1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Signatur in Emails nicht farbig bzw. kommen nicht an

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Chris@work, 14.01.09.

  1. Chris@work

    Chris@work Erdapfel

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    4
    Guten morgen die Damen und Herren,

    ich arbeite in einer Firma mit 10 Mitarbeitern (Architekturbüro) und wir haben folgendes Problem:

    Wir haben uns dazu entschlossen, als Emailsignatur den gleichen Aufbau zu wählen, welcher beinhaltet das ein gewisser Teil in Farbe angezeigt wird. Wir haben 2 Büros in unterschiedlichen Städten und möchten es daher so von einander trennen.

    Schön und gut...Signatur ist geschrieben sowie die Schriftfarbe gewählt. Allerdings haben wir nun an einigen Applerechnern das Problem, dass sobald wir eine Email schreiben wollen, die Signatur bei manchen nicht in der gewünschten Farbe kommt, sondern einfach nur in Schwarz.

    Ich hoffe, jemand hat eventl. eine Antwort oder einen Tip parat. o_O

    Nächste frage die ich gern Stellen würde beschäftigt sich mit dem ähnlichen Thema wie bereits oben angesprochen.

    Wir verwenden das normale Mail Programm von Apple und haben als Host den Anbieter Strato ausgewählt. Einige unserer Kunden liessen verlauten das sie die ein oder andere Email nicht bekommen haben.
    Kann dies mit dem Farbproblem zusammenhängen? Das einige Windowsrechner etc. die Farbkodierung von Apple nicht empfangen können oder ganz einfach ein Fehler Seitens Strato bzw. unserer Verbindung.

    Ich bedanke mich im voraus und hoffe auf Hilfe

    Lg Chris
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Hallo und willkomen bei AT! :-D

    Daß farblich formatierte Teile der Mail einheitlich in schwarz beim Empfänger ankommen, liegt mit Sicherheit daran, daß bei diesen Rechnern die Mails nur als plain-Text (reiner Text) angezeigt werden und zusätzliche Formatierungen nicht zugelassen sind.
    Darauf haben Sie keinen Einfluß, das kann nur der Empfänger in seinen Maileinstellungen ändern.
     
    joey23 gefällt das.
  3. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    habe auch strato und noch nie probleme mit der signatur gehabt, allerdings ist sie auch monochrom. aber das ist doch auch nur angehängte text und daher nicht verantwortlich für ein eventuelle nicht-empfangen, oder?
     
  4. Chris@work

    Chris@work Erdapfel

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    4
    Vorab vielen Dank für die nette Begrüßung und die schnellen Antworten.

    Wenn der Empfänger seine Einstellungen so gewählt hat, das er die Mails farblos empfängt, dann kann ich daran nichts ändern und er muss sich damit zufrieden geben.

    Mein Problem ist leider immer noch nicht richtig beantwortet.

    Kann es sein, das durch die Farbkodierung, die Mails gar nicht erst ankommen? (Generell möglich? Strato schließen wir nun erst einmal aus)

    In den Voreinstellungen von unseren Apple-Pcs wird die Signatur in farbig gemacht, allerdings beim Email schreiben, wird sie schon wieder nur in schwarz-weiß angezeigt.

    Kein großes Problem, aber wir legen viel Wert auf das einheitliche Bild :innocent:
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Wie sind denn die Voreinstellungen auf Euren Macs? Textmails, HTML-Mails?
    Wie wird die Signatur eingefügt? Habt Ihr dafür eine Vorlage erstellt?

    Ich habe schon erlebt, daß HTML-Mails als gefährlich bzw. Spam herausgefiltert wurden.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.424
    Wenn die E-Mail-Sendung farbige Elemente enthält, kann sie nicht mehr als reiner Text versandt werden, sondern wird intern als sogenannte MIME-Nachricht verschickt, die dann üblicherweise neben einer Version in reinem Text eine zweite Version in sogenanntem "formatierten Text" enthält. Dieser formatierte Text wird ab Mac OS X Tiger im HTML-Standard kodiert, ältere Versionen von Mail haben dazu den "Rich Text Mail"-Standard verwendet.

