1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Schoofi, 10.03.10.

  1. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Betreibssystem. Es ist egal, welches Programm ich öffne, nach einer gewissen Zeit hängt sich mein MacBook Pro auf. Für zwei bis drei Minuten reagiert es dann nicht, dann funktioniert es wieder einwandfrei. Nach 10 oder 20 Minuten geht das Spiel dann wieder von vorne los.
    Auch zwei Hardware-Resets und ein Hardwaretest konnte bis jetzt keine Abhilfe schaffen.
    Habt ihr vielleicht noch eine Idee, was ich tun könnte, damit mein Problem verschwindet?!
    Danke schonmal
     
  2. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Hardware-Resets?

    Volume und Rechte repariert? Schon mal RAM zu Teilen rausgenommen und mit nur einem DIMM probiert? Schon mal neuinstalliert?
     
  3. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.156
    Ventilatoren / Temperatur (z.B. mit iStatPro) schon mal gecheckt?
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich würde auch mal prüfen, ob's nur mit Deinem Benutzeraccount auftritt und ein anderer Benutzer problemlos arbeiten kann. Sollte das wider Erwarten der Fall sein, ist's ein reines Softwareproblem.
     
  5. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Was passiert mit meinen Daten und all meinen Einstellungen, wenn ich Snow Leo neu installiere?!
    Hab es mit einem anderen Benutzer ausprobiert...da mein Problem aber nur sehr unregelmäßig und manchmal auch gar nicht auftritt, lässt sich schwer beurteilen, ob es bei einem anderen Benutzer nicht auftritt.
    Zu der temperatur-Frage: Wie hoch sind die Durchschnittstemperaturen?!
     
  6. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Hat mich da irgendwie das halbe Forum auf Ignore?? Bitte meine Fragen beantworten und nicht nur Gegenfragen stellen...

    Sag uns deine Temperaturwerte und wir sagen dir ob sie ok sind...
    Nichts passiert mit deinen Daten und Einstellungen, die bleiben alle erhalten. Backup machen.
     
  7. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Oha, Entschuldigung!
    Es ist schwer Fragen zu beantworten, wenn man nur Brocken hingeworfen bekommt...Soll ich den Prozess der Hardware-Resets beschreiben?!
    Leider konnte ich auch mit der Reperatur vom Volume und von Rechten nichts anfangen...An den RAM will ich mcih erstmal nicht ranwagen, solange es vielleicht noch andere Lösungen gibt...
    Die Temperatur der Festplatte liegt bei 40 Grad und die des CPU bei 80 Grad...sind die anderen Temperaturen auch relevant?!
     
  8. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Na was verstehst du unter Hardware Resets? Das ist kein gängiger Begriff.

    Von System DVD booten und mit dem Festplattendienstprogramm Volumen und Rechte reparieren.

    Temperaturen sind normal.
     
  9. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.156
    wie drehen denn Deine Lüfter bei einer Temperatur von 80C - erscheint mir auch recht hoch, wenn da nichts CPU intensives läuft. Mein MBP 3,1 17" liegt da immer so um die 60C herum (beide Ventilatoren dann bei ~2000rpm).
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Zugriffsrechtsreparatur: Programme/Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm, dort Zugriffsrechte reparieren
    Festplattenreparatur: ebenfalls Festplattendienstprogram, dort dann neben Zugriffsrechte Volumen überprüfen auswählen, werden Fehler gefunden, musst du von der SystemDVD aus starten und dann mittels Festplattendienstprogramm das Volumen reparieren, das geht nicht aus dem laufenden System
    Ram solltest du aber auch überprüfen, ist ein häufiger Grund für diesen Fehler, also entweder den Hardwaretest laufen lassen oder den MemTest(mit Rember als schöner GUI, gibt es bei www.macupdate.com) der hardware Test ist auf einer der SystenDVDs.

    Wenn du die Tipps hier nicht annimmst, dann kannst du auch nicht erwarten, das das Problem sich löst, sofern es überhaupt zu lösen ist und nicht z.B: ein Hardwarefehler vorliegt.
     
  11. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Ich möchte nicht, dass hier Missverständnisse entstehen. Ich bin euch für eure Hilfe sehr dankbar.

    Das Volume habe ich überprüft, dort liegt kein Fehler vor. Auch einen Hardwaretest von der System-DVD habe ich ohne Ergebnisse durchgeführt. Die Zugriffsrechte habe ich ebenfalls repariert.
    Bei mir läuft mein Firefox, Mail. ITunes, Adium und das Dienstprogramm für meinen Surfstick gleichzeitig.
    Anzumerken wäre vielleicht noch, dass das Problem sehr plötzlich auftrat. Ich hatte nichts an meiner Software geändert und trotzdem war das Problem ülötzlich da. Ich weiß allerdings nicht, ob das von belangen ist...
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Bei mir läuten immer die Glocken, wenn ich Surfstick höre, die Teile bringen häufig Treiber oder Software mit, die Ärger bereiten, so kann ein T-Mobile Stick dir schon mal das System zerschiessen.

    Interessant wären die Logdateien zum SystemHänger, Programme/Dienstprogramme/Konsole, dort die Protokolle und dort dann das Konsolen oder Systemlog, dort dann den Zeitpunkt um den Hänger herum anschauen oder hier posten.
     
  13. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Ich habe mein MacBook seit Ende November und bis Ende Januar hatte ich keine Probleme, obwohl ich auch in dieser Zeit den Surfstick verwendet habe. Das Problem tritt auch auf, wenn ich über ein WLAN Netz surfe.
    Ich werde die Konsole mal offen lassen und dann posten, was dort steht wenn wieder ein solcher Hänger auftritt.
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Ja, in vielen Fällen sind die Logs hilfreich.
    Surfstick war auch nur in die Luft geschossen, kann aber auch jahrelang gutgehen, dann wenn ein Systemupdate oder Sicherheitsupdate oder eine andere Software installiert wird zicken derartige Sachen dann aus heiterem Himmel herum.
     
  15. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    10.03.10 22:37:56 [0x0-0x56056].Mobile Partner[36497] [Time:2010-03-10 22:37:56,509] message: Return Result:[^DSFLOWQRY:00000DFC,00000000001A6ECD,00000000007804E3,004076BC,00000000C61CAE8F,000000084FCD06BF
    10.03.10 22:37:56 [0x0-0x56056].Mobile Partner[36497] OK]
    10.03.10 22:39:10 [0x0-0x56056].Mobile Partner[36497] [Time:2010-03-10 22:39:10,017] message: function[queryFlowInfo] failure: AT delay AT^DSFLOWQRY Object return is null

    Um 22.38 Uhr hat das System gehangen...unlustigerweise fehlt diese zeit...
     
  16. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    959
    Na ja - Surfstick. Mobiule Partner ist ja die Software für die Dinger...
     
  17. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Aber heißt das denn jetzt zwingend, dass der Surfstick schuld hat...?! Bzw., das Problem dürfte dann doch auch nicht auftreten, wenn der Surfstick nicht angeschlossen ist, oder?!
     
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Der Treiber wird immer eingeladen, daher kann es auch ohne Probleme bei abgestöpselten Stick passieren, wenn er es denn ist, der den Ärger macht.
    Zu dem Zeitpunkt, als die Probleme auftraten, gab es da ein Systemupdate oder hast du da etwas spezielles installiert?
    Gibt es vielleicht ein Update der Surfsticksoftware?
    Wie ich unten schon erwähnte, ist zwar nur eine Vermutung, aber diese Sticks sind häufig die Verursacher von Problemen
     
  19. Schoofi

    Schoofi Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    26
    Ein Update der Surfsticksoftware gibt es nicht...
    Ein Systemupdate gab es nicht. Ich kann mich vage daran erinnern, dass cih damals eine Demoversion von Sibelius installiert habe. Das weiß ich aber nicht mehr ganz genau...
     

Diese Seite empfehlen