1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard Neuinstallation und Time Machine

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von theonesaint, 29.08.09.

  1. theonesaint

    theonesaint Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    124
    Tach Leutz,

    hab SL installiert und zwar mit einem Clean Install.

    Nachdem ich jetzt von meiner Time Capsule die Daten meines Time Machine Backups rübergespielt habe, möchte ich jetzt nahtlos mit meinen TM backups weiter machen und zwar mit allen alten Daten.

    Nur leider erkennt das neu installierte System das alte sparesbundle nicht.

    Hab schon probiert den Dateinamen des Sparsebundles auf die aktuelle MAC Adresse umzubenennen, funzt leider auch nicht (also Mein Name MacBook_MAC Adresse.sparsebundle).

    Habt Ihr ne Idee was ich falsch mache?
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Nix. Das ist so. Du musst mit einem neuen Grundbackup anfangen.

    Gruss,
    Dirk
     
  3. ddx

    ddx Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    8
    Moin,

    Was bringt mir dann das TM Backup, das ich vor dem Upgrade von SnowLeopard gemacht habe?

    Hab ein ähnliches Problem: Um 19 Uhr letztes Backup und nun nach Upgrade auf SL geht nichts mehr... Leider kann ich auch kein neues sparsebundle anlegen es kommt immer wieder "Volume konnte nicht erstellt werden" Nutze ein NAS über AE. Jemand ne Idee?

    Gruss DDX
     
  4. theonesaint

    theonesaint Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    124
    Es geht doch, hab´s grade auf einem englischen Forum gefunden.

    Rechtsklick auf das TM Symbol im Dock, dort kann man "Andere Time Machine-Volumes durchsuchen..."

    Hab jetzt SL mit allen alten Backups.
     
  5. ddx

    ddx Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    8
    Wo liegen denn die ganzen images bei dir? Alle im selben Verzeichnis m mit unterschiedlichen Namen?

    Bei mir ist die Liste nämlich leer, weder das aktuelle noch das alte sind da drin.

    Btw: habe mein Prob lösen können. Unter SL müssen die Dateien anscheinend nicht mehr. parsebundle.dmg heissen sondern .sparsebundle. Zumindest hat es danach funktioniert.

    Guts Nächtle

    ddx
     
  6. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Das ist deine Lebensversicherung, falls das Upgrade schief gelaufen wäre. Nach erfolgreichem Upgrade bringt dir das alte Backup gar nichts mehr und du willst sowieso ein Neues anlegen - oder würdest du dir gerne beim unbedachten wiederherstellen z.B. der Library-Verzeichnisse Leopard Systembibliotheken über die von SL schreiben?

    Du konntest ohne TC noch nie "einfach so" ein sparsebundle auf einem NAS anlegen. Du wirst ohne TC die ganze Prozedur schon wiederholen müssen ;)

    Alte Backups durchsuchen ist was anderes, als in alte Backups weiter zu schreiben - siehe oben. Es gibt gute Gründe dafür, dass TM standardmässig bei Wechsel des Betriebssystems (bei HW-Wechsel übrigens auch) ein neues Backup anlegt.

    Gruss,
    Dirk
     
  7. theonesaint

    theonesaint Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    124
    Für mich besteht da kein Unterschied. Ich wollte kein neues Grundbackup (sparsebundle) neben meinem alten Backup, womit für mich die Möglichkeit der Suche in allen meinen vorhandenen Backups der letzten Monate verloren wäre.

    Natürlich macht TM im Grunde ein neues Backup bei Neuinstallation eines anderen Betriebssystems, er muss ja die gesamten geänderten Daten speichern. Das war mir schon klar. Nur verhält es sich jetzt so als ob man auf dem alten sparsbundle backup einfach weitermacht, und das war meine Frage.

    Es mag zwar gute Gründe geben, daß TM bei Wechsel des Betriebssystems ein neues Backup anlegt, genauso hat es aber gute Gründe, die alten fortzusetzen.

    Nämlich den Backup-Verlauf seiner Dateien fortzusetzen (ich rede hier nicht von Library Dateien sondern von Benutzer-Dateien). Vielleicht habe ich ja in meinem letzten Backup vor Neuinstallation eine Datei von vor zwei Monaten nicht mehr drauf da ich sie vor meinem letzten Backup gelöscht habe, das Ding ist dann mit Deiner Logik unwiederbringlich verloren (denn früher oder später muss ich das alte sparse löschen da ich keinen Platz mehr auf der Festplatte habe). In so einem Fall ist dann für mich aber auch der ganze Vorteil von TM verloren bzw. TM sinnlos.
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Dann haettest du keinen "clean install" machen sollen, sondern ein Upgrade. Nebenbei: Du kannst alle Backups/sparsebundles zum Durchsuchen aswaehlen/benutzen, nicht nur das gerade aktive.

    Noe.

    Siehe oben.

    Das ist kein Problem meiner Logik, sondern ein Problem deiner Backup-Strategie, die ganz offensichtlich keine Archivierung vorsieht. Denn deiner Argumentation folgend rennst du frueher oder spaeter in genau das gleiche Problem, da irgendwann TM anfaengt, alte Backups zu ueberschreiben - auch wenn du nur ein sparsebundle benutzt.

