1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherung Externer FAT32-Fiwi-Platte mit TimeMachine

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von schatzspatz, 17.02.08.

  1. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Hallo Zusammen...

    der Titel sollte mein Problem eigentlich schon auf den Punkt gebracht haben. Leider hatte ich gehofft, dass durch das Update auf 10.5.2 das Problem nun weg ist. Leider funzt es bei mir immer noch nicht. Erklärungen oder andere Tipps konnte ich leider nicht finden. Also an was kann es liegen, dass TM meine externe, über Fiwi angeschlossene Lacie-Festplatte nicht sichert. Sie ist auf FAT32 formatiert und hat 160GB Speicher. Davon sind max 5GB belegt.

    Meine TM-Festplatte hat 120GB und sichert meine interne Platte mit 40GB ohne Probleme. Belegungsstatus von TM: 50GB genutzt. Leider kann ich unter den Optionen von TM meine dort ausgeschlossene Externe nicht entfernen. Somit wird sie auch nicht gesichert.

    Woran liegt das? und wie kann ich es möglicherweise beheben!

    Danke und einen schönen Sonntag!
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Das ist meines Wissens überhaupt nicht vorgesehen.
    Lediglich die HD auf der sich das System befindet wird gesichert.
     
  3. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Hmmm - komisch. Habe aber in anderen Beiträgen ähnliches dazu gelesen. Und auch apple selbst sagt ja, dass ich Festplatten bzw. Ordner ein- und ausschließen kann.

    Oder sollte ich mich damit so irren!?!?
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Whoops, Du hast wahrscheinlich recht! Entschuldigung.
    Bei mir sind alle externen Platten in der Ausnahmeliste.
    Vermutlich habe ich sie dort hineingetan - und es vergessen :).

    Also revidiere ich meine Aussage mal lieber.

    Dann liegt's wohl an FAT32. Hast Du's mal mit einer HFS formartierten externen als Quelle probiert?
     
  5. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Nein - leider nicht. Werde dann mal einen usb-stick auf hfs formatieren und TM zur Verfügung stellen. Mal sehen, ob er gesichert wird.
    Leider doof, dass man dazu keine weiteren Infos findet....
     
  6. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Ok - habe es mal mit einem USB-Stick getestet und es liegt an der Formatierung. TM unterstützt kein FAT-/ Win-Format. Mit HFS+ ging es dann ohne Probleme. Leider habe ich noch nicht geschaut, was passiert, wenn der Stick gerade nicht am Rechner hängt und TM ein Backup macht. Werden dann die alten Daten vom Stick aus dem Backup gelöscht. Oder gar der Stick aus dem Backup-Zyklus wieder entfernt????? Fragen über Fragen...

    Bis dahin - Ab in die Falle!
     
  7. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Keine Ahnung - versuch's mal.
    Ich hab gar keinen USB-Stick :).
     

Diese Seite empfehlen