• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Seit Yosemite nur noch Probleme mit dem WLAN

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
Hallo allerseits!

Ich weiß ja absolut nicht wie es euch geht, aber was das WLAN betrifft, ist Yosemite eine blanke Katastrophe. Ich habe das Macbook Pro Retina 2014 und einen Speedport W723 V von der Telekom. Mit Mavericks gab es absolut keine Probleme. Mit Yosemite ist das aber anders. Ich schildere das mal in Punkten:

1. Macbook anschalten, WLAN angeblich da.
2. Safari aufrufen (oder App Store als Beispiel), WLAN geht weg und kommt nicht wieder
3. Systemeinstellung "Netzwerk" öffnen und alles mal zurücksetzen
4. WLAN funktioniert wieder einwandfrei
5. Macbook wird ausgeschaltet, bzw. neugestartet
6. Wir haben das gleiche Problem wie ab Punkt 1 beschrieben

Dies ist mehr als ärgerlich. Meinen Router habe ich schon neu gestartet, Stecker gezogen usw.! Fazit: Es bringt einfach nichts und das bringt mich gerade etwas zur Verzweiflung.

Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem? Oder gibt es hier jemanden, der auf mein Anliegen eine Lösung weiß? Ich danke euch schon jetzt für eure Hilfe und Teilnahme!
 

s3rh47

Roter Delicious
Mitglied seit
30.08.13
Beiträge
92
Ich habe auch Problem mit der Wlan-Verbindung beim MAC MINI.. Ich habe zwar Mac Os X mavericks und Windows 7 (BootCamp).. Beide Betriebssysteme haben ständig Wlan Problem und bricht immer wieder ab. Ich muss immer wieder die Verbindung trennen und wieder verbinden.. Das Problem liegt nicht beim Router. weil iPhone hat auch mit gleichem Router verbunden. Während beim Mac Mini die Wlan-verbindung abbricht , beim iPhone nicht....

Yosemite schon veröffentlich ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
Ja, ist schon draußen. Ich hatte unter Mavericks keinerlei Probleme. Im Gegenteil. Es lief alles flott. Am Router kann es auch groß nicht liegen. Er wurde ja zigmal neugestartet usw.! Nervig wird es aber langsam, wenn ich ehrlich bin. Ich hatte die 4. BETA von Yosemite drauf, da gab es keine Probleme. Ab der 5. war es dann soweit, sodass ich Mavericks wieder installiert habe. Die Probleme waren weg. Und jetzt mit dem offiziellen 10.10. Yosemite? Nur noch Probleme.
 

SirBuckingham

Erdapfel
Mitglied seit
16.06.08
Beiträge
4
Bei mir ist es ähnlich. Yosemite verliert das Wlan ab dem Zeitpunkt, wenn ich in der Safari-Adress-Leiste einen Suchbegriff eingebe und bestätige. Ebenso das ipad und iphone. Heikel, sofern ich das hier korrekt einschätzte.
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Am Router kann es auch groß nicht liegen
Es kann sehr wohl ein Problem zwischen 10.10 und deinem W723V sein, nur weil es mit 10.9 noch ging heißt das nichts.

Ich hatte den W723V auch mal und sowie ich mein Mac gestartet habe (damals 10.8.x) hat sich der Router verabschiedet. Habe ich den Mac ausgelassen war der Router Tage lang ohne Problem an, kaum ging der Mac an ist der Router abgestürzt und in einer Neustart Schleife gewesen. Mit 10.7 ging alles noch ohne Probleme und auch mit 10.8.0 ging es noch Problem los erst nach einen weiteren Update auf 10.8.x ging das Problem los.

Auf Nachfrage bei der Telekom wurde mir dann gesagt das viele Mac User Probleme mit den W723V haben und mir wurde geraten das ich den W723V zurückschicken soll und den W921V nehmen soll. Das habe ich dann auch gemacht und seitdem habe ich keinerlei Probleme im Wlan.
 
  • Like
Wertungen: Balkenende

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
Ich habe nun vorhin den Apple Support angerufen. Zwei Stunden hat man mein Problem behandelt. Ohne Erfolg. Man geht das Ganze jetzt nun intensiv durch und meldet sich in den nächsten 3-4 Werktagen. Solange muss ich mich also mindestens noch mit Yosemite rumschlagen. Sehr ärgerlich aber okay... Man vermutet aber, dass es sehr wohl an der Version von Yosemite liegt, da die BETA 4 auch keine Probleme beschert hat und erst ab BETA 5 das Ganze zum Problem wurde. Wie gesagt, mit Mavericks gings danach wieder. Und jetzt halt mit der offiziellen 10.10 halt leider nicht. Ich bin gespannt, was rauskommt und halte euch auf dem Laufenden!
 

SirBuckingham

Erdapfel
Mitglied seit
16.06.08
Beiträge
4
Danke für dein Engagement. Meine Theorie ist natürlich auch, dass es durch den Wechsel auf Yosemite zu diesen WLAN/Router Abbrüchen kommt.
Interessant ist jedoch, dass es bei der Verwendung von Firefox bisher nicht zu reproduzieren ist.
Warten wir ab. Leider.
 

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
Ich denke mir halt einfach, dass Yosemite ganz einfach nur ein Problem mit dem Speedport W723 V hat. Welches auch immer. Es ist tatsächlich nicht der beste Router aber eine andere Alternative finde ich derzeit nicht und sehe auch ehrlich gesagt nicht ein, dass ich Apple jetzt den Gefallen tue und mir eine fritzbox zulege. Sollen das Ganze einfach über ein Update beheben und dann hat sich die Sache doch erledigt. Sonst läuft ja alles stabil... Wir werden es ja merken.
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Hast du den Speedport gekauft? Normal mietet man die Dinger doch von der Telekom und holt sich bei Zeiten dann auch mal ein neueres Modell.
 

SirBuckingham

Erdapfel
Mitglied seit
16.06.08
Beiträge
4
Ich habe jedoch einen anderen Router, ebenfalls recht bescheiden, und zwar von O2, Modell 6431. Insofern gilt es auch hier erneut auf ein Update zu warten, dass das WLAN, Safari, Router-Problem fixt. Bis es soweit ist, surfe ich mit Chrome.
 

Sven Wusch

Erdapfel
Mitglied seit
17.10.14
Beiträge
1
Mein Router: FritzBox7360
Mein Mac: iMac 24" Intel i5

Ich habe das selbe Problem: Seit dem Update auf 10.10 Yosemite schießt der iMac das WLAN ab. Ist der iMac aus, funktioniert das WLAN mit iPad usw. ganz normal.

Nachtrag:
Nach mehrmaligem Neustart (bei jedem´Neustart installierte MacOS etwas) scheint es nun zu laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HvG

Elstar
Mitglied seit
25.09.14
Beiträge
72
Ich nute ein MBP 13" und ein iMac 21,5" 2,9GHz und seit ich auf dem iMac Yosemite nutze ist das WLAN unglaublich langsam! Hat dieses Problem auch jemand?
 

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
Naja, der Router den ich nutze ist gerade mal zwei Jahre alt. Er macht ja auch so eigentlich keine Faxen. Wozu also nur wegen einem Mac einen neuen Router besorgen? Apple sollte hier eher mal ganz dringend ein Update herausbringen.

Ich klage im Übrigen mit ständigen Abstürzen des WLAN´s die mir erst richtig aufgefallen sind, als ich das Internet richtig nutzen konnte. Es ist langsam richtig nervig. Ich darf nichts anklicken (Spotlight, Benachrechtigungscenter z.B.) ohne das mir das Internet kurz abschmiert. Schade nur, dass man ein 2000€-Teil hier stehen hat und man es nicht in vollen Zügen nutzen kann.

PS: Der Speedport wurde natürlich nicht gekauft.
 

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
PS: Der Speedport wurde natürlich nicht gekauft.
Dann kannst du ja den Router erstrecht der Telekom zurückschicken und dir einen anderen geben lassen. W724W glaube ich ist der Aktuelle den sie vergeben es ist zwar gut das Apple nun bescheid weis und aber bis da ein Update kommt kann es nun einfach dauern.

Mit der Miete von den Router hat du aktuell um die 100€ schon gezahlt und kaufen konnte man den Router für 150€ oder so, natürlich kannst du den alten Router nochmal 2 Jahre behalten wenn er ansonsten keine Probleme macht. Jedoch hast du dann 200€ gezahlt und bis dann schon teurer als wenn du ihn gekauft hättest. Deswegen würde ich nun an deiner Stelle mir den neueren Router von der Telekom geben lassen, einfach nur damit die Rechnung anders aussieht, 100€ Mietgebühr die du gezahlt hast und dabei ist es egal ob du nur 1 Router hattest oder schon den 3ten.

Dazu kann der W724V natürlich noch andere Sachen die der W723V nicht kann,

Hier bei mir sind über WLAN
  • 2 MacBooks (MBA 13" Late '10 & MBP 13" Late '11)
  • 1 Mac (mini Mid '11), 2 iPhones (5S & 5)
  • 2 Speedphones (10)
und über LAN
  • 1 Windows Kiste von Anfang 2014
  • 1 Media Reciver (MR303)
  • 2 Media Reciver (MR102)
  • 1 Synology NAS (DS411j)
  • 2 Spielkonsolen (PS3 & PS4)

Und das ganze Netzwerk ist wie gewohnt schnell, ich habe aber eben einen W921V.


Ich nute ein MBP 13" und ein iMac 21,5" 2,9GHz und seit ich auf dem iMac Yosemite nutze ist das WLAN unglaublich langsam! Hat dieses Problem auch jemand?
Wir wissen nun welche Macs du hast aber nicht welchen Router, hast du auch einen W723V oder einen andere Speedport oder ein ganz anderen Router?
 

