure solls's denn sein?). Das lästige Kästen-Schleppen fällt weg. Und in den Urlaub nehmen wir das Teil auch mit. Für uns hat das Ding nur Vorteile.
     
  10. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    scheint wohl geschmackssache zu sein :)
     
  11. SethGecko

    SethGecko Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    104
    Ist soweit vollkommen richtig und auch das absolute Pro-Argument jedes Leitungswasser-Trinkers. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass jedes Wasserwerk im Schnitt mehrere Wochen im Jahr Ausnahmegenehmigungen beantragt, da die geforderten Werte aufgrund von externen Einflüssen nicht exakt eingehalten werden können (Leider finde ich gerade adhoc meine Quelle nicht wieder... :()

    Dazu kommt, dass das Wasser zwar grundsätzlich sehr sauber aus den Werken kommt, aber durch schlechte Rohre in alten Häusern im nachhinein verunreinigt werden.

    Ich trinke selber sehr viel Leitungswasser und halte es auch für absolut unbedenklich. Dennoch sollte man sich nicht allzu sehr auf das Dogma des am strengsten kontrollierten Lebensmittels verlassen.

    Marcel.
     
  12. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Mal davon abgesehen das man die CO2-Flaschen auch nicht überall bekommt.
     
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich war mal schwerst von den Dingern begeistert (Soda-Club) + div. Sirups aus dem Spinnrad (Cola, Fanta, Almdudler, … ).

    Bis ich mal eines auseinander hatte und mir die Dichtung mal genauer angeschaut hatte. Der pure Gammel nach ca. 2 Jahren Einsatz trotz gründlicher Pflege der Flaschen und des Gerätes selbst! Das Teil ist danach kommentarlos in die Tonne geflogen.

    Was hilft mir die beste Wasserqualität in der Leitung und das leckerste Aroma, wenn der Sprudler zum Bazillenherd und Krankheitserreger wird. Da schlepp' ich lieber Wasserkästen. Die sind dank PET auch »erträglich«.

    Gruß Stefan
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Ich habe auch einen Sodastream... wirklich super... gut in der Schweiz haben wir auch das beste Quellwasser. nicht so wie bei euch wo direkt aus dem Rhein gezogen wird... ;)

    *duck und weg*

    Zudem will ich doch nicht rumschleppen..... In Italien, USA usw.. wo das wasser mit Chlor verseucht ist würde ich mir auch mineralwasser kaufen..... Z.b. das teure Vitel ist um einiges schlechter als das meiste Hahnenwasser.


    Ich denke wenn wir uns über Keime usw... Gedanken machen... gibts viel schlimmere Herde... Türhenkel, Tastatur, Einkaufskorb, Einkaufswagen usw.
     
  15. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    bin froh dass meine holde das ding mit der zeit genauso schei...fand wie ich von anfang an :p
    endlich isses weg :)
    ich stell das teil mal aufs gleiche level wie einen brotbackautomaten
     
  16. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    boah diese geschmacksrichtungen sind das schrecklichste überhaupt :/
     

Diese Seite empfehlen