1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Server-Volume auswerfen führt zu Kernel-Panic auf dem Server

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rene, 14.01.07.

  1. rene

    rene Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    124
    Volume auswerfen führt zu System-Absturz

    Hallo,

    ich habe ein sehr ungewöhnliches Problem. Ich werde mal versuchen es genau zu beschreiben.

    Ich habe hier einen iMac C2D stehen. An dem iMac hängen mehrere Firewire Platten auf denen ich etliches an Daten gespeichert habe.
    Wenn ich jetzt mit meinem Powerbook G4 auf die Daten im iMac zugreifen will (egal ob interne oder externe Platten) klappt erst mal alles ganz normal. Wenn ich aber dann am Powerbook das Netzwerk Volume auswerfen kommt es auf dem iMac zu einem Kernel Panic.
    Das gleich passiert auch wenn ich über sehr lange Zeit Daten übertrage, z.B. wenn ich auf dem Powerbook einen Film laufen lasse der auf dem iMac gespeichert ist.

    Zu den beiden Systemen: Beide Rechner haben Tiger 10.4.8 mit allen Updates. Der iMac hängt per Kabel an einer Fritz.Box 7170. Das Powerbook verbindet via Airport.

    Sun Jan 14 14:02:31 2007
    panic(cpu 0 caller 0x0035BEAC): freeing free mbuf
    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack)
    0x25adbc18 : 0x128d1f (0x3c9540 0x25adbc3c 0x131df4 0x0)
    0x25adbc58 : 0x35beac (0x3e9c7c 0x0 0x37af1c42 0x1)
    0x25adbc98 : 0x3bfaa4a4 (0x37ab8a00 0x56 0x25adbcc8 0x3bfade3a)
    0x25adbcb8 : 0x3c13d454 (0x2413c000 0x37ab8a00 0x0 0x3bfad2fe)
    0x25adbce8 : 0x3c13bad0 (0x2413c000 0x37ab8a00 0x0 0x0)
    0x25adbd08 : 0x3c14787d (0x2413c000 0x37af1c00 0x56 0x1)
    0x25adbea8 : 0x3c13ec7c (0x2413c000 0x45b9b00 0x40000000 0x133b25)
    0x25adbf08 : 0x398a1f (0x2413c000 0x45b9b00 0x1 0x422fe68)
    0x25adbf58 : 0x397bf1 (0x45b9b00 0x135ec3 0x0 0x422fe68)
    0x25adbf88 : 0x397927 (0x44b2580 0x0 0x25adbfc8 0x202b3f)
    0x25adbfc8 : 0x19a74c (0x44b2580 0x0 0x19d0b5 0x4d62ef0) Backtrace terminated-invalid frame pointer 0x0
    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.iokit.AppleYukon(1.0.7b3)@0x3c139000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(2.1)@0x35ca7000
    dependency: com.apple.iokit.IONetworkingFamily(1.5.1)@0x3bfa3000
    com.apple.iokit.IONetworkingFamily(1.5.1)@0x3bfa3000

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.8.1: Mon Sep 25 19:42:00 PDT 2006; root:xnu-792.13.8.obj~1/RELEASE_I386​


    Was ich schon probiert habe:
    -Parameter Ram Reset
    -Hardware Test
    -Rechte reparieren
    -Festplatte Überprüfen/reparieren
    -CronJobs monthly/weekly/daily

    Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und habt eine Idee womit es zusammenhängen kann.

    Grüße
    René
     
    #1 rene, 14.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.07

Diese Seite empfehlen