Forces

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
05.11.10
Beiträge
619
Hi,

habe seit dem Update auf 10.10 Yosemite da Problem das wenn mein MacBook aus dem Standby Mode oder wenn es gebootet hat, keine WLAN Verbindung mehr automatisch herstellt. Ich muss dies immer selbst vornehmen - Scannen, meins auswählen und Verbindung herstellen. OK es dauert nur 5sek. aber trotzdem irgendwie störend.
Wie es sich im Schulnetz verhält kann ich noch nicht sagen, erst Dienstag. Gehe aber davon aus das es generell so sein wird.

Kann mir wer helfen???
Bildschirmfoto 2014-10-18 um 08.14.14.png

EDIT:
Habe einmal den Speedport W723V (WLAN OFFLINE) und einmal die Apple TimeCapsule 3TB - WLAN läuft und alle anderen Geräte laufen wie immer nur das MacBookPro und Yosemite zickt etwas herum.
Wie ich hier lese haben mehrere Probleme mit der WLAN Funktion unter 10.10
 
Zuletzt bearbeitet:

Pherano

Lambertine
Mitglied seit
26.11.09
Beiträge
703
m4d-maNu, vielen Dank für den Tipp. Ich werde mich das mal durch den Kopf gehen lassen. ;)

Forces, anscheinend haben hier echt einige mit dem W723V Probleme. Wenn es nach mir ginge, würde heute noch der Austausch des Routers folgen. Ich möchte nicht jammern oder meckern aber die Abbrüche werden immer häufiger und meine Geduld lernt langsam den ordentlichen Hass kennen. Aber was für ein Glück stehe ich mit meinem Problem nicht so ganz alleine da.
 

HvG

Elstar
Mitglied seit
25.09.14
Beiträge
72
Bei mir liegt es defintiv nicht am Router! 1. Läuft Safari auf dem Mac Book Pro gewohnt schnell 2. Seit der Wiederherstellung auf OS X Mavericks ist auch das Internet auf dem iMac wieder schnell! Werde also erstmal bei OS X Mavericks bleiben -.- Nur man sieht wie sehr Apple an Qualität verliert! Unter Steve waren solche Probleme undenkbar! Dort wurde ein Produkt erst veröffentlicht wenn es zu 100% perfekt ist und nicht vorher um mit der Konkurrenz mitzuziehen!
 

Forces

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
05.11.10
Beiträge
619
@Pherano WLAN ist beim W723V aus ich gehe per TC ins Netzwerk


Mit freundlichen Grüßen

Stephan

iPhone 5S 16GB spacegrey
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
5.595
?...Unter Steve waren solche Probleme undenkbar! Dort wurde ein Produkt erst veröffentlicht wenn es zu 100% perfekt ist und nicht vorher um mit der Konkurrenz mitzuziehen!
Bei allen Verständnis für Euren Ärger, den ich glücklicherweise nicht teilen muss...
Ich kann es einfach nicht mehr lesen oder hören.

Unter Steve war alles besser? Das mag sogar sein. Aber diese Feststellung wurde nun gefühlte einhundertmillardenmal in jedem Problemthread getroffen und wird dadurch nicht hilfreicher bei der Lösung des Problemes...

Tut mir leid, aber dieses Gejammer nach alten Zeiten nervt einfach nur noch.

Steve lebt nicht mehr, vielleicht ist der nie existierende Perfektionismus noch weniger perfekter geworden, aber damit muss man sich nun mal arrangieren. Und das wird nicht besser, wenn man endlos darüber redet...Steve ist weg, Apple hat sich verändert, die Welt hat sich verändert.

Sorry, musste mal sein...



Sent from my iPad using Apfeltalk mobile app
 
  • Like
Wertungen: Horst Hansen

m4d-maNu

Fauliger Sekai Ichi
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
18.357
Bei mir liegt es defintiv nicht am Router! 1. Läuft Safari auf dem Mac Book Pro gewohnt schnell 2. Seit der Wiederherstellung auf OS X Mavericks ist auch das Internet auf dem iMac wieder schnell! Werde also erstmal bei OS X Mavericks bleiben -.- Nur man sieht wie sehr Apple an Qualität verliert! Unter Steve waren solche Probleme undenkbar! Dort wurde ein Produkt erst veröffentlicht wenn es zu 100% perfekt ist und nicht vorher um mit der Konkurrenz mitzuziehen!
Es kann trotzdem an der Kombination Router + Macbook + Yosemite liegen

Nun nutz du kein Yosemite mehr und es geht. Es hätte aber auch gehen können wenn du einen anderen Router gehabt hättest. Daher wäre es nun praktisch zu wissen welchen Router du verwendest.

Ist das gleiche wie mit den Bluetooth Freisprech Anlage Problem, bei einigen läuft alles perfekt und bei anderen nicht. Selbst bei einem Hersteller ist es unterschiedlich (BMW 2er Coupe läuft es und beim 3er macht es Probleme)

Hier nun auch W723V scheint ein Problem zu haben und der W921V nicht und es sind beides Speedports.


Sent from my iPhone using Apfeltalk mobile app