1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seriellen Anschluss (RS-232) am MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von factorx, 28.11.06.

  1. factorx

    factorx Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    155
    Hi Leute,

    in wenigen Tagen werde ich auch endlich unter den stolzen Besitzern eines MacBooks sein. :D
    Nur eine Frage habe ich noch: Habe ich mit dem MacBook irgendeine Möglichkeit, ein Nullmodem-Kabel an dem MacBook anzuschließen? Werksseitig ist der dazu nötige serielle Anschluss (RS-232) ja eh nicht vorhanden. Gibt es für sowas vielleicht irgendeinen Mac-kompatiblen USB- oder Firewire-Adapter? Und mit welcher Software könnte ich dann mit dem angeschlossenen Gerät für Terminalsitzungen kommunizieren?

    Bevor einer fragt wofür man das heutzutage noch braucht:
    Meinen Router kann man man in Notfällen über RS-232 konfigurieren. Wäre jetzt zwar nicht sooo übel, wenn es keine Möglichkeit gäbe, aber es wäre schon schön.
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    es gibt USB2Serial Adapter. Idealerweise nimmst ein Teil, das auf dem Prolific-Chipsatz aufbaut, dafür gibt es beim Hersteller einen Mac OS X Treiber. Als Terminalsoftware gibt's das gute, alte ZTerm.

    Gruß Stefan
     
  3. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    USB-Seriell-Adapter gibt's einige.
    Ich würde beim Kauf darauf achten, dass ein Chipsatz verbaut ist, für den es stabile Treiber für den Mac gibt (das ist etwa bei Chips der Firma FTDI der Fall).

    Alternativ einen Adapter von Keyspan, aber die sind preislich schon etwas höher angesiedelt...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich verwende mit meinen Macs einen USB nach Seriell Adapter von Digitus. Da ist ein Prolific Chipsatz drinnen für den man am Mac keinen Treiber braucht. Kostet nur ein paar €uronen. Funktioniert wenn man einen Treiber unter Windows installiert auch mit Parallels (und ich glaube auch GuestPC).

    Als Software entweder das wirklich aaaalte Z-Term oder einfach /usr/bin/screen (1) im Terminal verwenden.
    Gruß Pepi
     
  5. factorx

    factorx Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    155
    Das klingt gut! :D Werde mir dann wohl auch den von Digitus bestellen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen