1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Sensor für Ruhezustand?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kamekazegoldi, 10.07.08.

  1. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Hi, nach dem Festplattenwechsel an meinem MBP fährt es nicht mehr in den Ruhezustand wenn ich es zuklappe. Weis einer von euch wie das MBP erkennt, dass es zugeklappt ist, damit ich weis, wo ich WAS reparieren muss? Magnetsensor? Sensor, der erkennt wenn die Hacken einrasten? Wäre super wenn es jemand wüsst.

    Gute Nach
    Goldi
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Muß mich schon sehr wundern ...

    Du weißt nicht wo du die Ursache zu suchen hast, aber kannst diese angeblich nachher selbst beseitigen oder reparieren? Wie passt das zusammen?

    "Sag mir wie ich meinen Brustkorb öffne, den Schrittmacher setze ich mir dann allein ein" ???
     
  3. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Lieber Dr. Apfelkern, ich muss mich auch sehr wundern.

    Leider kann ich zum nachgefragten Sachverhalt nichts beisteuern, die folgende Bemerkung ist aber bestimmt nicht sinnvoll:

    weiteres Zitat von kamekazegoldi:

    Will heißen: WENN jemand kamekazegoldi sagt, wo der Sensor ist, DANN kann er ihn wieder nachbestellen/anstöpseln/instandsetzen/etc. Ist doch ganz einfach.

    Entschuldigt die Belehrung, aber es nervt mich zunehmend, wenn (so wie ich es gerade leider auch tun musste) wenig inhaltsvolle Postings abgegeben werden, die nicht weiterhelfen.
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also beim iBook war das ganze mit einem kleinen Magneten im Display geregelt, welcher einen Sensor im Topcase steuerte.
    Vielleicht ists beim MacBook ähnlich. such doch mal bei ifixit.com
     
  5. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
  6. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Danke, genau das meinte ich und genau das nervt mich manchmal hier auch ;)

    Also bei ifixit findet man den Sensor leider nicht, aber ich werden einfach mal jetzt reinschaun, vll ist ja gestern irdgendwas verrutscht, oder ein Kabel hat sich gelöst, mal schaun :)

    Edit: Ist repariert, Sensor wieder richtig gerückt, trotzdem danke Jungs.
     
    #6 kamekazegoldi, 10.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.08
  7. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Ein wenig nachdenken sollte der Geschädigte schon noch selbst. Und wenn ich ihm oben die Fraglichkeit der Selbsthilfe versucht habe nahe zu bringen, könnte er doch selbst darauf kommen, einen Authorisierten Reparatur-Service von Apple (oder ähnliches) aufzusuchen. Das wäre auf jeden Fall die bessere Wahl, als selbst noch mehr Schaden anzurichten. Denn es ist ja weder klar worauf der Fehler beruht, wo er zu finden ist und wie er beseitigt werden kann. Und der Leidtragende ist ein Laie, sonst hätte er diese seine Frage hier nicht so gestellt.

    Aber da er die Sache ja nun doch selbst bereinigen konnte, gratuliere ich ihm natürlich dazu sehr herzlich.
     
  8. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Klar denken hilft meistens weiter, netter hilfreicher Umgang in Foren aber auch. Wir sollten in Zukunft vielleicht nicht jedem hilfesuchenden vermeintlichen Laien (wie genau merkt man das eigentlich so sicher) einen Apple-zertifizierten Provider anraten, sondern einfach sagen wie´s geht und nichts sagen, wenn man's nicht weiß. Wer was warum mit seinem Eigentum anstellt, soll das meinetwegen selbst entscheiden können.

    Im Endeffekt konnte kamekazegoldi das Problem ja dann - kostensparend und mit Forumshilfe - lösen. Fall gelöst, Forum bewährt.

    Was mich noch interessiert:
    Wo sitzt denn nun der Sensor/Magnet bei MacBook und MacBook Pro?
     
  9. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Nochmal: Wo ist der Sensor/Magnet für den Ruhezustand beim MacBook Pro? Zumindest kamekazegoldi sollte es doch wissen:
     

Diese Seite empfehlen