1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seitenverhältnis in QT falsch

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Ansa42, 10.03.08.

  1. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Hallo,

    ich nutze den Onlinerecorder www.onlinetvrecorder.com .
    Schade ist nur: QT (Pro) erkennt das Seitenverhältnis nicht korrekt - damit kann ich Frontrow nicht nutzen :mad:.
    VLC spielt alles korrekt ab.

    Kann ich irgend etwas tun, damit ich die Filme doch mit QT betrachten kann? Das Seitenverhältnis "freihand" zu skalieren, zählt nicht.

    Screenshot QT: [​IMG]

    Screenshot VLC: [​IMG]

    Danke für Tips!
     
  2. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Ich denke mal umcodieren kommt nicht in Frage oder?
     
  3. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Eher nicht. Dann nutze ich lieber VLC.

    Ich stelle mir die Frage: Sind die Filme von OTR nicht astrein oder ist QT zu doof, sie richtig zu erkennen?
     
  4. kansas

    kansas Fuji

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    36
    Versuche mal im QT:

    Fenster - Filmeigenschaften einblenden
    dort dann Videospur auswählen, bei skalierte Größe die Werte auf 16:9 anpassen
    dann den Film sichern

    Geht allerdings nur mit QT pro
     
  5. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Achtung: Halbwissen!

    Es liegt an OTR. Eine Sendung fängt ja planmäßig 5 Minuten vorher an (und endet 7 Minuten später...) Wenn jetzt die Sendung die vor z.B. Tagesschau lief, in einem anderen Seitenverhältnis gesendet wird, dann wird dies für die Folgesendung beibehalten.
    Was die Jungs von OTR dagegen tun (können) weiß ich auch nicht, aber das Problem ist bekannt. Ist ja auch kein Mac-Problem.

    Auch verweise ich bei dieser Gelegenheit gern auf OSXCutter, intuitiv, eben Mac-like ;)
     
  6. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Dann sollte es aber im VLC dasselbe Problem beim Abspielen haben - oder dort müsste die vorhergehende Sendung dann gestaucht sein.
     
  7. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    James Grieve gefällt das.
  8. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ok, hat mich mein Halbwissen mal wieder getäuscht...
     
  9. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Da ich QT Pro habe, war das ein Supertip und wurde direkt von mir bekarmat! Den OSXCutter teste ich, klingt gut.

    EDIT: Der Cutter funktioniert spitze. Bilde ich mir aber ein, dass die Bildqualität unter dem Schnitt leidet? Das passiert nicht, wenn ich mit QT Pro von Hand schneide.
     
    #9 Ansa42, 11.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.08
  10. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Ach, wo wir gerade dabei sind: Bei mir laufen die H.264-Filme (HQ-Format vom OTR) nicht (mal wieder nur unter VLC). Kann man da auch was machen? Die HQ-Filme sehen ja wirklich wesentlich besser aus.
     
  11. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Mhm, gute Frage, immerhin wird das geschnittene Video als .mov gepeichert. Also nicht in .avi wie vorher...
    Ist mir aber noch nicht aufgefallen. man kann aber einstellen, dass er als .avi exportieren soll, dauert dann aber ewig.
     
  12. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Habe eine Lösung gefunden: Nach einem Downgrade von Perian 1.1 auf Perian 1.0 geht es! :oops:
     
  13. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    So, habe mal den Test gemacht und einmal normal als .mov und einmal als .avi schneiden lassen.
    Im Bild zu sehen:
    links: Original von OTR
    mitte: geschnittenes .mov
    rechts: geschnittenes .avi

    Bild 7.png

    33 MB mehr... bin aber immer noch nicht schlauer, ob das jetzt mehr Qualität bedeutet...

    Hab nochmal Bilder von den beiden Videos gemacht:
    links das .mov recht das .avi

    [​IMG]
     
  14. Ansa42

    Ansa42 Starking

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    220
    Auf den Bildern sieht der Unterschied wirklich nach "nichts" aus. Ich hatte das Gefühl, bei schnellen Schwenks und Bewegungen im Bild passiert da mehr. Ich werde das auch mal im Auge behalten.

    Immerhin kann ich jetzt auch wieder HQ ansehen, da ist ein leichter Verlust auch zu verkraften.
     
  15. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Hallo, ich benutze auch OTR und den OSXCutter.

    Weis jemand woran das liegen könnte, dass ich auf einmal keine Audiowiedergabe mit VLC bekomme?

    Habe die OTR Dateien dekodiert und danach mit OSXCutter geschnitten.
    Die nun neu erstellten *.mov Dateien werden einwandfrei mit QT abgespielt (mit Ton).
    Allerdings kann VLC damit jetzt nicht mehr viel anfangen. Bild ja, Ton nein. :/

    Grüße,
    Sonybuddy


    Benutzte Versionen:

    Quicktime Version 7.5.5 (249.13) (nicht Pro)
    VLC 0.8.6d Janus (Intel)
    Perian 1.0
    OSXDecoderX Version 0.82 (2008/08/28)
    OSXCutter Version 1.0alpha6

    das ganze unter Mac OS X 10.5.5 Build 9F33
     
  16. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ist mir auch mal aufgefallen. Scheint nur bei bestimmten Sendern aufzutreten. Entweder du schneidest den Film als .avi, was dann aber eine Ewigkeit dauert, oder du probierst mal Super OTR. Das kann sowohl dekodieren als auch schneiden.
     
  17. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Hallo James,

    scheint in meinen Augen ein wenig besser zu funktionieren, dennoch verweigern manche Dateien mir die Audiospur bei VLC.

    Ich denke ich werde vorerst die langwierige "Save to Avi"-Funktion weiterhin benutzen.

    Viele Grüße,
    Sonybuddy

    Edit1: Rechtschreibung :)
     
  18. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Hallochen,

    nachdem der OSXCutter bei mir mittlerweile gar nicht mehr schneidet (Zu allererst findet er die Cutlisten, schneidet aber nicht. Jetzt findet er nicht einmal mehr die Cutlisten auf den Servern -.-), bin ich doch noch auf Super OTR umgestiegen.
    Nur mittlerweile fängt dieses Programm auch langsam an ständig abzustürzen. (Ich schneide immer eine Datei nach der anderen, also einzeln.)

    Sind diese Programme durch eine maximalen Anzahl von OTR-Datei-Anzahl eingeschränkt, oder sind die Progs einfach noch zu weit von der Beta-Phase entfernt?

    Edit1: Super OTR lädt immer brav die Cutlisten und sobald er anfangen sollte zu schneiden tritt ein unerwarteter Fehler auf.
     
  19. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ich glaube daran liegt's...
     
  20. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Sers James,

    also soweit ich das jetzt beurteilen kann, bricht Super OTR immer nach 25-35 Schnitt-Dateien ab (stürzt mit dem o.g. Fehler ab).
    Die Größe der Dateien ist immer im Originalzustand eine Simpsonsfolge (kein HQ). [also so zwischen 200 und 260 MB]
    Witzigerweiße funktioniert das Programm nach 1-2 Stunden wieder für ein Marathon von 25 Dateien. (Komisch oder?o_O)

    Edit1: Rechtschreibung/Semantik
     
    #20 Sonybuddy, 11.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.08

Diese Seite empfehlen