1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skobbler 2.0 setzt fortan auf OpenStreetMap

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 19.03.10.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Ab sofort setzt die beliebte Low-Cost Navigationslösung Skobbler auf das lizenzfreie Kartenmaterial von OpenStreetMap. Die Nutzungsrechte für die bislang genutzten Navteq-Karten sind ausgelaufen und werden, so der offizielle Skobbler-Blog, auch nicht weiter funktionieren. Das besondere an Skobbler (momentan 2,99 Euro) ist die Tatsache, dass das Programm sich die Karten während der Nutzung runterläd und somit jede Menge Speicherplatz sparen kann, sofern man nur lokal navigieren möchte.[PRBREAK][/PRBREAK]

    Den Anhang 59996 betrachten
    Skobbler mit dem neuen Kartendesign OSM

    Zur Diskussion
     
    #1 Christian Blum, 05.03.10
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.14

Diese Seite empfehlen