1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Script zur zeitgesteuerten Aufnahme von Streams?

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von mod_che, 11.11.07.

  1. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    Hallo,
    ich habe seit längerem einen großen Wunsch, bin zwar etwas computererfahren und könnte mir auch vorstellen, dass meine Idee funktioniert - ich weiss leider nicht wie.

    Bisher nehme ich Streams mit dem Stream Ripper auf, das klappt auch ganz gut.

    Nun will ich aber immer zu einem bestimmten Zeitpunkt (Freitag auf Samstag nacht, von 0.05Uhr bis 1 Uhr) einen m3u-Stream (Deutschlandfunk) aufnehmen lassen.
    OK, logo: Mein Macbook muss dafür an + online sein, ist ja klar.

    Kann man den ein Apple Script schreiben, welches
    a) um 0 Uhr in dieser Nacht Stream Ripper startet
    b) stream Ripper die DLF - URL übergibt und
    c) Streamripper dann sagt, nimm den Stream einen Stunde auf
    d) speichere und beende dich wieder?

    Ins Coding arbeite ich mich gerne etwas ein, muss ja sein, wollte erstmal klären, obs prinzipiell möglich ist, so was zu machen.

    Besten Dank, schönen Sonntag
    Micha
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Prinzipiell sollte das mit AppleScript schon möglich sein. Das Script könnte dann, denke ich, über iCal gestartet werden.

    Hmmm... Ich glaube, ich sollte mir das selbst auch mal antun. Weniger wegen des Krimis als wegen der Jazzsendung.
     
  3. daschdry

    daschdry Idared

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    WireTap Studio für $69... Wer das Geld ausgeben willl... Ich glaube, ich beschäftige mich da doch lieber mit AppleScript.
     
  5. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    Ja, das ist mir auch zu teuer, auch wenn es wohl meine gesuchten Features besitzt. Das mit dem iCal ist ja ne Idee, damit bekomme ich den Start hin. Muss ich nur noch rausbekommen, wie ich das Programm nach ner Stunde wieder abwürgen kann.
    Danke bis hierher...
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Code:
    tell application "Streamripper" to quit
    
    Die Frage ist, ob dann der Stream auch ordentlich beendet wird. Im Zweifel muß man vielleicht mit GUI Scripting da ran. Da ich im Moment aber nicht am Mac sitze, kann ich nix ausprobieren.
     
  7. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    oja. und
    Code:
    delay 3600
    
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Neee!
    Einfach ein 2tes iCal Ereignis.
     
  9. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    das verstehe ich jetzt nicht, sorry.
     
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    iCal @ 00:00 tell application "StreamRipper" to aufnehmen
    iCal @ 01:00 tell application "StreamRipper" to quit
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Du kannst auch den WMA-Stream nehmen und als Weblocation speichern.

    http://www.dradio.de/streaming/dlf.asx

    Diese Weblocation lässt Du dann per iCal öffnen. Wenn Du Flip4Mac installiert hast, öffnet sich dann der Browser und spielt die Stream per QT ab. Wenn Du QT Pro hast, kannst Du den Stream dann später einfach speichern.

    Ich mach das mit einer Sendung die auch immer erst um Mitternacht kommt. Am anderen morgen speichere ich das ganze als QT-Film und lösche den überflüssigen Teil raus. Klingt jetzt zwar kompliziert, klappt aber ganz brauchbar.


    KayHH
     
  12. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich habe einen ersten Versuch mit mplayer gestartet. Sieht gut aus.
    Zur Aufnahme: mplayer -ao pcm http://....
    Zum Stoppen: kill auf den mplayer Prozess.

    Ich bau das mal noch etwas aus.
     
  13. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    #13 Skeeve, 12.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.07
  14. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    Nach langem hin und her habe ich mir nun die Vollversion von Wire Tape Pro (WTP) genehmigt, scheinbar gibt es nicht immer eine zufriedenstellende Freewarealternative. :(

    Hier nun mal ein kleines Feedback: Mit WTP lassen sich alle Audioquellen aufnehmen, welche auch sonst irgendwie auf dem Mac hörbar sind. Also beispielsweise Radiostreams, Audio-CDs usw.. WTP kann aber auch Mic-Aufnahmen. Generell lässt sich auswählen, ob das Programm a) Mac Audio b) Mic oder c) beides zusammen aufnehmen soll.

    Mein größtes Anliegen war stets die Aufnahme von zwei regelmäßigen Radiosendungen, welche ich als Stream-URL im iTunes habe, die eine erscheint wöchentlich, die andere im 4-Wochen-Turnus, jeden zweiten Freitag im Monat.

    WTP bietet die Funktion einen Automatismus für Aufnahmen zu erstellen. Ich gebe die URL ein und dann wird ein iCal Ereignis erstellt. Diese terminiere ich auf 2 Minuten vor Sendungsstart. Dann wird WTP gestartet und ruft 1 Minute vorher iTunes mit der Stream-URL auf.

    Zusätzlich habe ich mir ein Skript gebastelt, etwa so:

    Dieses Script lasse ich durch WTP aufrufen und gebe zusätzlich an, dass 1 Minute nach Beenden der Sendung iTunes wieder geschlossen werden soll. Die Lautstärke lasse ich muten, aufgenommen wird ja trotzdem.

    Was jetzt noch Probleme macht:
    - Es könnte ja zufällig andere Programme geben, die Sound/Musik ausgeben. Man denke nur an Mail, welches ja ein Sample für Neue Mails ausgeben kann. Hier wäre es noch wünschenswert vor der Aufnahme einfach alle offenen Programme automatisch schließen zu lassen, dann ITunes durch WTP, welches durch iCal automatisch geöffnet wurde, öffnen, aufnehmen, sauber, fertig.

    - Das nächste Problem ist die Radiosendung, welche jeden 2. Freitag im Monat ausgestrahlt wird. Das bedeutet nämlich, dass der 4 Wochen-Turnus manchmal nicht hinhaut, das kann ich iCal aber schwer erklären, also ist noch etwas Handarbeit nötig, leider.

    Ich hoffe, dass war informativ und hat im Rahmen des Threads hier dem ein oder anderen etwas geholfen.

    Grüße, Micha
     

Diese Seite empfehlen