• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

SMART-Werte zweier iPod Classic 7. Gen, bitte um Hilfe

HatiFa

Granny Smith
Mitglied seit
03.07.20
Beiträge
12
Hallo zusammen

meine zwei iPod Classic 7. Gen geben nach 10 Jahren intensiver Nutzung den Geist auf. Bei dem einem crasht mein Laptop, wenn ich Dateien via iTunes überspielen will (es kommt keine einzige Datei auf den iPod, weil wie gesagt das Laptop sofort crasht.)

Beim 2. iPod schaffe ich zumindest noch 3 Hörbücher drauf, danach lädt der sich zu Tode an Hörbuch Nr. 4 und irgendwann breche ich ab. Es ist fast so, als habe der iPod nur noch eine 10 GB HDD drin.

ich habe mal das Diagnostik Programm beider iPods durchgeführt, kann die Werte aber nicht interpretieren.
Kann mir bitte jemand etwas dazu sagen?

ipod 1 (der Crasher)

Retracts: 1
Reallocs: 0
Pending sectors: 0
PowerOn Hours: 161
Start/Stops: 5587

iPod 2 (Mit den 3 Hörbüchern drauf)

Retracts: 85
Reallocs: 412
Pending sectors: 10
PowerOn Hours: 98
Start/Stops: 84

ich gucke hier wie ein Schwein ins Uhrwerk ;) ;)

Danke im Voraus :)
 

Carcharoth

Seidenapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.339
Hast du mal die Platten getauscht? 10 Jahre intensive Nutzung und nur 98 bzw 161 Betriebsstunden sind irgendwie komisch :D
Die Platte von iPod2 ist höchstwahrscheinlich defekt.

Hast du dir schon überlegt ne SSD oder SD-Karte anstelle der HDD einzubauen?
 

HatiFa

Granny Smith
Mitglied seit
03.07.20
Beiträge
12
Danke für deine Antwort.
ich hab noch nie was getauscht, hätte weder das Wissen noch die Geschicklichkeit für sowas.
iPod 1 steckt permanent im Badezimmer in einer Sony Dockingstation. Was ist deine Meinung zu dessen Festplatte? Ist die nicht defekt? Sobald ich in iTunes auf Sync klicke schmiert das Laptop ab.

was bedeuten denn diese Werte im Einzelnen? Vor allem die ersten 3.
 

Carcharoth

Seidenapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.339
Retracts: Bei dem bin ich unsicher. Je nach Hersteller ists die Anzahl der Parkvorgänge des Lesekopfs. Das wären aber für ne Festplatte mit dieser Betriebsdauer sehr wenig. Ich vermute daher, dass es die Anzahl der notfallmässigen Parkvorgänge war, die z.B. bei Erschütterungen/Runterfallen ausgelöst werden.
Reallocs: Wie oft Sektoren bereits neu zugewiesen wurden, weil sie nicht mehr lesbar waren. Je höher der Wert, desto schlechter.
Pending sectors: Anzahl Sektoren die momentan auf Neuzuweisung warten.


Warum der Laptop (ich vermute Windows, da du iTunes erwähnst?) abschmiert sobald du das Gerät synchen willst, weiss ich nicht. Schon mal probiert den iPod zurückzusetzen?


Bei iPod2 würd ich an deiner Stelle ne SD einbauen lassen oder ihn auf eBay loswerden. Die sind da recht beliebt wegen der Upgrademöglichkeit mit der SD :)
 

HatiFa

Granny Smith
Mitglied seit
03.07.20
Beiträge
12
Ich habe mehr resets gemacht als ich zählen kann. Bringt nichts. Mein Asus und mein Dell schmieren beide ab, mit dem schönen blauen Bildschirm und dem traurigen Smilie von Windows, wie du richtig geraten hast.
ich kann keine SD oder so da einbauen. Eine Abrissbirne ist geschickter als ich. Allein die 13 Metallspangen zu lösen. Das wäre das Ende.
Bleibt mir nur der Verkauf als defekt.

ich hab übrigens beide iPods ca. 2009 in den USA gekauft, da lebe ich u.a. auch.
Die stecken fast ausschließlich in Dockingstationen. Vielleicht macht das den Unterschied zu denen, die immer über das Clickwheel eingeschaltet und bedient werden? Wegen den Werten.
 

Carcharoth

Seidenapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.339
Die stecken fast ausschließlich in Dockingstationen. Vielleicht macht das den Unterschied zu denen, die immer über das Clickwheel eingeschaltet und bedient werden? Wegen den Werten.
Wenn die nur im Dock sind und kaum bewegt werden, sollten die Werte eigentlich besser sein, als bei nem iPod der dauernd bewegt wird.
Merkwürdige Sache.
 

doc_holleday

Graue Französische Renette
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
12.248
Den Umbau muss man ja nicht zwingend selbst machen. Es gibt Werkstätten, die das übernehmen können.

Welches Diagnostikprogramm hast du denn benutzt bzw. Windows bringt doch auch Reparaturfunktionen für HDDs mit und hast du das mal probiert?
 

HatiFa

Granny Smith
Mitglied seit
03.07.20
Beiträge
12
Windows Diagnoseprogramm für fehlerhafte HDD genauso wie das iPod interne Prgramm, wo man beim erscheinen des Apple Logo sofort die Mitteltaste und Rückwärtstaste klickt. Alle Tests laufen übrigens als „pass!“ also scheint es in beiden Fällen die Festplatte zu sein F70A19D9-5044-4C9A-A896-2988EBFA8A5E.jpeg
 

Anhänge: