1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seagate FreeAgent - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von PunchingMan, 13.09.09.

  1. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Hallo, ich möchte mir eine externe Festplatte kaufen und dabei ist mir die Seagate FreeAgent aufgefallen (http://www.amazon.de/Seagate-FreeAg...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1252841954&sr=8-1).

    Bei Amazon hat sie eigentlich nur positive Bewertungen, doch ich würde mich doch sehr dafür interessieren, was ihr dazu zu sagen habt. Aussehen tut sie meiner Meinung nach gut und für mich ist besonders der Firewire Anschluss wichtig.

    Vielen Dank im Vorraus. :)
     
  2. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    Schnell, leise und (bislang) zuverlässig. Der Anschluss klappt per Dock über FireWire, über die Platte direkt per USB 2.0 oder FW alternativ. Ich konnte noch keine Schwachpunkte ausmachen. Ich hab mir die 500 GB Variante gekauft.

    Gruß, Frank
     
  3. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Vielen Dank, bestätigt meinen Ersteindruck via Internet.

    Werde sie mir anschaffen.

    Eine Frage noch: Wie lange hast du sie schon?
     
  4. flysurfer

    flysurfer Gloster

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    64
    Ich bräuchte auch so ein schickes kleines Ding, allerdings für den 24/7 Dauerbetrieb.
    Wäre praktisch meine NAS-Lösung mit http://www.linksysbycisco.com/DE/de/products/NSLU2.

    Habt ihr ne Ahnung ob die für das auch geeignet ist, bzw. kennt kleine, leise, externe 2.5" Festplatten?

    Tnx in advance
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Was ist Vorraus? Nicht etwa Standart?

    Also ich habe eine Seagate FreeAgent Pro seit über drei Jahren. Läuft und läuft und läuft. 2,5-er gab's damals noch nicht. Mein Hauptargument war die 5-Jahres-Garantie.

    Das NSLU2-Ding ist so eine Sache. Wenn man über profunde Linux-Fähigkeiten verfügt, soll man einiges damit machen können. Stichwort Firmware. Verhältnismässig lahm ist das Teil aber auf jeden Fall.

    Für 24/7 Betrieb würde ich auf einen echten NAS mit entsprechender Platte setzen.
     
  6. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich habe eine 3,5" FreeAgent Platte als Mac Version im Einsatz (1,5 TB).
    Bis auf die Tatsache, dass sie keinen An/Ausschalter bin ich ganz zufrieden.
     
  7. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    Rund 1/2 Jahr; wie gesagt, bisher problemlos. Der Einwand mit dem fehlenden Netzschalter dürfte bei der 2,5er Version nicht greifen - die Zieht man ja eh aus dem Dock, wenn man sie nicht braucht.

    Und ja, sie sieht schon schick aus.

    Gruß Frank
     

Diese Seite empfehlen