1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Script oder Programm zum ausführen von terminal befehlen

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von cusertrumpl, 15.08.09.

  1. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hi Miteinander,
    ich kenn mich mit Applescript überhaupt nicht aus und hab auch auf die Schnelle nichts gefunden, das mir weitergeholfen hätte.

    Nun zur Problemstellung:
    Ich hab Einen USB-Stick. Diesen belade ich mit Bildern.
    Wenn ich ihn jetzt abstecke habe ich meinen Spotlight-Ordner, .trashes... und die ganzen versteckten "Duplikate" die 4kB groß sind.

    Um das zu verhindern gebe ich im Terminal folgendes ein:
    dot_clean /Volumes/STICK\ LF
    rm -r /Volumes/STICK/.*
    diskutil unmount /Volumes/STICK

    Das funktioniert soweit ganz gut, aber ist etwas aufwändig. Könnte man das irgendwie atomatisieren?
    Ich denke da an ein Icon im Dock, auf das ich das betreffende Volume drauf ziehe.
    Möglich wär auch ein Programm, dass ich öffne und dann ins Programmfenster das Volume ziehe...
    Gibt es dafür schon eine vorgefertigte Lösung oder wie könnte man das realisieren?
    Ich bin wie immer dankbar für jede Antwort.
    cusertrumpl
     
  2. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    - AS > do shell script
    - sichern als Programm

    Viele Grüße
     
  3. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Vielen Dank für die Antwort. Leider hab ich von allem wie gesagt gar keine Ahnung.
    Also kann ich mit dem leider nicht viel anfangen.
     
  4. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Vielleicht mit dem Automator?? Ist jetzt aber nur so eine ungetestete Idee.
    Der kann auch Shell-Scripte ausführen und als "Programm" abspeichern.
     
  5. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Find ich alles toll, cool...
    Leider hilft es mir noch nicht ganz weiter.
    Das schwierigste wird wohl, dass ich mit dem Script/Programm verschidene Volumes bearbeiten will.
     
  6. Macmissionar

    Macmissionar Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    16
    Hallo cusertrumpl,

    Das ist ja wirklich ein dolles Forum hier ;)

    Das, was LittlePixel so geheimnisumwabert sagen wollte, ist: Wie zu fast allem, so hat der Mac auch dafür bereits alles an Bord. Du braucht nur eine mehr oder weniger aufwendige Hülle um den Kern packen und kannst dann das als Programm abspeichern. Speichere es als Programm-Bundle ab, und es wird als Universal Binary auf Intel-Macs wesentlich schneller ausgeführt.

    Einfach die folgenden Script-Zeilen in den ScriptEditor packen und so abspeichern.

    Der Rest ist Beiwerk, beispielsweise kannst Du mit dieser Version von mir auch drei oder vier Medien auf einmal bearbeiten, Fehler werden abgefangen und Du erhältst am Ende eine akustische Rückmeldung, wenn er fertig ist. Außerdem wird ein kleiner Dialog gezeigt, wenn Du das Programm aufrufst, damit Leute wissen, was das für ein Ding in Deinem Dock ist...

    Code:
    on open speicher
        repeat with einspeicher in speicher
            set einspeicherpunktdateien to quoted form of ((POSIX path of einspeicher) & ".*") as string
            set einspeicher to quoted form of POSIX path of einspeicher
            with timeout of 450 seconds
                try
                do shell script "dot_clean " & einspeicher & " ; rm -r " & einspeicherpunktdateien & " ; diskutil unmount " & einspeicher
                on error fehler
                    with timeout of 650 seconds
                        display dialog "Es ist ein Fehler beim Bearbeiten des Volumes " & einspeicher & " aufgetreten:" & return & return & fehler & return & return & "Evtl. noch einmal probieren…" buttons {"Ok"} default button 1 giving up after 600
                    end timeout
                end try
            end timeout
        end repeat
        say "Ready"
        beep 2
    end open
    
    on run
        display dialog "Dieses kleine Tool bereinigt einen mobilen Festspeicher (USB-Stick) von den Mac-spezifischen Dateien. Einfach ein oder mehrere Volume-Icons auf mich ziehen, diese werden nacheinander abgearbeitet." buttons {"Ok"} default button 1 giving up after 600
    end run
    
    Ach ja: Kleine Ergänzung noch: Das, was Du da eigentlich machst, war mir bisher unbekannt. Ich weiß nicht genau, was diese Befehle machen, also das ist Deine Verantwortung...
     
    cusertrumpl gefällt das.
  7. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Danke, das ist genial!
    Ich werde mich mal etwas mit AppleScript beschäftigen, wenn ich Zeit hab. Das sieht ja super einfach aus.
    Dass so etwas mit Bordmitteln möglich ist, hab ich gewusst. Wie ich aber so etwas implementiere hab ich nicht gewusst. Danke für die Mühe, allein durch das Anschauen des Codes hab ich schon eine riesige Menge gelernt.
    100%ig kann ich dir noch nicht sagen, ob es funktioniert hat (hab keinen PC hier), aber es hat zu Mindest den Anschein gemacht.
    An dieser Stelle noch eine Frage:
    Wenn ich so ein Programm nicht schreiben möchte, kann ich es dann "aufnehmen"?
     
  8. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    So, mittlerweile habe ich es ausprobiert.
    Leider hat es nicht funktioniert. Die Ordner .trashes und der von Spotlight waren immer noch da.
    Ich werde mir mal ein Buch über applescript kaufen und darin mal lesen. Vielleicht werde ich dann schlauer.
    Die versteckten "Duplikate" die 4kB groß sind - gibt es die nicht mehr, weil ich hatte sie nicht drauf auch wenn ich normal ausgeworfen habe.
     
  9. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hallo Zusammen,
    ich habe mittlerweile ein AppleScript Buch gekauft und die notwendigen Funktionen schnell nachgeschlagen.
    Ich habe versucht das Programm zum laufen zu bringen und hab noch eine Sicherheitsfunktion eingebaut.
    Resultat -> it works!!!
    Nochmal zur beschreibung:
    Zieht man auf dieses Programm das Icon eines USB-Sticks mit Bildern oder Musik (fürs Autoradio) werden die in diesem Fall unnötigen versteckten Dateien, die andere Geräte (TV,Autoradio,PC bzw deren Nutzer erheblich) irritieren, gelöscht und das Volume ausgeworfen.
    Der Papierkorb des volumes wird somit auch geleert.
    Das Programm darf nur verwendet werden, wenn es sich um einfache Daten, die zB zwischen Mac und PC (mittels Speicherkarte/USB-Stick/USB-Card) übertragen werden, handelt.
    Die Benutzung ist auf eigene Gefahr und weder Apfeltalk noch ich übernehmen Verantwortung für die Folgen der Nutzung des Programmes und für die Richtigkeit der hier dargestellten Informationen.

    Falls jemand durch das Programm einen Schaden annimmt, oder eine mögliche "Schadenquelle" (bei anleitungsgemäßer Benutzung) sieht, teilt diese Person es mir bitte sofort mit und postet eine Warnung hier im Thread mit einer genauen Beschreibung. Ich werde dann das Programm umgehend bearbeiten/löschen

    Ansonsten Viel Spaß:

    Den Anhang EjectUSB.app.zip betrachten
     

Diese Seite empfehlen