1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherheitskopie der Install DVD?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gintoki, 29.06.07.

  1. gintoki

    gintoki Gala

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    49
    Hallo an alle ATer,

    ich habe eine Frage zu der ich leider keinen Thread über die Suchfunktion finden konnte.
    Ist es möglich eine Sicherheitskopie der OS X Install DVD zu erstellen?
    Da man ja jedes mal die Install DVD in das Laufwerk legen muss um das Startvolumen zu reparieren würde ich gerne eine Sicherheitskopie anlegen.

    Auf Antworten würde ich mich sehr freuen.

    gintoki
     
  2. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
  3. gintoki

    gintoki Gala

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    49
    Danke für die Antwort...eine Frage jedoch...kann ich mit jedem beliebigen Brenn-Programm einfach auf Copy Disk drücken und dann kopiert er eine 1:1 Kopie der DVD? Sollte ich vorsichtshalber erst eine Rewrite Dual Layer DVD benutzen um dies zu bestätigen oder kann ich gleich loslegen? Hat dies jemand schon gemacht?

    Sorry wegen der Newbie Fragen...

    gintoki

    Edit: müsste dann nämlich noch losziehen und Rohlinge kaufen.
     
  4. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Und wenn ich dir jetzt sage, dass das Erstellen einer Kopie der Original-DVD bei Strafe verboten ist? Lässt du es dann?
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nimm das Festplatten Dienstsprogramm, damit ist gewährleistet, daß die Kopie auch bootfähig ist.
    Gruß Pepi
     
  6. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ich habe jetzt letztens probiert, die MacBook-Install-DVD zu kopieren, da die wohl ne Unwucht hat und vor sich hin brummt. Habe mit dem Fesplattendienstprogramm ein Image erstellt und wollte das dann brennen. Allerdings sagt es mir dann, es wäre zu groß, um es auf eine DVD zu brennen. Und tatsächlich: Das Image ist 5,1GB groß, obwohl nur 4,7GB belegt sind :oops:
     
  7. gintoki

    gintoki Gala

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    49
    Ist dies tatsächlich der Fall?
    Ich dachte eine private Sicherheitskopie wäre erlaubt?
    Ich mein, ich lese hier im Forum öfter, dass jemand seine Install-DVD nicht mehr benutzen kann, da sie verkratzt, verbogen, etc. ist und dass es nicht ganz so einfach ist einen Ersatz von Apple zu bekommen. Da ist es ja eigentlich "common sense" sich eine Kopie zu machen und die Original DVD nicht zu benutzen.

    Bitte um Aufklärung...

    gintoki
     
  8. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Wenn du Toast besitzen solltest,dann kann man eine bootfähige Kopie erstellen.
    Geht,wie erwähnt auch mit dem FDP.
     
  9. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    §53a UrhG: Kopierschutz darf nicht umgangen werden.

    Der Datenträger von Mac OS X ist u.a. aus diesem Grund nicht kopiergeschützt, weil man genau diese Sicherheitskopien erlauben möchte.
     
  10. gintoki

    gintoki Gala

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    49
    Vielen Dank für den aufklärenden Post...werd dann morgen gleich eine Dual-Layer DVD holen und mir eine Sicherheitskopie für alle Fälle anlegen.

    gintoki
     

Diese Seite empfehlen