    Dann benutze eine andere Backuploesung, die zu deiner gewuenschten Backupstrategie passt. TM ist sehr einfach und kann quasi automatisch benutzt werden. Dasist auch das Ziel. Dafuer zwingt es dir seine Backupstrategie auf, die u.a. keinerlei Archivierung vorsieht. Dasmuss einem nicht passen, aber wenn es einem nicht passt, dann muss man eben andere Software benutzen. Denn so ziemlich jede Backupsoftware, die z.B. die Archivierung, oder mehrfache Backup-Saetze etc. unterstuetzt, benoetigt eine Medienverwaltung. Und die hat man bei TM bwusst vermieden.

    Gruss,
    Dirk
     
  9. theonesaint

    theonesaint Fießers Erstling

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    124
    Sorry Dirk, aber ich habe die Backuplösung, die zu meiner gewünschten Backupstrategie passt. Die hätte ich jedoch nicht gefunden wenn ich Deinem ersten Rat gefolgt wäre, daß ich ein neues Grundbackup machen muss, und ich mich nicht anderweitig erkundigt hätte.

    Ich verstehe nicht ganz weshalb Du meinst, nur weil Du es so machst bzw. Du nur die Vorteile Deiner Vorgehensweise siehst, daß es jeder so machen muss wie Du.

    Und die Aussage "Nö", als Antwort darauf, daß es für mich Vorteile hat die alten backups fortzusetzen, bedeutet nicht, daß ich diese Vorteile für mich nicht sehe. Ich bin ja der Benutzer meines eigenen Systems, nicht Du.

    Und jetzt melde ich mich ab.
     
  10. Reenstrømen

    Reenstrømen Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    90
    ausserdem...

    wäre es so abwegig würde ein weiterführen des Backups nach einem Upgrade auch nicht funktionieren... ;)
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Da gibt es so ein paar kleine Details, wie z.B. die volume IDs, die sich bei einem Upgrade im Gegensatz zu einer Neuinstallation nicht ändern. Deshalb legt TM übrigens auch nach einem Restore ein neues Backup an, obwohl ja zu diesem Zeitpunkt der Datenbestand identisch zum letzten Backup ist.

    Aber ich will hier keinesfalls die Experten, die es besser wissen belehren (Tip: Wie bei jedem Backup auch mal ein Restore ausprobieren, damit man sicher ist, dass es wirklich funktioniert ;) ). Ich lege nur Wert darauf, solche Zusammenhänge zu dokumentieren, damit ihr dann den thread wiederfindet und nicht einen neuen mit "HILFE! TM-Backup kann nicht wiederhergestellt werden!" eröffnet :-D

    Und Tschüss,
    Dirk
     
  12. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Schön, dass ich diesen Thread gefunden habe.

    Nach einigen unschönen Problemchen, die mir das Drüberbügeln von 10.6 über 10.5 gebracht hat - habe ich nun einen komplette Neuinstallation vom Schneeleo gemacht, meine Programme sauber neu installiert und meine Daten von einem Klon zurückgeholt, den ich vor der Aktion zur Sicherheit zusätzlich zu meinem TM-Backup angefertigt hatte.

    Daraufhin stehe ich nun vor der gleichen Frage, also ob ich das bisherige Time Machine Backup einfach fortsetzen kann oder nicht. Nachdem ich das hier gelesen habe, ist mir klar, dass das nicht geht, und es leuchtet mir auch ein, weshalb. Allerdings ist auch das Argument von theonesaint (weiter oben, Posting #7) bezüglich der eigenen Daten auch nicht von der Hand zu weisen.

    Wie auch immer, konkret bedeutet das doch schlicht und ergreifend, dass man mit der bisherigen sparsebundle-Datei nichts mehr anfangen kann und sie löschen kann/darf/muss?

    Oder macht es Sinn, diese komplette sparsebundle-Datei anderswo zu archivieren, um im Bedarfsfall (der hoffentlich nie auftritt), doch noch Zugriff darauf zu haben? Wie oben schon gesagt wurde, kann man ja per Rechtsklick aufs TM-Symbol die Option "Andere Time Machine-Volumes durchsuchen" wählen; so müsste man doch noch an seine alten Daten gelangen? Oder sehe ich das falsch?
     
  13. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Ich antworte mir mal selbst: Ich habe es nun einfach ausprobiert und die sparsebundle-Datei meines "alten" Backups auf ein anderes Laufwerk verschoben, um auf der Time Capsule Platz für das frische Backup des neuen Systems zu schaffen. Wenn ich nun versuche, mittels Rechtsklick aufs TM-Symbol im Dock > "Anderes TM-Volume durchsuchen" auf dieses alte Backup zuzugreifen, geht das nicht. Ich sehe bloß ein leeres Fenster, in dem ich aber weder das Laufwerk noch mein Backup finde (s. Screenshot).

    Was aber geht: Doppelklick auf die alte sparsebundle-Datei; dann wird sie auf dem Desktop gemounted, und ich kann manuell auf die Inhalte zugreifen. Zwar nicht über Time Machine, aber immerhin.

    So kann man also die alte Sicherungsdatei noch eine Weile aufheben, bis man sicher ist, dass man sie nicht mehr braucht. Und das war es ja, worum es hier ging. Ich find' das jedenfalls eine brauchbare Lösung.
     
  14. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Uups, hier noch der erwähnte Screenshot.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen