1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[sendmail/postfix] ausgaben in daily.out

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von klotzfisch, 02.04.09.

  1. klotzfisch

    klotzfisch Jamba

    Dabei seit:
    27.12.04
    Beiträge:
    57
    hallo,

    ich habe im daily.out einen seltsamen eintrag gefunden - da steht eine mail-adresse, die ich nirgends eingegeben habe.

    system ist 10.4, in daily wird mailq aufgerufen, was zu folgendem führt:

    Code:
    mail:
    postqueue: warning: Mail system is down -- accessing queue directly
    -Queue ID- --Size-- ----Arrival Time---- -Sender/Recipient-------
    3BED83115B3      370 Fri Feb  8 23:02:59  www@MEINRECHNERNAME.localhost
    (connect to mx0.gmx.net[213.165.64.100]: server dropped connection without sending the initial SMTP greeting)
                                             KOMISCHEADRESSE@gmx.net
    
    
    in den config-dateien in /etc habe ich keine adresse gefunden (sendmail.cf laut man gibt's da nich, nur main.cf), da scheint nichts verändert zu sein - wo sollte denn die adresse stehen?

    o_O
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Der Absender steht ja eh drin: www@MEINRECHNERNAME.localhost
    Das war Dein Webserver, bzw. irgendeine Webapplikation die darauf läuft.
    Gruß Pepi
     
  3. klotzfisch

    klotzfisch Jamba

    Dabei seit:
    27.12.04
    Beiträge:
    57
    ich habe in die configs meines apaches geguckt: keine mailadresse. ich habe damit auch keine skripte ausgeführt - wie kann ich auf diese "mail" zugreifen und sie mir anschauen, vielleicht findet sich darin etwas... in /var/mail ist nix, auf das /var/spool-verzeichnis kann ich nicht zugreifen, im user-verzeichnis ist auch nix zufinden.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    In der Config Deines Apaches wirst Du da auch nichts finden. Irgendwer wird halt als www was geschickt haben. Oft ist das beispielsweise eine PHP Applikation.

    Probiers mal mit postqueue -i queueid.
    Gruß Pepi
     
  5. klotzfisch

    klotzfisch Jamba

    Dabei seit:
    27.12.04
    Beiträge:
    57
    Code:
    postqueue -i queueid
    geht nicht, das versteht er unter os x nicht - als lösung würde ich per: postsuper -d queueid löschen.

    aber vorher: wie komme ich an die nachricht? die verzeichnisse unter /var/spool lassen sich auch nicht durch ein sudo cd erreichen...
     
  6. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    "sudo cd" funktioniert schon, Du erreichst damit nur nicht das, was Du willst. Mach mal "sudo sh -i" Dann kannst Du dir auch alle weiteren sudos sparen.
     
  7. klotzfisch

    klotzfisch Jamba

    Dabei seit:
    27.12.04
    Beiträge:
    57
    tatsache! ich habe in die nachricht im verzeichnis /var/spool/postfix/deferred/3 reingeschaut und bin auf einen test eines phpmailers von mir gestossen, der stand mal in einem alten homepage-skript drin. muss ich wohl aufgerufen haben 0.o

    löschen mit postsuper klappte auch.

    danke!
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vielleicht wars ja auch jemand anderer der das aufgerufen hat. Wenn ein Spammer so ein Ding entdeckt…
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen