1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherheitsluke?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von keman, 04.04.06.

  1. keman

    keman Gast

    Ist der Single-User bzw. Root-Modus eine totale Sicherheitsluke des Macs?? Ich meine, in einem grossen Netzwerk, z.B. an einer Schule, kann man sich problemlos mounten und alle möglichen Dateien löschen/schreiben. Hat das wohl Apple total falsch durchgedacht oder was?
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    du kannst immer von jedem rechner die dateien, die drauf sind, löschen. bei jedem os.
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Brauchst die Daten ja nur net freigeben. Ich seh da keine Luke.

    Gruß Schomo
     
    schwatz33 gefällt das.
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Nein.

    Nein.

    Nein.
     
  5. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    OK Rastafari, ich hab hier in diesem Thread ja nix verloren, ist nicht meine Frage und so ...

    ... aber Du doch anscheinend auch nicht, weil Dir das alles klar zu sein scheint. Unter diesem Umstaenden finde ich es angebracht, dass Du -- wenn Du Dich schon herablaesst, zu "antworten", dies bissl weniger kryptisch taetest.

    Ich meine, jetzt hast Du alle Teilnehmer am Thread als n00bs geoutet, schoen und gut, aber genuegt Dir das wirklich?

    Ich wette, Du koenntest, anstatt zu jeder dieser Fragen ein knappes "nein" zu liefern, welches -- zugegeben -- tatsaechlich eine Antwort ist, doch auch den Fragenden (bzw. anderen antwortenden n00bs) sicherlich in nur zwei Saetzen bissl was Erhellenderes schenken, oder? Und wenn Du Dir drei nur Saetze abringen wuerdest, wuerde in den Zuhoerern gewiss ein mystisches Erleuchtungserlebnis stattfinden.

    Nur mal so eine Meinung von jemandem, der von einem hinteren Sitz zuschaut.

    Herzlichst, Tom
     
  6. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Also wenn man die Dateien nicht freigibt, ist man sicher <ängstlich nachfrag>?

    Sprich kein Apfeltalk und die Dateien auch nicht?
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hey danke rasta, jetz weiß ich so richtig gut bescheid! ich hab voll den durchblick!
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Der SingleUser Mode ermöglicht nur uneingeschränkten Zugriff auf den *eigenen* Rechner, also den, dessen Eigentümer du bist. Kein Stück dagegen erleichtert er den Zugriff auf irgendwelche Netzwerkserver oder die Daten, die darauf abgelegt sind.

    (2 Sätze. Bitteschön.)
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Hätte ich das denn verhindern können?
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Sicher.....wovor denn eigentlich?

    "Die Antwort ist nun mal Zweiundvierzig. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen. Hätte ich die Frage dazu gekannt, wäre die Antwort vielleicht etwas ergiebiger ausgefallen."
    [Deep Thought]

    Ich glaube kaum, dass der Besuch des Apfeltalk Forums Gefahren mit sich brächte...
     
  11. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Sie meinte wohl Appletalk.
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Und zwei Saetze, die in der Tat erhellend sind bzw. fuer die Frager erhellend sein sollten. Dankeschoen. Fuer mich nicht wirklich neue Information, aber ich habe in diesen Dingen nur Halbwissen und haette es nicht so einfach beantworten koennen. Ich weiss solche bissl mehr redseligen Beitraege von Dir sehr zu schaetzen.

    Herzlichst, Tom

    Und jetzt werde ich ewig auf den o.e. dritten Satz warten, der uns allen das mystische Erleuchtungserlebnis beschert :-D
     
  13. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    ja, das meinte sie, danke:)

    Tut mir ehrlich leid, ich wollte niemanden nerven mit meinen Fragen...

    Kenne mich einfach nicht gut aus und wollte sichergehen, dass meine Dateien im Netzwerk meiner Uni sicher sind ...
     
  14. Virginie

    Virginie Gast

    Hallo Apfeltalker!

    Bin neu hier im Forum und wüsste auch gerne, was ich im Netzwerk mit anderen beachten muss...

    Kann mir jemand vielleicht nochmal ganz kurz und verständlich erklären, was ich beachten muss?
    Bin nicht schlauer als schwatz33...:)

    Gruß Virginie
     
    schwatz33 gefällt das.
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das ist Sache des Administrators, der dort den Server verwaltet.
    Was du machen musst? Seinen Anweisungen Folge leisten und sichere Kennworte wählen.
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    jaja rastafari....die denken wohl alle, das du eine dumpfbacke bist, nur weil du so verwuzelt dreinschaust und abstehende lauscher hast ;)

    wenn man schon hilft, sollte man aber keine flames bekommmen.
    und du hilfst AFAIK oft und kompetent. das Bonobo mit dir aber ein problem hat...steht auf einem anderen blatt. ich auf jeden fall hinter dir!

    aber jetzt zum thread....
    sicherheit im netzwerk erlangt man in erster linie durch "nicht freigeben" verschiedenen dienste im netzwerk.
    da würde ich mal alles ausschalten, was ich unter systemeinstellungen sharing finde.

    was die single user modus geschichte angeht.......
    Standardmässig hat ein Benutzer im “Single User
    Modus” root Berechtigung ohne Passwortangabe.
    hab aber noch nichht versucht, was man damit anrichten kann.

    ciao
    mike
     
  17. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich weiss nicht, was Du hier schreibst und frage mich, ob das bei Dir vielleicht genauso ist ... das einzige "Problem", welches ich mit Rastafari habe, ist dass er mir allzu oft allzu wortkarg ist. Ansonsten schaetze ich ihn sehr wegen seiner meistens vorhandenen Hilfsbereitschaft und seines offensichtlich ueberragenden Wissens und wuensche mir, er wuerde hier mehr davon aussaeen. Aber vielleicht sieht er das als margaritas ante porcos ... was nicht voellig unverstaendlich waere.


    Und @Rastafari: Wenn Du auch denkst, dass wir kein Problem miteinander haben (ich waere nie auf die Idee gekommen, dass man das so missverstehen koennte), kannst Du mir ja mal bei Gelegenheit zuzwinkern, es waere mir unangenehm, zu glauben, Du daechtest, dass ich was gegen Dich habe.)


    Natuerlich kann man haeufig den Fragenden vorwerfen, dass die Fragen falsch formuliert sind oder schlimmer: Dass zu wenig Informationen gegeben werden, um eine Antwort geben zu koennen. Im ersten Fall kann man die Fragen korrekt umformulieren (was aber natuerlich bissl Zeit und Einsatz kostet), im zweiten Fall muss man halt zurueckmelden, dass man zuwenig Info hat (dito). Bissl Verstaendnis fuer Neulinge ist aber immer angebracht, die wissen halt oft selbst zuwenig, nicht einmal genug, um die Frage richtig zu stellen.


    Ich hoffe, das ist jetzt geklaert ... ? ... ?

    Gruss, Tom
     
  18. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Pah!
    Wenn die erst mal wüssten, wie erotisch ich mit denen wackeln kann... :)
     

Diese Seite empfehlen