• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

Sind alle USB-C Ladegeräte von Apple untereinander kompatibel

ChristophCologne

Granny Smith
Mitglied seit
27.11.18
Beiträge
15
Der Titel sagt eigentlich schon aus, was ich fragen möchte:
Kann ich das Ladegerät von meinem ipad Pro (11 Zoll) und meinem MacBook Pro beliebig kreuz und quer verwenden? Und kann ich mein iPhone auch am Ladegerät vom MacBook Pro Laden?

Vielen Dank für eure Antworten.
 

wir43

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
28.01.07
Beiträge
7.345
Ja, grundsätzlich kannst du alle Netzteile für alle Geräte nutzen. Das jeweilige Gerät nimmt sich automatisch die maximale Ladeleistung. Einen Schaden musst du nicht befürchten. Apple selber kommuniziert das auch selber. z.B.hier.

An die Grenzen stößt du natürlich, wenn du mit einem sehr klein dimensionierten Netzteil, also z.B. das 18 Watt Netzteil vom neuen iPad Pro an einem MacBook Pro betreibst. Je nachdem, wie ausgelastet das Notebook ist, kann es sein dass nicht genug Strom in den Akku geladen werden kann und das Gerät trotzt angeschlossenem Netzteil irgendwann aus geht.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf und Samson76

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Ich würde einfach nachschauen was drauf steht. Damit bist du schneller fertig als hier zu fragen.

;)
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Glaube ganz so einfach ist das mit dem mixen nicht. Zumindest bei den Kabeln hört das wohl auf: klick
 

Marcel Bresink

Baumanns Renette
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.973
Kann ich das Ladegerät von meinem ipad Pro (11 Zoll) und meinem MacBook Pro beliebig kreuz und quer verwenden? Und kann ich mein iPhone auch am Ladegerät vom MacBook Pro Laden?
Ja, das geht alles, aber nicht bei allen Kombination wird die volle Ladegeschwindigkeit erreicht. Computer und Netzteil müssen vorher die erlaubte Ladeleistung aushandeln.

Viel wichtiger als das Netzteil ist dabei das Kabel. Es muss sich um ein spezielles Ladekabel handeln, in dem die passende Elektronik für die jeweilige Leistungsklasse steckt. Ohne das passende Kabel wird keine oder eine viel zu niedrige Ladeleistung ausgehandelt und das Laden funktioniert entweder gar nicht oder dauert Tage.