1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Serverfestplatte für Mac Mini G4

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Appleboy, 11.03.07.

  1. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo Apfeltalker,

    zurzeit suche ich eine Festplatte, welche in einen Mac Mini G4, gekauft Frühjahr 2006, passt und für den 24 Stunden Betrieb ausgelegt ist.

    Dieser Mac dient für uns als OpenDirectory Server, darum muss es eine große Festplatte sein, minimal 80 GB, besser wären 120 GB oder mehr.

    Gibt es sowas?

    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Hi Timo,

    ich habe schon öfters gehört, dass manche den mini mit seiner normalen Festplatte und einer externen auch 24/7/365 betreiben!

    Also häng dir ne externe Platte mit ner gescheiten Größe, Umdrehungen usw. an den mini per Firewire und es läuft!

    Gruß Tobi
     
    Appleboy gefällt das.
  3. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Jop das würd ich dir auch empfehlen, ich hab irgendwo auch mal gelesen, dass ein Mac Mini mit ner externen 7200 upm HD schneller als mit der Internen läuft - also wenn man das OS auf der Externen laufen hat.

    gruß Egbert
     
    Appleboy gefällt das.
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hi Tobi,

    danke für den Vorschlag. Es ist schon eine MacPower M9-DX mit 250 GB per FireWire an dem Mini angeschlossen, das Problem dabei ist, dass diese Festplatte warm wird und nicht unbedingt leise ist. Außerdem verbraucht sie fast genau so viel Strom wie der Mini selbst (Mac -> ca. 30 W, MacPower -> ca. 25 W).

    Viele Grüße

    Timo

    @ Egbert: Auch Danke!
     
    tobsch.com gefällt das.
  5. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Aber wenn du dir eine andere 2,5" Festplatte in deinen mini reinbauen willst, dann ist sie erstens ziemlich langsam, hat nicht so hohe Kapazitäten und ist noch dazu sehr teuer.

    Gruß Tobi
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ist im Mac Mini eine 2,5" Festplatte verbaut? Wie ich den Mac beim Support wegen RAM Nachrüstung hatte, dachte ich eine 3,5" Festplatte gesehen zu haben.

    Wenn das so ist bleib ich bei der ext. FireWire Festplatte.
     
  7. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Im Mac Mini werkelt eine 2,5" Festplatte. Hab ich noch letzte Woche beim Prozessor-Upgrade bei Mac-TV gesehen. :)
     
    Appleboy gefällt das.
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Danke!

    Dann behalte ich meine FireWire Festplatte.
     
  9. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Hallo,

    noch eine Anmerkung: Es gab wohl bei pacharo schon einmal Probleme mit Firewire-Platten an einem Server - das solltest du unter Umständen beachten. :)
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Du wirlich so eine große Platte brauchst wie Du schreibst, dann ist der mini als Server schon falsch. In der Tat hat der mini nur eine 2.5" HD, die es aber auch in 7/24-Version gibt. Z.B.: Hitachi HTE721080G9AT00 (Travelstar E7K100, 24h)

    Was die Geräuschentwicklung des M9 angeht: Wenn Du den Temparaturfühler nicht direkt über der Festplatte platzierst, läuft der Lüfter nicht ständig an. Die etwas höhere Temparatur der Platte ist aber immer noch ok.

    Wie gesagt: wenn Du für den OD eine große Platte brauchst, vermute ich viele Benutzer dahinter, dann ist der mini eh zu prüfen. Falls wir dennoch über wenige User mit vielen/großen Daten reden, kannst die interne HD als Bootvolume nutzen und z.B. die User-Dirs, die Gruppenordner und/oder die Shared Items auf die externe Platte legen.

    Gruß Stefan
     
  11. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo Stefan,

    danke für deinen langen Kommentar.

    Der OD Server läuft bei uns für 3 Benutzer, jedoch mit größeren Dateien.

    Kann ich also die ext. Festplatte ohne Probleme angeschlossen lassen?

    Viele Grüße

    Timo
     

Diese Seite empfehlen