1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherung fliegt raus, Drucker kaputt??

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von chris_9_11, 02.11.09.

  1. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Meine Freundin hat vor kurzem das Netzteil des MacBook Pros in eine Mehrfachsteckdose eingesteckt, an der auch der Drucker (Epson AcuLaser C1100) hing. Plötzlich ließ es einen Schlag und die Sicherung flog raus.

    Seitdem funktioniert nun der Drucker nicht mehr. Er lässt sich zwar noch einschalten, aber keinem Mac und auch keiner Dose gelingt es mit ihm per USB Kontakt aufzunehmen. Am Drucker scheint rein äußerlich nichts kaputt zu sein, keine Fehlermeldung oder so.

    Heute habe ich versucht die neue Firmware aufzuspielen, was leider auch nicht funktionierte. Es scheint also tatsächlich der USB-Anschluss kaputt zu sein. Kann das sein? Was meint ihr?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    war das macbook zufaellig zum zeitpunkt der einsteckens mit dem drucker via usb verbunden?
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Die bidirektionale Schnittstelle habt ihr noch nicht probiert?
    Mit einem Portreplikator sollte es auch an einem Apple gehen (vorher den Funktionstest an einer Dose (Windows-Rechner) machen)...
    Gruß
    Andreas
     
  4. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Nein, der Drucker war mit dem G5 verbunden, hatte also keine Verbindung mit dem MacBook.
     
  5. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Meinst du mit der bidirektionalen Schnittstelle die Parallelschnittstelle?
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Genau...
     
  7. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Habe leider gerade kein Kabel da. Werde mir aber eines besorgen und es ausprobieren. Wäre auch mein nächster Schritt gewesen.

    Habe gerade bei Conrad was entdeckt. Das hier könnte doch auch funktionieren, oder?
     
  8. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Hmh, habe den Drucker nun über ein Parallelkabel angeschlossen, aber leider ändert sich am Verhalten nichts. o_O Windows 7 sagt zwar, dass er "Ready" ist, aber ich kann keine Testseite drucken. Beim Update-Versuch der Firmware kommt nun wenigstens die Meldung "Printer ist not ready".

    Noch irgendwelche Ideen?

    Mal schauen, ob ich bei ebay ein Bastlerobjekt finde, bei dem was an der Druckeinheit kaputt ist. :)
     
  9. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Nachdem ich nun gestern den ganzen Abend alles mögliche ausprobiert habe und es immer noch nicht läuft, glaube ich mich zu erinnern, dass ich das schon einmal hatte. :( Wenn ich mich richtig erinnere, dann habe ich damals auf irgendeiner Seite funktionierende Treiber gefunden. Mal schauen, ob ich es noch nachvollziehen kann.

    Hätte es ja gerne über gutenprint gelöst, aber mein Drucker wird da nicht unterstützt. :(
     
  10. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
  11. chris_9_11

    chris_9_11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    127
    Ich habe nun zweimal mit der Hotline von EPSON telefoniert. Erstaunlicherweise wird man zügig und freundlich bedient.

    Beim ersten Anruf habe ich einen 8-Punkte-Plan erhalten, den ich Schritt für Schritt abgearbeitet habe. Dabei musste ich unter anderem den aktuellen Treiber installieren, was ich in den vergangenen Tagen ja auch schon mehrfach gemacht hatte.

    Leide wurde der Drucker auch dieses Mal nicht erkannt woraufhin ich noch ein weitere Mal bei EPSON angerufen habe. Dieses Mal wurde mir mitgeteilt, nachdem der Drucker auch an meiner Dose nicht erkannt wurde, dass dann nur noch der USB-Anschluss defekt sein kann. Also haben sich meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt. :(
     

Diese Seite empfehlen