1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

smbmount // Knoppix soll Mac-Laufwerk mounten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hibachi, 31.12.06.

  1. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    ich versuche seit Tagen mit dem "smbmount" Befehl eine Verbindung zwischen einem Notebook mit geladenem Knoppix 5 und meinem Mac herzustellen. Irgendwie will mir aber nicht ganz einleuchten wie das funktionieren soll, um ehrlich zu sein, bin ich völlig planlos.
    Die Sufu brachte mich vor einigen Tagen zu diesem Thread, in dem es genau um mein Problem geht. Kann mir jemand nochmal genau die Funktionsweisen des "smbmount" Befehls erläutern?

    Was muss ich bei den jeweiligen Begriffen einsetzen? Ist Servername der "Netzwerkname" meines Macs, so wie ich ihn unter Systemeinstellungen -> Sharing -> Gerätename angegeben habe? Was für ein Username und was für ein Lokales Verzeichnis?

    Ich bitte um Hilfe und sende Gute Grüße,
    hibachii.
     
  2. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    ist der Mac der Samba-Server oder Client?

    Den Befehl 'smbmount' kenne ich nicht. Woher hast du den?

    Zur Syntax:
    servername = name (oder IP) des Samba-Servers
    freigabe = der freigegebene Ordner

    lokales = wäre dann wahrscheinlich der Mount-Point des Shares
    username = der Benutzername, den du mit smbpasswd angelegt hast
     
  3. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    nach weiteren Stunden habe ich es nun endlich geschafft einen von mir auf dem Mac erstellten Ordner im Dateisystem von Knoppix zu mounten.

    Allerdings habe ich nun das Problem, dass der neu gemountete Ordner "root" gehört und ich somit keine dateien reinziehen kann.. hängt das mit dem "uid=pcpro" zusammen, oder muss ich den neuen Ordner in /mnt mounten, wie weiter oben beschrieben?
     
  4. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    wie gesagt, den begriff hab ich aus dem älteren Post hier im AT, den ich via Sufu gefunden habe. Der Linux Rechner soll Server sein, der Mac client... ich bin mir nicht so sicher, ob ich das alles so richtig gemacht habe..
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
  6. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Nein, so wirklich verstehe ich es nicht. Dennoch bin ich gerade drauf angewiesen. Nundenn.
    Danke für deinen hilfreichen Link, ich konnte meinen Mac OS X home Ordner nun unter Knoppix mounten, wenn ich im Konqueror die Eigenschaften des Ordners anschaue steht da nun "Eigentümer: Anzeige & Änderung des Inhalts möglich!", allerdings kann ich immer noch keine Dateien kopieren: "Zugriff verweigert. Schreiben nicht möglich auf..". Was wohl daran liegt, dass der Eigentümer "root" ist. Bin ich unter knoppix (Live-DVD-Variante) automatisch root-user?
     
  7. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    ich verstehe nicht ganz. Du sagst, der Mac soll Client sein, mountest ihn dann aber von Knoppix aus?

    Unter knoppix ist man IMHO nicht standardmäßig root, ich glaube aber das Passwort dafür ist einfach leer.

    Ansich kann der Mountpoint aber durchaus Root als Eigentümer haben, nur müssen dann andere auch schreiben dürfen.
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    sag mal warum mountest du eigentlich nicht über den konqueror?
    als welcher user bist du angemeldet?
     
  9. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Das war der entscheidende Tipp, dankeschön. Er kopiert nun! Manchmal sieht man den Wald vor lauter bash-tipperei nicht..

    Einen guten Rutsch wünsche ich.
    hibachii.
     

Diese Seite empfehlen