    Bei vielen professionellen E-Mail-Benutzern gilt das Verwenden von formatiertem Text als unerwünscht, da es die übertragene Datenmenge ganz erheblich erhöht und Sicherheitsprobleme mit sich bringen kann.

    Viele Benutzer unterdrücken daher absichtlich in ihrem E-Mail-Programm die Funktion, die Variante mit "formatierten Text" anzuzeigen. Stattdessen wird die Variante "reiner Text" angezeigt, d.h. in der Farbe und Schriftart, die der Empfänger (nicht der Sender) auswählt. In diesem Fall ist es normal, dass der Empfänger die Mail z.B. in "Courier 12 Punkt schwarz" angezeigt bekommt.

    Das könnte ein ganz anderes Problem sein, das davon unabhängig ist, es könnte aber auch mit der Signatur zu tun haben.

    Je nach dem, in welcher technischen Form die Signatur realisiert ist, kann es passieren, dass die E-Mail als unerwünschte Werbung oder sogar als Sicherheitsrisiko eingestuft wird und dann von einem Filterprogramm beim Empfänger abgelehnt oder ungelesen gelöscht wird.
     
  7. Chris@work

    Chris@work Erdapfel

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    4
    Könnte mir von euch bitte einer sagen, wo ich einsehen kann, welches Emailformat wir benutzen?

    Die Begründung für den Ursprung des Problems klingt für mich ziemlich nachvollziehbar.

    So gesehen müsste ich nun nachschauen, welches Format wir verwenden. Falls es ein normales Html-Format ist, könnte man somit annehmen, das die Mails teils nicht ankommen weil sie als Spam etc. durchgehen.

    oder

    durch die Farbkodierung werden sie gewandelt und können somit einigen Kunden auch nicht angezeigt werden.

    So hab ich das nun verstanden, liege ich richtig? :oops:

    Wieso zeigt es aber dann die Signatur nur schwarz-weiß schon beim schreiben der Mail an, obwohl wir sie in farbig gestaltet haben?

    P.s.: Schönes Forum, schnelle und freundliche Hilfe. Nochmals vielen Dank
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Genau darüber bin aich auch gestolpert. Meine Vermutung: Bei Euch ist eingestellt, Mails als Plain-Text zu verschicken.
    Die Signatur wird ja unabhängig von der Mail erstellt, da kann alles möglich drin stecken.
    Beim Einfügen der Signatar wendet Mail die Vorgaben "Nur Text, bitte" auf die Signatur an und die Farben sind futsch.

    Schau mal in der Mail-Hilfe nach, Suchwort Textmail oder Mail Format oder allgemein mal die Erläuterungen zur Erstellen von Mails durchlesen. Vielleicht findet sich der Knopf auch direkt in den Einstellungen.
     
  9. Chris@work

    Chris@work Erdapfel

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    4
    Okay, dann such ich da mal, falls irgendwer sonst noch bescheid weiß oder gleich den möglichen Grund weiß, kann er es ja gleich anbringen.

    Das unsere Kunden die Mail zum Teil nicht erhalten, kann man wohl damit begründen, das sie im Html-Format ankommen und somit als Spam interpretiert werden.

    Danke für die Hilfe

    Edit: Das es den Text schwarz-weiß angezeigt hat obwohl er in Farbe geschrieben war, lag daran das es keiner formatierter Text war sondern ein reiner Text.

    Mail --> Einstellungen --> Verfassen --> oberste Zeile (kann man dann wählen)

    Den reinen Text müssten alle Kunden empfangen. Formatierter Text könnte aber gewandelt werden, das somit einige nicht mehr die mail empfangen können, das sie als Spam durchgeht.

    Danke für die Hilfe :)
     
    #9 Chris@work, 14.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.09
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es gibt sehr viele Empfänger die aus gutem Grund verhindern wollen, daß Leute ihnen bunte, große, mit seltsamen Fonts formatierte Emails schicken. Es geht also nicht darum, daß man sich als Empfänger damit zufrieden geben muß, sondern vor kreativen Sender verschont zu bleiben. Ich habe schon sehr viele sehr kreative Leute dahingehen erlebt und es gibt nur wenige Sachen die mehr nerven.

