1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sitzung wiederherstellen bei Safari

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von R4V3BROT, 04.01.08.

  1. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    gibt es für den neuesten Safari - Browser hierfür ein Plugin?

    Wär echt klasse, weil er mir scho des öfteren mal abstürzt
     
  2. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Das ist doch schon eingebaut: Verlauf -> alle Fenster der letzten Sitzung erneut öffnen.

    An deiner Stelle würde ich mich aber eher auf Ursachenforschung und -bekämpfung begeben. Wann stürzt Safari denn meistens ab? Schonmal Cookies und Cache gelöscht? Unter welchem System läuft Safari denn?

    Gruss Johannes
     
  3. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    ah ok, das hab ich wohl immer übersehen....danke!

    Safari stürzt ab, wenn zu viele Tabs offen sind und im Hintergrund noch ne menge Prozesse am laufen sind...

    Safari läuft auf meinem MacBook und Leopard und Cookies und Cache hab ich noch nie gelöscht
     
  4. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Also, ich hab jetzt mal die Extremvariante ausprobiert und das Dock von links nach rechts durchgeklickt (22 Programme) und meine Lesezeichen in Tabs geöffnet (schöne Funktion übrigens). Es kam zuerst eine Abfrage, ob ich wirklich 72 Tabs gleichzeitig öffnen wollte, da das laden voraussichtlich etwas dauert. Aber jetzt, mit 72, äh, 73 Tabs, iTunes-Musikwiedergabe und laut Terminalbefehl top folgenden Daten:

    Code:
    Processes:  86 total, 2 running, 4 stuck, 80 sleeping... 410 threads                                                                                                                                                                21:41:49
    Load Avg:  0.54,  0.63,  0.50    CPU usage: 24.78% user, 12.39% sys, 62.83% idle
    SharedLibs: num =    7, resident =   49M code, 2020K data, 3848K linkedit.
    MemRegions: num = 20671, resident = 1146M +   34M private,  322M shared.
    PhysMem:  236M wired, 1197M active,  571M inactive, 2005M used,   37M free.
    VM: 13G + 369M   161641(0) pageins, 71414(0) pageouts
    
    kommt mein MBP mit 1,83 GHz Prozessor und 4 GB Ram nur beim Start der Programme ins schwitzen, Safari läuft jetzt in annähernd normaler GEschwindigkeit mit 72 Tabs völlig rund. Das hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht erwartet.

    Jetzt ist nur mal die Frage, was jetzt der Normalfall ist, wofür Safari also ausgelegt ist. Schau mal unter den Einstellungen im Tab Sicherheit deine Cookies an. Wenn du in vielen Foren oder ähnlichen Webangeboten die Option angemeldet bleiben nutzt, und du den Aufwand scheust, dich überall wieder anzumelden, dann entferne die Cookies, die nicht zu entsprechenden Seiten gehören. Wenn das nicht der Fall ist oder du dir Arbeit ersparen möchtest, kannst du unter Safari -> Safari zurücksetzen auswählen, was du auf Standard zurücksetzen möchtest.

    Eine andere Möglichkeit besteht natürlich darin, weniger Prozesse und weniger Tabs zu nutzen :p

    Sollte es dann nicht besser werden, wird es kniffelig mit der Fehlersuche, weil dann alles mögliche in Betracht gezogen werden müsste.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.

    GRuss Johannes
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    des weiteren liegt im Wort Plugin und der Suche danach schon ein Warnton, hast du eventl. in Safari noch andere Plugins oder kleine Helferlein installiert, die machen nämlich bei Updates des Systems, von Safari oder auch bei Sicherheitsupdates oftmals die ulkigsten Sachen und können einen zur Verzweiflung treiben.
     
  6. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Ja, stimmt, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Ich hatte das eine Zeitlang auch probiert, also für alles das richtige Helferlein, in letzter Zeit bin ich persönlich aber immer mehr daran interessiert, das System zu "entmüllen", ein Back to the roots quasi. Es gelingt mir schon ganz gut, denn früher oder später finde ich die selbe Funktion in den Bordmitteln, oder ich merke, dass ich sie nur einmal gebraucht habe. Und dann gibts nur noch eins für mich: Weg von der Platte damit. Seit Time-Machine mach ich manchmal nur richtige Löschorgien (weil wenn mal was ungewollt gelöscht wird, habe ich noch eine Versicherung) und staune jedes mal wieder, wie hoch der Geschwindigkeitszuwachs ist. Heisser Tipp dazu: Nicht gebrauchte Schriften in der Schriftsammlung löschen oder Deaktivieren. Das wirkt Wunder. Oder die 7 frisch freigemachten GB Speicherplatz waren das. :p Ich weiss es nicht.

    Gruss Johannes
     
  7. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    ich hätte da inquisitor und safariblock....sonst eigentlich nix
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Hast du beide plugins, inquisitor und safari Block schon auf die neueste Version gebracht? Inquisitor braucht zumindest ein Update, denn es lief nicht unter Leo in der Tiger Version. Aber insgesamt gilt, bei einem Update des System, eines Sicherheitsupdates oder auch "nur" eines Updates von Safari sind bei einer Fehlfunktion von Safari in den meisten Fällen die Plugins Schuld und sollte upgedatet werden oder falls das noch nicht möglich ist deaktiviert werden.

    http://www.newsfirex.com/blog/?p=184
     
  9. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    alle plugins sind auf dem neuestem stand, ich glaube ich installiere sie mal neu
     

Diese Seite empfehlen