1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Snow Leopard: ext. Festplatten nach Ruhezustand nicht ansprechbar

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BPdaFlaff, 15.09.09.

  1. BPdaFlaff

    BPdaFlaff Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    10
    Hallo Community!

    Seitdem ich Snow Leopard installiert (vorher Leopard) und per TimeMachine alle Einstellungen und Programme wieder hinzugefügt habe, lassen sich meine beiden externen Festplatten (1x nur Daten, 1x TimeMachine) nicht mehr ansprechen, nachdem das Macbook aus dem Ruhezustand erwacht ist. Schalte ich die FP aus und wieder ein funktioniert wieder alle normal, bis zum nächsten Ruhezustand. Nach dem Aufwachen sind die FP zwar noch sichtbar (inkl. Ordnerstruktur), wenn ich Sie anklicke befinden sich jedoch keine Dateinen in den Ordnern. Die FP laufen erst garnicht an (gehen ja auch in den Stand-by Modus, wenn sie 10 min oder so nicht angesprochen werden).
    Kennt jemand das Problem und hat eine passende Lösung?

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen