1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Serato DJ-Software auf Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von K2P, 26.07.06.

  1. K2P

    K2P Braeburn

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    42
    Hi, ich habe mir jetzt das neue Macbook bestellt. Benutzt jemand von euch das neueste Serato auf dem Macbook bereits? Ist es überhaupt kompatibel zu den neuen Intelchips?
     
  2. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    mit serato hab ich keine erfahrungen, weiss aber dass es mehrere lösungen gibt fürs djing. die teure variante is traktor dj studio, das is aber auch dementsprechend ausgestattet,...
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also ich kann dir leider auch nichts zum Serato von Rane sagen, aber ich nutz Final Scratch, aber aufgrund der immer wiederkehrenden Probleme aauf dem MAC auf einem Windows laptop.

    auf der seite von Serato (scratchlive.net) findet man allerdings die info dass es seit version 1.5 universal ist. vorherige versionen gingen wohl nicht.
     
  4. berndrobert

    berndrobert Alkmene

    Dabei seit:
    14.02.05
    Beiträge:
    34
    Moin,

    ich bin auch gerade dabei, für mein G4 iBook DJ- Soft- und Hardware zu besorgen. Zur Software: Serato ist laut Hersteller bereits mit Intel - Macs kompatibel. Falls Du noch keine Software hast: Native Instruments hat gerade eine (allerdings zeitlich limitierte) Aktion zum 10jährigen laufen, bei der Du Traktor 3.0 statt für 220.- für 99.- Euro bekommst. 3.0 läuft zwar nicht auf den Intel - Macs, aber das nächste Update (3.2) sollte laut Händler die Problematik beseitigen.

    Zur Hardware: wenn Du schon über alle externen Geräte verfügst und nur noch Interface und Software brauchst, ist Serato iO, falls Du planst, ausschließlich mit mp3s zu arbeiten oder das schon tust, würde ich mir die Investition in Serato oder FS überlegen - zumindest ich habe jetzt Abstand davon genommen. So wie ich das Ganze kennengelernt habe, sind es doch irgendwo arge Kompromisse, die sich erst ab einer gewissen Vinyllastigkeit deiner Sammlung lohnen. Es ist natürlich um Längen schöner, mit richtigen Decks aufzulegen, aber die Kosten sind eben nicht zu verachten, und eine richtig vernünftige (auf Traktor ausgelegte) externe Konsolen - und Soundkartenlösung liegt bei maximal 40% der Gesamtkosten einer Lösung mit Serato/FS, Mixer und Plattenspieler.o_O

    Gruß und viel Spaß beim Auflegen und mit dem MacBook
     
  5. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    @ berndrobert,

    kosten sind nicht zu verachten? bist schon schonmal mit sagen wir 5 record cases zu nem gig geflogen? das übergepäck was du da zahlst, rechnet sich nach dem 2ten flug locker ... und zudem hast du bei mp3 mixing halt eine riesenauswahl deiner daheim stehenden platten, die du so nicht dabei haben könntest ... ein problem was ich allerdings sehe ich immernoch die umstrittenheit der beweislast welche paltte man hat, wie gesagt man hat sie ja nicht dabei und es gab schon in so eingien ländern meiner meinung nach strittige entscheidungen wo mit mp3 gespielt wurde ...

    zum thema gesamtkosten, wie digitalisierst du deine alten platten ohne plattenspieler? willste die einfach verkaufen? alleine aus dem aspekt heraus, finde ich diese hercules console "unbrauchbar" eventuell für leute die den neues kram bei itunes und co kaufen akzeptabel aber wenn du erstmal eine ordentliche sammlung hast, nicht mehr anwendbar ...
     
  6. K2P

    K2P Braeburn

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    42
    Danke für die Antworten, bei mir wird es sicher das Serato System sein, das Produkt hat mich voll überzeugt und ist für Blackmusic auch am geeignetsten. Wollte nur wissen ob es auf nem Intelmac auch stabil läuft, wenn jetzt noch nicht, dann wird das relativ schnell behoben werden denke ich. In den USA haben sehr viele DJ´s bereits das Serato und Macbooks sind dort ja noch viel angesagter wie hier in Europa.....
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    wie gesagt, ab der 1.5 derzeit sind die bei 1.6.1 ist es mac-tel kompatibel ..
     