    Es gibt (zum Glück) keinen Weg die Darstellung der eigenen Mails beim Empfänger zu erzwingen. Was und wie es angezeigt wird obliegt immer noch dem Empfänger.

    Es ist durchaus möglich, daß Spamfilter bunte und vielleicht noch in Großbuchstaben formatierte Inhalte mit Spampunkten bewerten.

    Ich empfehle, daß man eMails definitiv immer als reinen Text sendet. Das kann definitiv fehlerfrei bei jedem Empfänger korrekt dargestellt werden und bleibt somit auch lesbar.
    Wie eine Textsigatur in einem Email aszusehen hat ist übrigens im Email Standard RFC822 exakt definiert.
    Gruß Pepi
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Mail -> Einstellungen -> verfassen
    Dort wird das Format der Mails festgelegt.
     
  12. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Auch eine Frage zum Thema Signatur:

    Ist es möglich ein Firmenlogo einzubinden? Wenn ja: wie?

    MfG
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Einfach aus dem Finder hineinziehen oder per Copy & Paste einsetzen.
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Solltest Du allerdings nicht tun. Du darfst Dich auch nicht wundern wenn Deine Emails deswegen von Mailservern mal eben einen Spam Punkt draufbekommen.

    Allgemeines Raunzen:
    Warum sind Menschen einfach nicht in der Lage zu akzeptieren, daß Emails nicht mit bunten, großen Bildchen, blinkenden Texten und animierten GIFs zu vergewaltigen sind. Es geht darum eine Nachricht zu übertragen. Je mehr Schwachsinn man da mitschickt, umso mehr lenkt man von dieser Nachricht ab. Wenn man nichts zu sagen hat, dann einfach mal das Email bleiben lassen.

    Ja, ich bin ein Hardliner was das angeht. Das liegt daran, daß ich wahrscheinlich mehr Emails bekomme als die meisten anderen User.
    Gruß Pepi
     
    landplage gefällt das.
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Schau Dir mal die Diskussion dazu in diesem Thread an. Da habe ich ordentlich eins aufs Dach bekommen, weil ich genau diesen Standpunkt vertreten habe. Ich dachte schon, ich bin die Einzige, die so eine Meining dazu hat.
     
  16. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hey, da sind ja noch ein paar gute Ideen drinnen. :)
    Ich habe inzwischen einen Teil dieser Policy auf meinem Mailserver als Filter integriert. Beispielsweise werden eMails die einen leeren Betreff haben mit einer dreisprachigen Fehlermeldung zurückgewiesen. Es gibt leider immer noch Analphabeten die dann anrufen und sich darüber beschweren, daß sie nicht lesen können.

    Ebenso werden sinnlose Betreffzeilen wie "hallo" und noch ein paar andere einfach gebounced.

    Mein Mailprogramm ist auf reinen Text eingestellt, auch bei der Darstellung! Wenn also jemand NUR HTML Mail schickt, dann seh ich garnichts… Mail wird gekübelt.

    Auch beliebt ist die Uhrzeit des eigenen Computers nicht gestellt zu haben. Nicht nur Spammer mailen aus der Zukunft oder der Vergangenheit. Solche Mails werden schlicht und ergreifen nichtmal bis zum Spamfilter geleitet, sondern gleich abgewiesen.

    Ich glaube, ich werde mal einen Guide schreiben: Schöner Emailen oder wie Sie Ihren Empfänger quälen können

    Für eine Welt mit lesbaren Emails!
    Gruß Pepi
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Fand ich auch. Und manches wäre auf AT wirklich wert, in die inoffiziellen Forenregeln aufgenommen zu werden.
    Mach das. Die Helper-Abteilung nimmt das gern ins Angebot auf. :-D
    Und glücklichen Surfern auf schnell ladenden Seiten. :-D
     

Diese Seite empfehlen