1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Sicherheit PDF verschlüsseln

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sportler, 27.11.09.

  1. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Wer weiss mit welchem Alogerithmus die PDF`s verschlüsselt werden, unter dem klassischem Weg:

    Ablage / Drucken / PDF / PDF verschlüsseln


    AES 128 ?
    AES 256 ?

    Danke erstmals.
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Weder noch. Es ist (PDF-1.4 konform) "nur" 128-bit RC-4.
     
  3. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    womit man es fast schon wieder ganz sein lassen kann ;)
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nicht nur fast, sondern definitiv.
    Gruß Pepi
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Unsinn. Die Sicherheit ist durchaus noch im Rahmen des akzeptablen.
    Solange das verwendete Kennwort kürzer als 40 Zeichen bleibt, ist eine BruteForce-Attacke darauf aussichtsreicher als eine Analyse. Ergo: Werden kürzere Kennworte als 40 Zeichen verwendet, kann auch kein anderer Algorithmus sicherer sein.
     
  6. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    die entschlüsselung mit hilfe eines kleinen tools dauert wenige sekunden. andere verschlüsselungstechniken würden tage, wochen, monate dauern.
    ich hab mal in einem projekt verschiedene dinge ausprobiert, alles andere als im rahmen des akzeptablen.

    für den "dummen" user der damit eh nix anfangen kann isses ausriechend, mehr auch nicht.

    edit: dass kennwörter mit weniger als 40 zeichen nicht sicher sind hab ich nie bestritten.
     
  7. sportler

    sportler Cox Orange

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    97
    Danke euch,

    habe nun mit dem Festplattendienstprogamm ein DMG mit AES 128 erstellt, zudem gehört dieses DMG dem Admin.

    Und löse mich somit vom PDF und seiner RC-4 Verschlüsselung.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Du kennst offensichtlich nicht den fundamentalen Unterschied in PDF zwischen dem prinzipiell ziemlich wertlosen Benutzerkennwort und dem durchaus sicheren (und von OS X exclusiv verwendeten) Eigentümerkennwort.
    Das erstere schränkt nur (auf eher freiwilliger Basis) die Bearbeitungs- und Druckfunktionen ein, das andere aber verhindert jedes öffnen des Dokuments. Zwei völlig verschiedene Dinge.

    Die gängigen Crackertools benötigen ohne die Vereinfachung einer Wörterbuchattacke für ein nur 8-stelliges Eigentümerkennwort auf einem 2 GHz Core2Duo im Mittel schon etwa 20-25 Tage.
    Mit jedem weiteren Zeichen steigt die zu erwartende Dauer um den Faktor 66.
    Rechne selbst.
     

Diese Seite empfehlen