Seperaten Account für Apple Music und Appstore

Dieses Thema im Forum "Apple Music" wurde erstellt von sakulta, 07.08.18.

  1. sakulta

    sakulta Starking

    Dabei seit:
    01.10.12
    Beiträge:
    214
    Hallo Leute,

    mein Appstore Account verwende ich mit meiner Familie.
    Nun möchte ich Apple Music abonnieren (nur für mich) und daher wollte ich einen seperaten Account für Apple Music einrichten und beide Accounts dann parallel benutzen, genauso wie Appstore Account und iCloud Account. Das klappt ja zumindest.

    Falls ein seperater Account für Apple Music und Appstore nicht klappt, wie könnte ich es dann einrichten, so dass andere Familienmitglieder nichts davon mitbekommen und auch meine Alben usw. nicht durcheinanderbringen?!

    Ich denke nämlich sonst, dass alle Familienmitglieder ihre eigene Playlists und Alben speichern!

    Gibt es dafür eine Lösung, so dass ich es nur für mich benutzen kann?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. wir43

    wir43 Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.124
    Wenn du doch schon einen eigenständigen iCloud Acco7nt hast kannst du doch den auch für Apple Music nutzen.

    Edit: Weiß aber nicht 100% ob Apple Music nicht automatisch den Store Account nimmt.

    Edit 2: Ok, sieht wohl so aus, dass automatisch der Account genommen wird, mit dem man auch am App Store angemeldet ist.
     
    #2 wir43, 07.08.18
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.18
  3. sakulta

    sakulta Starking

    Dabei seit:
    01.10.12
    Beiträge:
    214
    Ja, genau das ist das Problem.
     
  4. walnuss

    walnuss Alkmene

    Dabei seit:
    27.02.13
    Beiträge:
    30
    Servus,
    AppleMusik gibt es so weit ich weis in 3 Kaufoptionen (Student, einzel, Familie).
    Kaufe doch die Einzelversion und nicht die Familienversion und nütze sie für dich. (Kann man nicht einzelne Einkäufe wieder Ausblenden?)
    Bei der Familienversion gibt es für jeden einen eigenen MusikAccount(?).
     
  5. wir43

    wir43 Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.124
    @walnuss Das löst ja nicht sein Problem. So wie ich das verstehe nutzt seine Familie auch seinen App Store Account, ich denke mal um nur einmal für div. Apps zahlen zu müssen.
    Da Apple Music an diesen Account gebunden wird ist es egal, welches Abo er wählt. Sobald er auf diesem Account ein Apple Music Abo abschließt, können alle anderen Familienmitglieder ebenfalls auf sein Apple Music zugreifen und seine Playlisten, Empfehlungen usw. sehen bzw. beeinflussen.
     
  6. walnuss

    walnuss Alkmene

    Dabei seit:
    27.02.13
    Beiträge:
    30
    Dann jedem seine AppleID und Familienfeigabe einrichten.
     
  7. Chrisss

    Chrisss Gloster

    Dabei seit:
    30.06.10
    Beiträge:
    61
    Also nutzen alle Familienmitglieder die gleiche AppleID? Das ist doch irgendwie unpraktisch...
    Du kannst doch einfach jedem Familienmitglied eine eigene AppleID einrichten. Die einzelnen Konten verbindest du dann über die "Familienfreigabe". Dadurch kann jedes Familienmitglied alle Apps nutzen, die du mit deinem Account gekauft hast (solange sie die Familienfreigabe unterstützen, aber ich kenne kein Beispiel, wo das nicht so ist). Apple Music kannst du dann "nur für dich" abonieren. Dann kannst auch nur du den Dienst nutzen.
     
  8. sakulta

    sakulta Starking

    Dabei seit:
    01.10.12
    Beiträge:
    214
    Guten Morgen. Die Familienfreigabe gibt es seit iOS 8. Wir haben schon eine gemeinsame Apple ID seit iOS 6. Ansonsten würden wir "heute" genauso vorgehen. Also jeder eigene Apple ID und Famlienfreigabe.

    @wir43 hat mich in der Hinsicht genau richtig verstanden.

    ----

    Noch eine Frage. Wie siehts aus mit den Fotos, wenn eine Familienfreigabe erfolgt. MÜSSEN die Fotos geteilt werden? Oder können Fotos, Kalender, Apple Music, Apps selbstbestimmt werden, je nachdem, was und an wen die Sachen freigegeben werden?
     
  9. Chrisss

    Chrisss Gloster

    Dabei seit:
    30.06.10
    Beiträge:
    61
    Die Fotos sind grundsätzlich erst einmal nur für jede Apple ID gespeichert. Du musst explizit sagen, welche Fotos du mit deiner Familie teilen möchtest. Du kannst geteilte Alben hinterlegen, die dann von anderen "abonniert" werden können. Soweit ich weiß geht das mit allen Apple IDs, dafür benötigt man keine Familienfreigabe.

    Kalender hat auch jeder seinen eigenen. Du kannst aber einzelne Kalender mit anderen Familienmitgliedern teilen oder Kalender von Familienmitgliedern abonieren.

    Apple Music hängt an deiner Apple ID. Hast du ein Einzelabo, kannst auch nur du selber es nutzen. Du kannst aber ein Familienabo abschließen. Dann können alle verknüpften Apple IDs aus der Familenfreigabe das Abo nutzen.

    Bei Apps verstehe ich nicht, was genau du meinst. Kaufst du eine App, können alle aus der Familienfreigabe diese App kostenfrei herunterladen (die App muss aber die Familienfreigabe unterstützen). Ob man da noch zusätzliche Berechtigungen verteilen kann für Kinder bspw. weiß ich gar nicht...
     
    Gwadro gefällt das.
  10. sakulta

    sakulta Starking

    Dabei seit:
    01.10.12
    Beiträge:
    214
    Danke für die Info. Sehr nett.