• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Seitenaufbau total verzögert (nicht immer)

google98

Alkmene
Mitglied seit
26.09.12
Beiträge
35
Hi,

egal ob ich auf meinem neuen MacMini oder dem NB meiner Frau ins Internet gehe: Der Seitenaufbau der Internetseiten ist meistens ewig langsam. Ich gebe die www-Adresse ein, drücke Enter, es erscheint oben der Ladebalken und bleibt für einige Sekunden unverändert, und nach und nach lädt dann die jeweilige Seite sehr langsam.

20Mbit Internet von KabelBW
TP-Link WR740N Router
Die letzten Tage ist es echt extrem, habe im Routermenü geschaut, neue DNS-Adresse (8.8.8.8) angegeben, hat aber nichts gebracht. Heute Mittag dann urplötzlich: WOW! Alles lädt sofort - 15 Minuten später wieder alles beim alten :(

Hat jemand eine Idee? Muss wohl eine Routereinstellung sein, denn wie gesagt am Mac und PC besteht das Problem gleichermaßen.

edit: Bevor ihr fragt, DSL-Speedtest funktioniert einwandfrei mit 20Mbit, das Problem ist das Laden der Seiten...:(

edit2: hier das ergebnis eines Ping-Versuches an heise.de:

PING www.heise.de (193.99.144.85): 56 data bytes
Request timeout for icmp_seq 0
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=0 ttl=248 time=1025.093 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=1 ttl=248 time=1002.597 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=2 ttl=248 time=1012.108 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=3 ttl=248 time=1026.299 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=4 ttl=248 time=1006.500 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=5 ttl=248 time=1001.293 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=6 ttl=248 time=994.376 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=7 ttl=248 time=1019.189 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=8 ttl=248 time=1012.893 ms
64 bytes from 193.99.144.85: icmp_seq=9 ttl=248 time=997.706 ms


--- www.heise.de ping statistics ---
10 packets transmitted, 10 packets received, 0.0% packet loss
round-trip min/avg/max/stddev = 994.376/1009.805/1026.299/10.623 ms



Vielen Dank,
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

ottomane

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.559
Mache mal ein "traceroute heise.de" und poste das Ergebnis.
 

google98

Alkmene
Mitglied seit
26.09.12
Beiträge
35
Mache mal ein "traceroute heise.de" und poste das Ergebnis.
„Traceroute“ wurde gestartet …


traceroute to www.heise.de (193.99.144.85), 64 hops max, 72 byte packets
1 192.168.0.1 (192.168.0.1) 0.467 ms 0.272 ms 0.277 ms
2 * * *
3 172.30.25.33 (172.30.25.33) 1057.146 ms 1001.030 ms 1010.792 ms
4 172.30.25.253 (172.30.25.253) 1005.446 ms 1027.793 ms 1091.278 ms
5 ae1.fra-m1.ip-bb.kabel-badenwuerttemberg.de (78.42.40.17) 1030.336 ms 1034.520 ms 1048.929 ms
6 * te3-1.c101.f.de.plusline.net (80.81.192.132) 145.122 ms 337.299 ms
7 heise1.f.de.plusline.net (82.98.98.98) 221.862 ms 466.547 ms 473.211 ms
8 www.heise.de (193.99.144.85) 800.995 ms 998.181 ms 1002.209 ms


Das seltsame ist, dass wenn ich den macmini mit win7 starte, alles schnell geht...

edit: Direkt nach nem Neustart/Ruhezustand scheint die erste aufgerufene Seite schnell zu laden - danach wirds langsam und nur einzelne Seiten sind ab und zu schnell geladen... so nervig
 
Zuletzt bearbeitet:

ottomane

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.559
Hm. Scheint also direkt am oder hinter deinem Router zu liegen. Interessant, dass die doppelt NATten.

Ich dachte zuerst, dass es an falschen MTU-Werten liegen könnte (Netzwerkeinstellungen -> Optionen -> Hardware -> Automatisch setzen). Aber dagegen spricht, dass ICMP die Probleme auch zeigt.

Bei Kabelnetzen kann es sein, dass die den Cluster zu stark auslasten, aber wenn unter W7 alles klappt...

Ne, da bin ich jetzt auch ratlos.
 

Insulaner

Martini
Mitglied seit
06.01.12
Beiträge
652
Ich bin ebenso ratlos.
Vielleicht mal an den Provider wenden.
Die Antwortzeiten gehen ja direkt am nächsten Hop hoch.

Übrigens:
DNS 8.8.8.8 ist aus meiner Erfahrung heraus sehr lahm.
Hatte das auch mal getestet. War nix und hatte es sofort wieder geändert.
Nutze lieber die DNS-Server deines Providers.
 

ShadowX

Carola
Mitglied seit
13.08.07
Beiträge
113
Die DNS-Server von KabelBW sind leider auch nicht so toll, mit den Google DNS Servern läuft es hier eigentlich recht gut. Der Nachteil besteht darin, dass die Apple Downloads (Akamai) nicht immer über den besten Server laufen. Ansonsten mal testweise OpenDNS probieren.

Edit: Stelle den DNS Server mal in den Netzwerkeinstellungen des Macs um und schau ob es dann besser läuft.
 

google98

Alkmene
Mitglied seit
26.09.12
Beiträge
35
Die DNS-Server von KabelBW sind leider auch nicht so toll, mit den Google DNS Servern läuft es hier eigentlich recht gut. Der Nachteil besteht darin, dass die Apple Downloads (Akamai) nicht immer über den besten Server laufen. Ansonsten mal testweise OpenDNS probieren.
hast du grade die DNS-Adressen zur Hand :)? Muss ich die eigentlich im Router eingeben oder nur am Mac?
 

ShadowX

Carola
Mitglied seit
13.08.07
Beiträge
113
Eigentlich reicht es wenn du den DNS im Router einstellst und am Rechner die Router-IP als DNS. Versuchsweise kannst du den DNS auch direkt in den Netzwerkeinstellungen einstellen. Ich hatte vor Jahren einen Fall in dem ein Linux-Rechner Probleme machte. Damals half nur das direkte Eintragen der DNS-Server in den Netzwerkeinstellungen. Damals löste ich das Problem durch einen neuen Router (Damals die Fritzbox 3270). Zumindest mit der Fritz!Box 6340 von KabelBW besteht das Problem jedoch nicht.

KabelBW DNS-Server: 82.212.62.62 und 78.42.43.62
Google DNS-Server: 8.8.8.8 und 8.8.4.4
OpenDNS Server: 208.67.222.222 und 208.67.220.220
 

Fabler

Boskoop
Mitglied seit
20.12.12
Beiträge
41
ich würde das Problem eher auf deinen Provider schieben. Zwar nicht was die Bandbreite angeht, denn die scheint ja zu stimmen, wenn mehrere Tests das behaupten, aber die Latenzen.
War deine Leitung frei als du heise angepingt hast oder liefen da noch andere Sachen?

Ein ping zu heise.de mit über 1000ms ist schon heftig. Ich würde sagen, dass zwischen 5 und 80 ms alles ok ist. Mehr sollte es nicht sein.