1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard Bildschirm wird einfach Schwarz

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kamekazegoldi, 08.09.09.

  1. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Hallo liebe Community,
    ich habe Leopard vor ca. einer Woche installiert und habe seit heute sehr komische Monitorausfälle. Immer wieder (unregelmäßige Abstände) schaltet mein Macbook Pro Monitor auf schwarz. Er ist nicht aus, mit der Maus drauf rumfahren kann ich auch noch, nur ist halt alles außer Maus schwarz... Der externe Monitor funktioniert ganz normal weiter. Einfaches sperren, an- und abmelden oder ein und ausstecken reicht das es wieder geht... Im Moment ist er schon wieder schwarz geworden oO Hat jemand vll ein ähnliches Problem und weis Rat? Wäre für jede Hilfe dankbar, so langsam nervt es wirklich!

    Grüße Goldi
     
  2. niewiedermac

    niewiedermac Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    6
    ganz einfach: macuser sind wie radikale Islamisten oder früher die Inquisitoren: Bei apple ist alles gut, da muss man schon dran glauben, wer zweifelt wird ausgestoßen (schade, dass man nicht mehr verbrennen kann!)

    Da bietet einem apple also ein update für ein gekauftes betriebssystem für (unschlagbare) 29€ an, was es anderswo umsonst gibt (!!) und das allerbeste ist: nachher gehts schlechter als vorher: mein Drucker funktioniert plötzlich nicht mehr, mein ilife gibt bisher selbst der apple Fachkraft unbekannte fehlermeldungen, das festplattendienstprogramm kann dedektierte Fehler nicht beheben, schreibt aber lustige, weil kryptische Meldungen (die verdammt an windows erinnern).

    Also ich kehre noch morgen (ich brauche den Computer leider nicht nur, um Probleme zu lösen, die ich ohne Computer nie gehabt hätte) reumütig zu Bill zurück. windows vista läuft mittlerweile stabil, alle flatline anbieter fürs internet, mobiltelefon etc. kennen windows und benötigen keine speziellen Spezialprogramme, bei deren Nichtfunktionieren einer dem anderen die Schuld gibt (der kunde sucht keine Schuldigen sondern Lösungen).

    Außerdem: man kann mit jedem offen darüber reden, wenn mal was nicht so läuft, ohne dass man fürchtet, als Ketzer auf den Scheiterhaufen zu kommen. Als sahnehäubchen: die Mitarbeiter der PC Läden sind deutlich unarroganter als die mac-Priester (Frage: erinnern Euch die Einheitsshirts und -Hosen in den Apple-Verkaufskathetralen nicht auch verdammt stark an Ordenskutten: "Von heute an sei Euer Zeichen nicht mehr das Kreuz, nicht mehr der Halbmond, von nun an sei Euer Zeichen: der Apfel, Amen") .
    Also, ich trete aus aus der Mac-Kirche, jetzt wird mich sicher wieder jemand hier im forum mit den übelsten schmäh-kommentaren beleidigen (geht jedem ehemaligen sientology Mitglied genauso, ich empfehle die Darstellung des Groß-Inquisitors im "Namen der Rose"). Und ich weiß auch nicht genau, ob mich vorm Flammentod die zivilen Gesetze unserer aufgeklärten (?) Zeit oder schlicht die Anonymität retten. Aber: Leiden werde ich sowieso müssen.
    Niemand anderes aus der verschworenen Gemeinschaft der Geheimsekte wird mich mehr bei Meetings und Sitzungen als einer der ihren im Kreise der Erleuchteten begrüßen (heul). Das kann ich mir in Zukunft sparen, genauso wie die unbegründeten 40% Aufpreis und die Erfahrung, dass ganz tolle Prigramme (linguatec naturally speaking, mind manager) weder auf dem mac noch im parallels laufen. So Long!!

    Ach so, wie es dazu kam (mein Leben als Bagwahan-Jünger): ich wurde ins Netz der Spinne gelockt von anderen Gläubigen: Einer der ersten, der mich bekehren wollte und ich den ich nach dem Unerschied zwischen mac und pc befragte, antwortete (und ich dachte erst, das ist jetzt ein Scherz): "Na Ja: z.B. hat der mac keine "entf-Taste". Er hatte recht: das ist einer der Unterschiede. Zum Glück habe ich noch kein Gelübde abgelegt.
     
