1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shutdown (Ausschalten) geht nicht - OS "hängt"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ijon Tichy, 22.12.06.

  1. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.044
    Da auch ich mir schnell angewöhnt habe, bei meinem MacBook nur die Klappe zu zu machen anstatt den Rechner herunterzufahren, kann ich nicht sagen, seit wann das Problem vorhanden ist. Erst als ich gestern wegen der neuen Parallels Beta in Boot Camp booten musste, fiel es mir auf: Apfel-Ausschalten, also der Shutdown, funktioniert nicht mehr richtig. Das sieht so aus: Alle Anwendungen werden offensichtlich geschlossen (zumindest alle Fenster eben), dann verschwinden Menüleiste und Dock und dann schaue ich auf einen blauen Bildschirm und warte und warte und warte... und nichts geschieht mehr.

    In der Regel arbeite ich mit einem eingeschränkten Account. Wenn ich den Shutdown von einem Admin-Account mache, scheint er zu funktionieren. Ich vermute, dass mir irgendein Recht fehlt um irgendeinen Prozess zu beenden oder so was in der Art. Leider finde ich die Problem-Anwendung durch blindes Herumprobieren nicht, an der es liegt. Daher die Frage: Gibt es ein Log oder ähnliches, in dem ich nachschauen könnte, warum der Shutdown hängt?

    Oder was könnte ich sonst tun, um das Problem zu beseitigen?
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.044
    Ich habe mit diesem Problem testweise den Apple-Support konfrontiert, aber der konnte mir nicht wirklich weiterhelfen. Nach einigem Herumprobieren war das Problem zwar nicht mehr reproduzierbar, aber zwei Tage später war es schon wieder vorhanden. Der Herr vom Support hat auch mit Abmelden, Anmelden, Neustart, rechte reparieren etc. im Nebel gestochert, aber nicht wirklich eine Problemursache eingekreist. Auf meine Frage, ob es nicht ein Logfile gäbe, wo das Problem oder ein Hinweis darauf zu finden sein könnte, sagte mir der Mann am anderen Ende, dass er sich mit Logfiles nicht so auskenne. Hm. Ich weiß nicht, ob ich diesen Support auf drei Jahre verlängern muss...

    Nun habe ich das Problem also wieder und habe mich daher selbst auf die Suche nach Logfiles gemacht. Im System Profiler bin ich unter Protokollierung fündig geworden. Aber leider sehe ich hier immer nur das console.log und das error_log der aktuellen Sitzung. Natürlich hilft mir das nicht, denn das Problem ist ja logischerweise immer in der vorherigen Sitzung aufgetaucht. Wo kann ich diese Logs finden? Das muss doch möglich sein?

    Kann mir bei AT denn wirklich keiner helfen?

    Hat sonst niemand so ein Problem mal gehabt?
     
  3. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Mir scheint, dass das MacBook massive Probleme mit dem Ausschalten hat. Mir passiert es eigentlich immer, dass wenn ich den Deckel zuklappe und Stunden später das MacBook wegnehmen möchte und deshalb die USB-Maus ausstecke, höre ich wie das DVD-Laufwerk kurz anläuft. Offenbar "wacht" das MacBook dann auf. Mache ich dannach den Deckel auf, sehe ich nur einen schwarzen Bildschirm. Auch wenn ich ein paar Tasten drücke, passiert nichs mehr. Ich muss dann ein paar Sekunden den Einschlatknopf gedrückt halten. Dannach kann ich die Kiste wieder einschalten und sie bootet ganz normal...

    Das ist äusserst nervend und ich kann das "Verhalten" immer wieder reproduzieren...

    Ein paar mal habe ich auch erlebt, dass das Herunterfahren beim Ausschalten über das Apfelmenü hängen bleibt. Meistens kann ich aber dann das MacBook noch über das Terminal herunterfahren.

    Überrascht hat mich das schon, aber es war nicht neu für mich, da mein altes Sony Laptop mit Win XP auch solche Marotten hatte. Allerdings ist es dort öfters passiert.
     
  4. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.044
    Hast du mal den Apple-Support damit konfrontiert?

    Wie geht das? Hängt es bei dir auch, nachdem alle Fenster zu sind und das Dock geschlossen ist?
     
  5. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Nein habe ich nicht! Frage mich dann immer, ob der Aufwand lohnt. Offenbar hats mich bisher noch nicht zu sehr gestört. Hatte es hier nur geschrieben, nachdem das Thema aufkam...



    Nein! Mir ist es schon passiert, dass die Kiste einfach nicht runter fährt. Nur dann komme ich noch an das Terminal. Wenn alle Fenster zu sind und das Dock geschlossen ist, wäre es mal interessant per SSH von einem anderen Rechner aus zuzugreifen, sofern das dann noch geht...
     
  6. crackerbln

    crackerbln Granny Smith

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    12
    Ich habe das gleiche Problem !!...macht mich irre !!!!!
    1. Wie komme ich noch ans terminal ?

    2. Irgendeiner ne Idee wie man zb. nen Protokoll oder sowas wegschreiben kann um den Fehler einzugrenzen ????...
    hab kein Bock nen komplettes OSX zu installieren :(((

    PLEASE HELP
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    zu 1: kennst du spotlight?? damit findest du es im programme-ordner unter dienstprogramme...
     
  8. crackerbln

    crackerbln Granny Smith

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    12
    hi,

    so habe ich das NICHT gemeint !

    mac fährt soweit runter das ALLE Icons weg sind und ich NUR das Hintergrundbild sehe
    Dann bleibt er "stehen"......
    Frage: Da sich der Zeiger noch regt, denke ich das ich mit ner Tastenkombi vielleicht genau in diesem zustand noch ans Terminal ran komme...aber wie ?????


    Gruss
    Crackerbln
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Problem bekannt, allerdings kann ich es auf's Abmelden von meinem Netzwerkaccount beschränken.

    Sprich: hänge ich am OS X Server mit dem Macbook kann ich mich abmelden (inkl. Syncronisation des Mobilen User-Accounts) und komme bis zum Login-Screen. Versuche ich dort den Rechner auszuschalten oder Neuzustarten oder gleiches auch direkt aus der bestehenden Anmeldung heraus zu triggern, hängt der Rechner fest.

    Arbeite ich unterwegs ohne Netz auf einem lokalen Useraccount kann ich den Rechner prima runterfahren.

    Achso: wir reden über ein MacBook CD 1.83 unter 10.4.9

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen