1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shellskript im Finder starten

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von fams, 14.10.06.

  1. fams

    fams Erdapfel

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    wie bringt man den Finder dazu, ein Shellskript per Doppelklick auszuführen und nicht im Texteditor anzuzeigen?
    Das Skript funktioniert natürlich in der Shell.
    Anhängen von .command statt .sh bringt nix.

    Danke für eure Hilfe!

    Grüße
    Frank
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Im Automator gibt es den Befehl Shell-Skript ausführen und das kannst Du dann ja als normales doppelklickbares Programm speichern. Gruss KayHH
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Zusätzlich musst du das "executable"-Flag der Datei setzen. Also zB mit:
    Code:
    chmod a+x "[I]DATEI[/I].command"
    Ausserdem musst du evtl überprüfen, ob du die Datei im Finder manuell dem Texteditor fest zugewiesen hast. Diese Zuweisung hat Vorrang vor dem Dateisuffix...
     
  4. fams

    fams Erdapfel

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    und wie bekommt man diese Zuweisung weg? Zuweisung ans Terminal geht nicht.

    Grüße
    Frank
     
  5. VollPfosten

    VollPfosten Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    94
    Terminal starten, Ablage->Sichern unter, Speicherort für .term-Datei auswählen, .term-Datei mit Property List Editor öffnen, Schlüssel "ExecutionString" suchen, Befehl als Wert eintragen, Speichern, fertig :)
     
  6. fams

    fams Erdapfel

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    3
    funkt!
    Man kann aber bereits beim Sichern eine Datei angeben, die gestartet wird, so dass man Property List Editor nicht benötigt.
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Den Resourcefork töten:
    Code:
    echo -n "" > "DATEI.command"/..namedfork/rsrc
    oder (simpler):
    Code:
    > "DATEI.command"/rsrc
     
  8. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
  9. KayHH

    KayHH Gast

Diese Seite empfehlen