    #2 niewiedermac, 08.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.09
  3. fasterbiker

    fasterbiker Jonagold

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    18
    Hatte dasselbe Problem bei meinem iMac 24" (early 2009, 2.93 Ghz) nach dem SL-Update bisher zweimal. Monitor komplett schwarz, Mauszeiger noch sichtbar, nach Neustart über Tastatur wieder ok. Ich warte mal das Update zum Update ab. ;)
     
  4. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wo gibts sowas bitte umsonst? Vielleicht Linux, aber ganz sicher nicht bei Microsoft. Windows 7 ist sowas im Vergleich zu Vista wie Snow Leopard zu Leopard. Und dafür verlangt man bei MS ca. 100€.

    Ansonsten trägt dein Beitrag reichlich wenig zum Thema bei :D ;)

    @TE: Hast du einen externen Monitor? Wenn ja, tritt das da auch auf?
    Ansonsten: Resette mal den PRAM, indem du bei Start cmd, alt, P und R gedrückt hältst, bis der Startton dreimal abgespielt wurde. Vielleicht hilft das.
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja, hat er (geschrieben) Der wird nicht schwarz.

    @kamekazegoldi Vielleicht hat diese Finsternis ja gar nichts mit dem System zu tun sondern mit der Hardware. Grafikchip hinüber?
    Dennoch: den Helligkeitsregler hast überprüft? Kann nämlich passieren, dass man irrtümlich …
    SMC Reset kannst auch noch machen.
    die Salome
     
  6. danielo70

    danielo70 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    270
    @niewiedermac

    was hast du denn für ein Modell, kann man das günstig erwerben ?
    ich will Dich nur von dem "Schrott" befreien .....
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Bitte nicht auf Flames eingehen!
    die Salome
     
    Thaddäus gefällt das.
  8. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    Stimmt, da muss man schon zu stehen! ;)

    Gruß, Frank
     
  9. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    habe das selbe problem, an 2 verschiedenen MBP....... updaaaaate bitte apple :(
     
  10. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Habe ein ähnliches Phänomen bemerkt, nur "andersrum":

    Bei meinem MacBook late 08 färbt sich das Display in unregelmäßigen Abständen mit so einem milchig-weiß-bläulichen Schleier ein. Man kann noch alles erkennen, nur eben durch diesen Schleier.

    Habe das seit dem Update auf SL bzw. seit ich meinen externen Monitor zusätzlich betreibe (beides am 29.08. aufgespielt/angeschlossen).

    Der externe Bildschirm veränderte sich nur einmal in dieser Weise aber auch da nicht so offensichtlich wie das Display des Books, bei dem das schon öfter passiert ist. Wenn ich dann einmal kurz den Bildschirmschoner aktiviere ist alles wieder normal.

    Denke (hoffe), daß es sich um einen Bug von 10.6 handelt und nicht um einen Displaydefekt oder irgendwie im Zusammenhang mit dem externen Bildschirm steht. Gegen letzteres spricht aber ja, daß es sich so leicht mit dem Bildschirmschoner beseitigen läßt. Vermute, daß 10.6 irgendwie den Graphikchip nicht richtig ansteuert.

    Greetings

    Taliesin
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Macht mal einen PRAM Reset
    und mit der Install. DVD einen Hardware-Test. Geht meistens indem man beim Start (mit der DVD, geht auch mit Leopard) D drückt. Vielleicht hat die Grafikkarte einen Fehler.
    die Salome
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wechsel doch mal den Bildschirmschoner – möglicherweise ist der aktuelle die Ursache, die er dann bekömpft. :)

    die Salome
     
  13. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Dann wäre ja der "originale" RSs-Bildschirmschon inkompatibel .... aber ich werds mal ausprobieren; ebenso wie PRAM Reset und Hardwaretest (dabei einfach die DVD rein, Book aus und mit der DVD drin wieder hochfahren und dabei "D" drücken?)

    Danke schonmal und Greetings


    Taliesin
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wie der Hardwaretest funktioniert steht meistens auf der DVD vorne drauf. Ganz klein nur.
    Hast du eine saubere Installation gemacht (also Leopard zuerst weggeputzt?) oder darüber installiert? Wenn drüber installiert, was ja meistens problemlos klappt, dann kann ja igendein Tool die Screensaver stören. Bei Leo musste man bei einigen Problemen das iLife Supprt Programm aufspielen, um sie zu lösen. Ob du das brauchst, hängt davon ab, ob du iLife 9 hast.
    die Salome
     
    Taliesin gefällt das.
  15. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    So, PRAM zurückgesetzt, Hardwaretest ohne Befund, anderer Bildschirmschoner ausgewählt. Wenn das Phänomen jetzt nochmal auftaucht liegts wohl an 10.6 und ein Update muß es richten ;)

    Besten Dank für die Tips, habe dadurch wenigstens zum ersten mal den neuen schnellen Start von Snow Leopard erlebt - hatte das Book seit der Instsallation nicht mobil im Einsatz und daher immer nur Ruhezustand aktiviert...

    Außerdem wieder was gelernt. Prima.


    Greetings

    Taliesin

    PS: Habe iLife 09
    PPS: Habe SL "drüber-installiert" nicht "clean" bisher läuft alles top nach Plan :)
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Fein!:)
     
  17. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Tja...

    Trotz der durchgeführten Maßnahmen und inzwischen eingespieltem 10.6.1 Update ist das Phänomen gerade wieder aufgetreten. Milchiger, bläulich-weißer Schleier über dem Bild auf dem MacBook. Beim externen Philips 220XI alles in Ordnung.

    Habe diesmal darauf geachtet: Trat auf, nachdem sich der Bildschirmschoner aktiviert hatte und ich dann das Book aufgeweckt habe.

    Danach nochmal kurz den Bildschirmschoner über die aktive Ecke gestartet und alles wieder bestens. Die "Reparatur" klappt übrigens auch, wenn man das Book in den Standby schickt oder ganz ausschaltet und dann neu startet.

    Werde also abwarten und weiter beobachten. Muß die Tage mit dem Book mal mobile Aufgaben erledigen. Bin gespannt ob der "Fehler" auch bei abgestecktem Bildschirm auftritt (hatte ja den Monitor und Snow Leopard zeitgleich in Betrieb genommen).

    Und wenn nicht... kann das auch wieder Zufall sein, da sich der Fehler weder bewußt reproduzieren läßt, noch in regelmäßigen oder kürzeren Abständen auftritt.

    Na, ich werde dem Burschen schon auf die Schliche kommen ;) Ggf. verschwindet das Phänomen ja genau so wies gekommen ist nach einem Update. Dann wüßte man wenigstens, daß die Raubkatze dran schuld ist...


    Greetings

    Taliesin
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schalte den Screensaver aus (einen anderen ein), ziehe aus deiner Library/Preferences sämtliche Dateien mit com.apple.screensaver . plist
    auf den Schreibtisch. Manche sind auch im Ordner ByHost.
    Starte den Finder neu, schalte deinen Screensaver wieder ein.
    Und dann warte.
    die Salome
     
  19. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Auf meinem gesamten System befindet sich keine solche Datei. Weder in ..."Preferences" noch in "ByHost". Letzteren Ordner gibt es bei mir auch nicht.

    Seltsam - "muß" man denn diese Ordner/Dateien haben? Habe sowohl mauell in Preferences nachgesehen und als ich dort nichts gefunden habe Spotlight auf die Suche geschickt. Sowohl bezüglich der Dateien, als auch wegen eines Ordners "ByHost" keine Treffer.

    BTW: Entschuldigung, wenn ich mit so einem banalen Ding hier nerve, aber ich bin in OS X noch nicht so fit, und nutze diese Gelegenheit, mehr über mein System zu erfahren und etwas tiefer einzusteigen. Problemsuche als Chance etwas zu lernen sozusagen ;)

    Also nochmals besten Dank für die Unterstützung!

    Greetings


    Taliesin
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du nervst nicht. Keine Sorge. :)
    Dass der Ordner ByHost (noch) nicht im Preferences Ordner liegt kann schon sein, kann auch sein, dass er sich in 10.6 gar nicht bildet. Der ist auch nicht wichtig.
    Aber die Screensaver Preferences sollten schon da sein.
    Hast du auch in Deiner Library /User=DeinName/Library/Preferences nachgesehen?
    Nicht in der allgemeinen auf oberster Ebene!
    In den Preference Dateien (Endung = .plist)werden Einstellungen gespeichert. Je nachdem welchen Screensaver du verwendest. Z. B. steht bei mir:
    Code:
     Center = 0;
        Crop = 1;
        Crossfade = 1;
        DisplayType = Slides;
        Random = 1;
        Zoom = 1;
    }
    Diese Pref. hat sich gebildet als ich den Saver ausgewählt habe.
    Daher muss sie auch bei dir liegen. Bei mir liegen natürlich mehr, weil ich den Screensaver – den man übrigens bei den neuen Modellen überhaupt nicht mehr braucht, da brennt nichts mehr ein, ist pure Spielrei – öfter wechsle.
    Noch mal suchen. Eventuell mit EasyFind, ein Tool, das besser sucht als Spotlight.
    die Salome
    Wobei das Herausziehen der .plist nur so eine Idee ist, keine Grantie. :)
     

Diese Seite empfehlen