  8. K2P

    K2P Braeburn

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    42
    @ezinOn ja dankeschön, welche Probleme mit dem Finalscratch hast du denn auf dem Mac? angeblich sollen beide Programme ( Serato, Finalscratch) stabiler auf dem Mac laufen als auf Windows PCs
     
  9. Bodo13

    Bodo13 Jonagold

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    21
    Rane Serato, im Vergleich zu Final Scratch, ist auf jeden Fall einfacher gestrickt und läuft definitiv stabiler, bzw. STABIL!
    Final Scratch tut das mal nach Lust und Laune nicht so wirklich!

    Obendrein ist echt billiger und die anderen Vorschläge hier, wie Traktor DJ Studio und Hercules DJ Konsole stellen doch nicht wirklich ne Alternative da, sondern sind ein komplett anderes Produkt und eine komplett andere Welt... zumindest für mich!
    Habe mich aber trotzdem jetzt doch endgültig für die gute alte Vinylscheibe entschieden und mixe immer noch analog! Kostet zwar nen Haufen Kohle aber es ist irgendwie durch nichts zu ersetzen und das Schleppen wir in Kauf genommen.... Gehört auch irgendwie mitlerweile dazu, hihi!

    MfG
    Qsan
     
  10. chriszwo

    chriszwo Granny Smith

    Dabei seit:
    27.07.06
    Beiträge:
    12
    Hallo,...also die Kombination Rane Serato Scratch Live & iBook G4 (1,33GhZ - 1500MB Ram) kann ich nur jedem ans Herz legen,...mein Kollege legt ebenfalls mit Rane SSL auf und besitzt ein MacbBook! Bei Ihm gab' es bis auf ein knacken (1-3mal),welches vom USB-Anschluss stammt keinerlei Probleme und es läuft sogar mit alles Versionen SSL 1.4 + 1.5 + 1.6 extrem stabil! ES GAB BISHER NOCH "NIE" AUSSETZER - ABSTÜRZE - ODER GAR HÄNGER IM LIVEBETRIEB !!!

    Ich habe bisher einen großteil meiner CRATES auf dem iBook archiviert...es macht definitif sinn sich ein Rane SSL anzuschaffen,...wenn ich über 10Wochen Platten bestelle gebe ich mehr Kohle aus, als mich die Anschaffung eines RANE SSL kostet!

    Greetz,....CHRISZWO
     
  11. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    klasse aussage... ich weiss nicht ob ich deine aussage richtig interpretiere aber ich kaufe weiterhin platten und cds, nur will ich sie nicht mehr mit mir rumschleppen wenn ich irgendwo spielen muss ....
    das spricht für ein mp3 mixer und nicht dass man geld spart in dem man illegale quellen zur beschaffung des materials das man spielen will nutzt ..
     
  12. psychonautik

    psychonautik Jamba

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    58
    Ich habe bisher immer mit Traktor aufgelegt. erst die 2.6 und später die 3, aber noch mit einem PC! Nun warte ich auf die UB von Traktor. Die anderen Progs habe ich noch nicht ausprobiert! Was sich nun ändern wird...
     
  13. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Leider verspätet sich ja die UB von Traktor noch. Ursprünglich war das release für das 3. Qu. 06 vorhergesagt, aber das hat ja schon mal nicht geklappt. registrierte User können sich aber im Forum von Native-Instruments zu einem Beta-Test anmelden, der wohl demnächst los geht.
    http://www.native-instruments.com/forum_de/showthread.php?t=34875

    Grüße
    Sven
     
  14. K2P

    K2P Braeburn

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    42
    Also ein DJ-System mit Mp3s als Platten oder Cds Ersatz ist illegal. Man sollte schon mind. 90% seiner Mp3 Sammlung die man kommerziell als DJ nutzt und auf dem Laptop dabei hat auch zuhause auf Platte oder Cd haben. In Deutschland wird dies kontrolliert, kenne nen DJ aus München da sind die im CLub eingelaufen und haben seine Notebook dann beschlagtnahmt, der musste über 10 000€ Strafe zahlen weil er eben keine Originale Zuhause hatte.

    Meiner Meinung nach ist das auch richtig so, sobald man etwas kommerziell nutzt sollte man auch die Künstler dafür mit ihrem Anteil entlohnen...
    Privat sehe ich das auch ein bisschen anderst ;)
     
  15. ChrizzzZZZzzz

    ChrizzzZZZzzz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    67
    "Auch ma senf dazugeben will"

    Hatte Serato SL zuersat auf nem Laptop laufen. Werde das ganze jetzt ma mit meinem Ibook testen. Hat leider nicht die Optimalen Displaygröße, aber mich interessiert erstma wie stabil es auf MaxOs
     

Diese Seite empfehlen